Forum:  Fourierreihen
Thema: Fourierreihen in L^1
Themen-Übersicht
humberteuler
Junior
Dabei seit: 19.01.2020
Mitteilungen: 10
Themenstart: 2021-06-12 15:05
Hallo Zusammen, wir haben in unserem Analysis Kurs Fourierreihen nur sehr kurz und oberflächlich eingeführt und beim Durchlesen meiner Notizen ist mir vieles unklar. Wir haben die Fourierreihen in \(L^1([-L,L])\) und \(L^2([-L,L])\) eingeführt und die Fourier Koeffizienten sind definiert als: \(a_k=\frac{1}{2L}\int_{-L}^Lf(x)\exp{(-ikx)}dx\). In \(L^2\) macht das für mich Sinn denn die Exponentialfunktionen bilden eine Basis und die Koeffizienten kann man durch Projektion erhalten. In \(L^1\) sieht das ganze etwas anders aus und kein Skalaprodukt steht zu unserer Verfügung, wie also erhält man die Koeffizienten (ich meine nicht "Wie sind die Koeffizienten definiert" sondern: "warum gibt uns diese Formel die richtigen Koeffizienten")? Vielen Dank für eure Antworten! Leonhard



Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=254416=402015
Druckdatum: 2021-09-23 00:52