Antworte auf:  Abschätzung einer Reihe für gleichmäßige Konvergenz von HelLeon
Forum:  Konvergenz, moderiert von: Curufin epsilonkugel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 
 


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Anno123
Junior
Dabei seit: 18.11.2019
Mitteilungen: 16
Herkunft:
 Beitrag No.6, eingetragen 2019-11-21 13:16    [Diesen Beitrag zitieren]

Hey hey,

2019-11-20 17:56 - HelLeon in Beitrag No. 5 schreibt:
Also müssen wir einfach zu $\epsilon$ ein zugehöriges $N$ wählen und können den letzten Term in meiner Ungleichung mit $\epsilon$ abschätzen, richtig?

vollkommen richtig. Insbesondere hängt die Wahl von $N$ hier nicht von $z$ ab, weil die Reihe $\sum_{n=0}^\infty A_n$ bereits nicht mehr von $z$ abhängt. Damit hast du, was du haben wolltest. Good job! 😄


HelLeon
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2019
Mitteilungen: 23
Herkunft:
 Beitrag No.5, eingetragen 2019-11-20 17:56    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi Anno,

also nach der Definition gilt ja, dass es für alle $\epsilon >0$ ein $N>0$ gibt, so dass $|\sum_{n=0}^{\infty} A_n - \sum_{n=0}^{N_1} A_n|<\epsilon$ für alle $N_1>N$.
Also müssen wir einfach zu $\epsilon$ ein zugehöriges $N$ wählen und können den letzten Term in meiner Ungleichung mit $\epsilon$ abschätzen, richtig?


Anno123
Junior
Dabei seit: 18.11.2019
Mitteilungen: 16
Herkunft:
 Beitrag No.4, eingetragen 2019-11-20 13:01    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi hi,

2019-11-20 03:45 - HelLeon in Beitrag No. 3 schreibt:
Aber bei dieser Abschätzung könnte man ja am Ende nur mit unendlich abschätzen und nicjt mit $\epsilon$....

dem möchte ich widersprechen. Wenn $\sum_{n=M_1+1}^\infty A_n$ nicht endlich ist, dann wäre $\sum_{n=0}^\infty A_n$ erst recht nicht endlich. Das ist aber nach Voraussetzung ausgeschlossen. Schreib mal die Definition von Konvergenz für die Reihe $\sum_{n=0}^\infty A_n$ hin. Das sollte weiterhelfen.

Viele Grüße,
Anno


HelLeon
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2019
Mitteilungen: 23
Herkunft:
 Beitrag No.3, eingetragen 2019-11-20 03:45    [Diesen Beitrag zitieren]

Aber bei dieser Abschätzung könnte man ja am Ende nur mit unendlich abschätzen und nicjt mit $\epsilon$....

2019-11-19 20:58 - HelLeon in Beitrag No. 2 schreibt:
$|\sum_{n=0}^{\infty} b_n(z) - \sum_{n=0}^{M_1} b_n(z)| \leq |\sum_{n=M_1 +1}^{\infty} b_n(z)| \leq \sum_{n=M_1+1}^{\infty} A_n$


HelLeon
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2019
Mitteilungen: 23
Herkunft:
 Beitrag No.2, eingetragen 2019-11-19 20:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Anno,

Danke für deine Antwort!

Also wir haben ja dort die Dreiecksungleichung verwendet.

Also wäre es so $|\sum_{n=0}^{\infty} b_n(z) - \sum_{n=0}^{M_1} b_n(z)| \leq |\sum_{n=M_1 +1}^{\infty} b_n(z)| \leq \sum_{n=M_1+1}^{\infty} A_n$ richtig?



Anno123
Junior
Dabei seit: 18.11.2019
Mitteilungen: 16
Herkunft:
 Beitrag No.1, eingetragen 2019-11-19 11:37    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo HelLeon,

vorab zwei Anmerkungen zu deiner Frage:

1) In deiner Definition von gleichmäßiger Konvergenz sind die Quantoren vertauscht. Um sicherzustellen, dass wir d'accord sind, hier die Definition. Die Folge $(b_n(z))$ heißt gleichmäßig konvergent, wenn es für alle $\epsilon > 0$ ein $N > 0$ gibt, sodass für alle $M > N$ und alle $z \in K$ gilt, dass $\left\lvert B(z) - \sum_{n=0}^M b_n(z) \right\rvert < \epsilon$. Etwas lose gesprochen bedeutet dies, dass die Funktionen Folge $(b_n(z))$ überall gleich schnell konvergiert.

2) Ich denke, dass dein Ansatz eher wenig zielführend ist. Sehen wir uns das mal an:
$\left\lvert B(z)−\sum\limits^{M_1}_{n=0}b_n(z)\right\rvert \leq \left\lvert B(z)−\sum\limits^{M_2}_{n=0}b_n(z)\right\rvert+\left\lvert \sum\limits^{M_2}_{n=0}b_n(z)−\sum\limits^{M_1}_{n=0}b_n(z)\right\rvert$
Nun fällt auf, dass die linke Seite und der erste Term auf der rechten Seite im Wesentlichen identisch sind (bis auf $M_1,M_2$, welche aber jeweils beliebig wählbar sind, solange sie nur groß genug sind). Somit beißt sich die Katze in den Schwanz.

Tatsächlich funktioniert der Beweis aber sehr ähnlich zu dem Beweis von gestern Abend. Da wolltest du zeigen, dass $(b_n(z))$ eine Cauchy-Folge ist und zwar unabhängig von $z$. Nun möchtest du etwas sehr ähnliches zeigen (Konvergenz unabhängig von $z$). Schau dir den Beweis nochmal an und versuch nicht die Abzweigung in Richtung Cauchy-Folge zu nehmen, sondern direkt hin zu deiner Behauptung.

Viele Grüße,
Anno


HelLeon
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2019
Mitteilungen: 23
Herkunft:
 Themenstart: 2019-11-18 18:43    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,

am Ende eines Beweises fehlt mir noch zu zeigen, dass wenn wir eine Folge $(b_n(z))$ haben, mit $|b_n(z)|\leq A_n$ für $z \in  K \subset \mathbb{C}$ und $\sum_{n=0}^\infty A_n < \infty$ mit $B(z)= \sum_{n=0}^\infty b_n(z)$ gilt, dass die Reihe über $(b_n(z))$ gleichmäßig konvergent ist. (Also für alle $z \in K$ können wir ein $\epsilon >0$ wählen mit zugehörigem $N>0$, so dass $|B(z)- \sum_{n=0}^{M_1}b_n(z)|<\epsilon$.)

Ich weiß, dass es für alle $\epsilon>0$ es ein $M$ gibt, so dass $|\sum_{n=0}^{M_2}b_n(z)-\sum_{n=0}^{M_1}b_n(z)|<\epsilon$ für alle $M_2>M_1 \geq M$ und habe gelesen, dass man $|B(z)- \sum_{n=0}^{M_1}b_n(z)| \leq |B(z)- \sum_{n=0}^{M_2}b_n(z)| + |  \sum_{n=0}^{M_2}b_n(z)  - \sum_{n=0}^{M_1}b_n(z)|  $ für $M_1<M_2$ anwenden kann.

Kann man das so machen?
Dann müsste doch der erste Summand auch durch $\epsilon$ begrenzt sein. Warum wäre er das?

Oder wie kann man  das sonst zeigen?




 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]