Forum:  Stochastik und Statistik
Thema: Wann ist die Annahme einer Binomialverteilung berechtigt?
Themen-Übersicht
Zauberlehrling
Aktiv
Dabei seit: 28.03.2015
Mitteilungen: 166
Themenstart: 2021-04-17 22:41

Liebe Forum-Mitglieder,


ich habe eine Frage zu folgender Aufgabe:

Ein Glücksrad trägt auf seinen zehn gleich großen Flendern die Ziffern 0 bis 9. Es wird sechsmal gedreht. Überprüfen Sie zunächst, ob die Formel von Bernoulli anwendbar ist und berechnen Sie dann die Wahrscheinlichkeit, dass genau 3 Ziffern hintereinander ungerade, die anderen Ziffern gerade sind.


Also ich  habe wirklich viel nachgedacht, aber für mich ergibt hier die Annahme einer Binomialverteilung und damit die Anwendbarkeit der Bernoulli-Formel keinen Sinn.
Ich würde einfach spontan sagen, dass es ja fed-Code einblenden Möglichkeiten insgesamt gibt als Ergebnismenge.

In der Ereignismenge müsste es ja dann geben:

uuug__ (also 2*2)
guuug_ (also 2)
_guuug (also 2)
__guuu (also 2*2)

Insgesamt also fed-Code einblenden als Wahrscheinlichkeit. Ist das richtig? Kann man hier überhaupt die Bernoulli-Formel anwenden? Und warum (nicht)?


Liebe Grüße,
Zauberlehrling


StrgAltEntf
Senior
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 6950
Wohnort: Milchstraße
Beitrag No.1, eingetragen 2021-04-17 22:57

Hallo Zauberlehrling,

2021-04-17 22:41 - Zauberlehrling im Themenstart schreibt:
In der Ereignismenge müsste es ja dann geben:

uuug__ (also 2*2)
guuug_ (also 2)
_guuug (also 2)
__guuu (also 2*2)

Insgesamt also fed-Code einblenden als Wahrscheinlichkeit. Ist das richtig?

Die Ergebnismenge ist m. E.
uuuggg
guuugg
gguuug
ggguuu

Die W'keit also 4/64 = 1/16.

Die Anzahl der ungeraden Zahlen ist zwar binomialverteilt, hat mit der hier gestellten Frage allerdings nichts zu tun.

Aber wir können ja mal Rod, Tod, Maude und Ned fragen 😁


Zauberlehrling
Aktiv
Dabei seit: 28.03.2015
Mitteilungen: 166
Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-17 23:04

Vielen Dank StrgAltEntf! Jetzt hab ich es endlich verstanden! Aber was ist der Zusammenhang zu den Simpsons?


StrgAltEntf
Senior
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 6950
Wohnort: Milchstraße
Beitrag No.3, eingetragen 2021-04-17 23:14

2021-04-17 23:04 - Zauberlehrling in Beitrag No. 2 schreibt:
Aber was ist der Zusammenhang zu den Simpsons?

*SCNR*

Es war dein Tippfehler in "Ein Glücksrad trägt auf seinen zehn gleich großen Flendern"




Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=253346=100
Druckdatum: 2021-06-22 04:01