Forum:  Maßtheorie
Thema: Radon-Nikodym-Dichte des Produktmaßes
Themen-Übersicht
Radix
Senior
Dabei seit: 20.10.2003
Mitteilungen: 6286
Wohnort: Wien
Themenstart: 2021-01-17 22:14
Hallo! Seien \mue_1, \mue_2, \nue_1, \nue_2 sigmaendliche Maße mit \nue_1<<\mue_1 und \nue_2<<\mue_2. \(Das Symbol << bedeutet absolut stetig.\) Zeigen Sie: a) \nue_1 x \nue_2<<\mue_1 x \mue_2 (Produktmaße) b) (d\nue_1 x \nue_2)/(d\mue_1 x \mue_2) (\omega_1, \omega_2)=d\nue_1/d\mue_1 ((\omega_1))*d\nue_2/d\mue_2 ((\omega_2)) (Radon-Nikodym-Ableitungen) a) habe ich geschafft, aber bei b) komme ich auf ein Doppelintegral, wo ich wohl nicht einfach d\mue_1 d\mue_2 auf d\mue_1 x \mue_2 umformen darf oder? Hat jemand eine Idee für b)? Danke Radix



Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=251794=4039
Druckdatum: 2021-12-02 08:07