Antworte auf:  Integral, Fubini von Roemer
Forum:  Integration, moderiert von: Curufin epsilonkugel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
buddyer
Aktiv
Dabei seit: 08.05.2014
Mitteilungen: 59
Herkunft:
 Beitrag No.5, eingetragen 2019-12-09 15:42    [Diesen Beitrag zitieren]

2019-12-09 09:02 - zippy in Beitrag No. 3 schreibt:
Und welche stetigen Funktionen werden hier deiner Meinung nach verkettet?

Mein Fehler, um die Uhrzeit sollte ich wohl besser nichtmehr posten, pardon.


Roemer
Aktiv
Dabei seit: 05.01.2018
Mitteilungen: 106
Herkunft:
 Beitrag No.4, eingetragen 2019-12-09 09:50    [Diesen Beitrag zitieren]

Ah, genau.
Wäre es eine Funktion in nur einer Variable wäre es stetig, aber es sind ja zwei. Das hat mich etwas unsicher gemacht.

Wenn ich das Integral als folgenden Grenzwert nehme, ist es stetig und ich kann die Integrationsreihenfolge vertauschen.

$\lim\limits_{\epsilon \rightarrow 0} \lim\limits_{\psi \rightarrow 0} \int\limits_{\epsilon}^{1} \int\limits_{\psi}^{n} x^y \ dxdy \ =$
$\lim\limits_{\epsilon \rightarrow 0} \lim\limits_{\psi \rightarrow 0}  \int\limits_{\psi}^{n} \int\limits_{\epsilon}^{1} x^y \ dydx \ =$
$\lim\limits_{\epsilon \rightarrow 0} \lim\limits_{\psi \rightarrow 0}  \int\limits_{\psi}^{n} \frac{1}{y+1}-\frac{\epsilon^{y+1}}{y+1} \ dy \ =$

Jetzt würde ich den limes gerne in das Integral ziehen.
Die Funktion ist stetig, und auf dem abgeschlossenen Intervall $[\psi,n]$ daher auch gleichmäßig stetig. Dadurch komme ich auf

$\lim\limits_{\psi \rightarrow 0}  \int\limits_{\psi}^{n} \frac{1}{y+1} \ dy \ = ... = ln(n+1)$

Ist es so richtig?


zippy
Senior
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 1405
Herkunft:
 Beitrag No.3, eingetragen 2019-12-09 09:02    [Diesen Beitrag zitieren]

2019-12-09 08:31 - Roemer in Beitrag No. 2 schreibt:
Mir ist heute nicht mehr ganz klar, warum ich mir dachte, dass es bei $0$ ein Problem geben könnte.

Betrachte die Folgen $(x_n,y_n)=(0,1/n)$ und $(x_n,y_n)=(1/n,0)$. Beide konvergieren gegen $(0,0)$, aber die Grenzwerte von $x_n^{y_n}$ stimmen nicht überein (einmal ergibt sich $0$ und einmal ergibt sich $1$).

2019-12-09 04:33 - buddyer in Beitrag No. 1 schreibt:
sollte wohl "Verkettungen stetiger Funktionen sind stetig" deine konkrete Frage beantworten.

Und welche stetigen Funktionen werden hier deiner Meinung nach verkettet?


Roemer
Aktiv
Dabei seit: 05.01.2018
Mitteilungen: 106
Herkunft:
 Beitrag No.2, eingetragen 2019-12-09 08:31    [Diesen Beitrag zitieren]

Mir ist heute nicht mehr ganz klar, warum ich mir dachte, dass es bei $0$ ein Problem geben könnte.
Auf jeden Fall danke. Damit ist es leicht.


buddyer
Aktiv
Dabei seit: 08.05.2014
Mitteilungen: 59
Herkunft:
 Beitrag No.1, eingetragen 2019-12-09 04:33    [Diesen Beitrag zitieren]

Ohne mir überlegt zu haben wie man am besten an das Integral herangeht, sollte wohl "Verkettungen stetiger Funktionen sind stetig" deine konkrete Frage beantworten.

Gruß
Buddyer


Roemer
Aktiv
Dabei seit: 05.01.2018
Mitteilungen: 106
Herkunft:
 Themenstart: 2019-12-08 23:10    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich möchte folgendes Integral berechnen.
$\int\limits_{0}^{1} \int\limits_{0}^{n} x^y \ dxdy$

Das ganze wird leicht, falls wenn ich die Integrale einfach vertausche. Nach Fubini darf ich das für stetige Funktionen machen.

Ich würde vermuten, dass die Funktion stetig ist, ansonsten müsste ich womöglich $\lim\limits_{\epsilon \rightarrow 0} \int\limits_{\epsilon}^{1} \int\limits_{\epsilon}^{n} x^y \ dxdy$ berechnen.

Auf jeden Fall weiß ich nicht, wie ich die Stetigkeit hier zeigen oder wiederlegen kann. Bisher konnte ich mir immer über Polarkoordinaten oder das Folgenkriterium helfen.


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]