Die Mathe-Redaktion - 16.11.2018 21:56 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt3 im Schwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 442 Gäste und 20 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 

Antworte auf:  The Pedagogy of Logic: A Rant von tactac
Forum:  Didaktik der Mathematik, moderiert von: goeba

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                     
                    
                  
Nachricht:


 
 


Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
 Zeige Vorschau      Schreibe im fedgeoFormeleditor oder mit Latex.

Wähle Smilies für Deine Nachricht: :-) :-( :-D ;-) :-0 8-) :-? :-P :-|
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.11, eingetragen 2018-07-25 15:33    [Diesen Beitrag zitieren]

Danke für die Verlinkung des Buches!


tactac
Senior
Dabei seit: 15.10.2014
Mitteilungen: 1379
Herkunft:
 Beitrag No.10, eingetragen 2018-07-22 01:06    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich würde vielleicht so antworten:

* Ja.
* Ja.
* Avigad, Lewis, van Doorn: Logic and Proof.
Mein grober Eindruck ist, dass das Buch bisher (es ist noch in Entstehung) die genannten Kritikpunkte einigermaßen umschifft. Grob deshalb, weil ich noch nicht alles gelesen habe.


Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.9, eingetragen 2018-07-21 14:27    [Diesen Beitrag zitieren]

Och mach doch mal. Es antwortet doch eh keiner mehr.  biggrin


tactac
Senior
Dabei seit: 15.10.2014
Mitteilungen: 1379
Herkunft:
 Beitrag No.8, eingetragen 2018-07-09 16:41    [Diesen Beitrag zitieren]

@Darkhelmet: Danke.

2018-07-08 19:30 - Nichtaristoteles in Beitrag No. 7 schreibt:
Jetzt kann tt. biggrin
Ich *konnte* vorher auch schon. Ich sprach jedoch von Leuten in der Mehrzahl -- die genaue Anzahl weiß ich aber selbst nicht.


Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.7, eingetragen 2018-07-08 19:30    [Diesen Beitrag zitieren]

Jetzt kann tt. biggrin


darkhelmet
Senior
Dabei seit: 05.03.2007
Mitteilungen: 2486
Herkunft: Bayern
 Beitrag No.6, eingetragen 2018-07-08 09:15    [Diesen Beitrag zitieren]

Mir ist nicht klar, auf welche Art von Anfänger er sich bezieht.

Für eine Einführung in die Logik im ersten Semester als Grundlage für das Mathematikstudium finde ich die Punkte nicht relevant, weil nichtklassische Logik in der Mathematik abzüglich Logik und Mengenlehre keine Rolle spielt. Ob das gut ist, ist eine andere Frage.

Wenn es um eine Einführung in die Logik für Mathematikstudenten fortgeschrittenen Semesters geht, in der Logik als Forschungsgebiet vorgestellt wird, würde ich mich sehr wundern, wenn die angesprochenen Fehler da gemacht werden. Wenn, dann könnte ich mir eher vorstellen, dass diese Punkte gar nicht behandelt werden, weil sie einfach vorausgesetzt werden, und möglicherweise manche Studenten ihre vereinfachten Vorstellungen eine Zeit lang behalten.


Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.5, eingetragen 2018-07-08 00:43    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich möchte zuerst deine Meinung lesen  razz
Ich schlage vor, du benutzt \hideon.


tactac
Senior
Dabei seit: 15.10.2014
Mitteilungen: 1379
Herkunft:
 Beitrag No.4, eingetragen 2018-07-07 21:41    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich könnte. Mache ich aber nicht, da ich zuerst anderer Leute Meinung sehen und nicht beeinflussen will.


Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.3, eingetragen 2018-07-07 21:11    [Diesen Beitrag zitieren]

tt, könntest du bitte deine Gedanken zu dem Rant schildern?


Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.2, eingetragen 2018-07-04 23:36    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich habe gerade keine Zeit, den ganzen Blog-Artikel zu lesen. Mir ist aber aufgefallen, dass Derek Elkins zwei andere (vielleicht interessantere  biggrin ) Artikel geschrieben hat:
Category Theory, Syntactically
Quotient Types for Programmers

Eine gute Einführung in grundlegende Logik (und allgemein in die Mathematik) geben die Videos von Christian Spannagel. Vielleicht will ja jemand checken, inwiefern diese Videos die Elkin'schen Kriterien erfüllen.


Nichtaristoteles
Aktiv
Dabei seit: 20.01.2018
Mitteilungen: 165
Herkunft:
 Beitrag No.1, eingetragen 2018-07-04 23:03    [Diesen Beitrag zitieren]

Hat das Derek Elkins geschrieben? EDIT: Ja, siehe "Contact".


tactac
Senior
Dabei seit: 15.10.2014
Mitteilungen: 1379
Herkunft:
 Themenstart: 2018-07-04 19:26    [Diesen Beitrag zitieren]

Hier ist ein netter Rant zu finden.
Fragen zur Diskussion:
* Haltet ihr die Kritikpunkte für berechtigt in dem Sinne, dass ein Logik-Buch / -Kurs für Anfänger sie vermeiden sollte, um als gut gelten zu dürfen?
* Haltet ihr die Kritikpunkte für berechtigt in dem Sinne, dass tatsächlich die meisten (oder zumindest: viel zu viele) Lernenden anhand von Material zu lernen scheinen, das von den Kritikpunkten getroffen wird?
* Welches Buch würdet ihr dem Autor empfehlen?


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]