Antworte auf:  Röntgenstrahlung: Nachweiseffizienz von Neymar
Forum:  Physikalisches Praktikum, moderiert von: Spock

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Neymar
Aktiv
Dabei seit: 03.01.2019
Mitteilungen: 672
Herkunft:
 Beitrag No.4, eingetragen 2019-09-01 21:48    [Diesen Beitrag zitieren]

Danke dir erst einmal für die Arbeit, ich habe aber darin nichts gefunden! Naja, egal. :-)

Neymar


jacha2
Senior
Dabei seit: 28.05.2013
Mitteilungen: 1111
Herkunft: Namur
 Beitrag No.3, eingetragen 2019-08-30 20:37    [Diesen Beitrag zitieren]

Salut,

zur Erklärung der Effizienz der Paarerzeugung müßte ich mir die Matrixelemente der frequenzabhängigen WW von Photonen mit den Valenzbandelektronen in Si anschauen und ...
2019-08-29 21:12 - Neymar in Beitrag No. 2 schreibt: ...Vielleicht würdest du mir kurz erklären, warum es zu diesem Abfall kommt? Wir haben keinen Si-Li-Detektor verwendet, aber vermutlich lässt sich die Begründung auch auf einen reinen Si-Detektor anwenden ...
...schlage als genauere Alternative vor, daß Du Dir mal Eggerts Diss anschaust, ob da was brauchbares drinsteht. Dürfte frei zugänglich sein.
Adieu


Neymar
Aktiv
Dabei seit: 03.01.2019
Mitteilungen: 672
Herkunft:
 Beitrag No.2, eingetragen 2019-08-29 21:12    [Diesen Beitrag zitieren]

Moin! Ich habe mir mal die Quellen vom Wikipedia-Artikel angeschaut, diese stehen mir aber nicht zur Verfügung (also die ganzen Bücher).

Vielleicht würdest du mir kurz erklären, warum es zu diesem Abfall kommt? Wir haben keinen Si-Li-Detektor verwendet, aber vermutlich lässt sich die Begründung auch auf einen reinen Si-Detektor anwenden ...


Neymar


jacha2
Senior
Dabei seit: 28.05.2013
Mitteilungen: 1111
Herkunft: Namur
 Beitrag No.1, eingetragen 2019-08-29 20:11    [Diesen Beitrag zitieren]

Salut,

sofern Du die pin-Diode eines Si(Li)Detektors verwendet hast, ...
2019-08-29 10:55 - Neymar im Themenstart schreibt: wo findet man etwa Tabellen zur Nachweiseffizienz von Röntgenstrahlung? Wir haben jetzt in der Auswertung eines Versuches folgendes Bild erhalten, würden es aber noch gerne diskutieren und wissen nicht so ganz, was wir schreiben sollen, wenn wir keine Literaturwerte haben ...
helfen die dort genannten Quellen. Der Abfall bei > 20 keV wird jedenfalls erwähnt und begründet.
Adieu


Neymar
Aktiv
Dabei seit: 03.01.2019
Mitteilungen: 672
Herkunft:
 Themenstart: 2019-08-29 10:55    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo alle zusammen,

wo findet man etwa Tabellen zur Nachweiseffizienz von Röntgenstrahlung? Wir haben jetzt in der Auswertung eines Versuches folgendes Bild erhalten, würden es aber noch gerne diskutieren und wissen nicht so ganz, was wir schreiben sollen, wenn wir keine Literaturwerte haben:



Detektor: Si-pin-Diode mit Dicke $d = 300 \mu m$.

Ich habe einfach mit Ecosia ,,Nachweiseffizienz Röntgenstrahlung" eingegeben, aber nichts Relevatnes gefunden ... Vielleicht kann man sich ja auch theoretisch erklären, dass die Nachweiseffizienz irgendwann exponentiell abfällt (so sieht es nämlich aus)?

Gruß,
Neymar


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]