Antworte auf:  Histogramm exponentialverteilter Daten von damian89
Forum:  Matlab, moderiert von: mire2

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 
 


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
rlk
Senior
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10822
Herkunft: Wien
 Beitrag No.5, eingetragen 2020-04-08 23:27    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo damian89,
die Exponentialverteilung hat nur einen Parameter, daher erwartet die Funktion exppdf zwei Argumente, nicht drei.

Du solltest versuchen, Dich mit den Fehlermeldung und der Beschreibung von Matlab vertraut zu machen.

Servus,
Roland


MrTikZ
Aktiv
Dabei seit: 22.03.2020
Mitteilungen: 46
Herkunft:
 Beitrag No.4, eingetragen 2020-04-08 17:02    [Diesen Beitrag zitieren]

Es muss vermutlich zwingend matlab sein, richtig?
[Mit Sage(math) ließe ich hier was machen.]


damian89
Aktiv
Dabei seit: 12.03.2020
Mitteilungen: 29
Herkunft:
 Beitrag No.3, eingetragen 2020-04-08 14:00    [Diesen Beitrag zitieren]

Aber was muss ich da verändern um die Exponentialverteilung darzustellen? Habe sowas probiert: line (x_pdf , exppdf (x_pdf ,mu , sigma )) Aber da kommt immer eine Fehlermeldung.
Ja in dem Fall ist mein lambda mu


rlk
Senior
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10822
Herkunft: Wien
 Beitrag No.2, eingetragen 2020-04-08 08:51    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo damian89,
die Erzeugung der Stichproben mit exprnd ist (bis auf die Kommentare) richtig, aber warum zeichnest Du die Dichte einer Normalverteilung, wenn die Dichte einer Exponentialverteilung verlangt wird?
Mit lambda meinst Du den Parameter der Exponentialverteilung, der im Programm mu genannt wird?

Servus,
Roland


Delastelle
Senior
Dabei seit: 17.11.2006
Mitteilungen: 1489
Herkunft:
 Beitrag No.1, eingetragen 2020-04-05 02:50    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo damian89!

Ich kannte bisher in Matlab nur hist.
Mit Octave konnte ich den Code nicht zum laufen bekommen:
Der Befehl "exprnd" war unbekannt - den müsste ich selbst programmieren.

Vielleicht weiß jemand anderes noch etwas...

Viele Grüße
Ronald


damian89
Aktiv
Dabei seit: 12.03.2020
Mitteilungen: 29
Herkunft:
 Themenstart: 2020-04-03 13:54    [Diesen Beitrag zitieren]

Gutan Tag,

ich habe folgende Aufagenstellung als Aufgabe bekommen:

Erstellen Sie vier Subplots mit Histogrammen von exponential-verteilten Daten mit dem Mittelwertparameter
lambda = 1. Die Anzahl an Datenpunkte nimmt mit jedem Subplot zu (5, 50, 500, 5.000 Datenpunkte). Fügen Sie in jeden Subplot die Dichtefunktion der Exponentialverteilung mit dem
Verteilungsparameter lambda = 1 hinzu.

Ich habe mir folgendes Skript geschrieben.
Matlab
x_pdf = 20:1:10; % Horizontal Coordinates
% Mean and Standard Deviation Parameter
mu = 1;
sigma = 1;
% normally distributed data points
Y_5 = exprnd(mu, 5, 1); % 10 data points
Y_50 = exprnd (mu ,50 ,1); % 100 data points
Y_500 = exprnd (mu ,500 ,1); % 1000 data points
Y_5000 = exprnd (mu ,5000 ,1); % 10000 data points
%% Histogram of data points ,
% visualize density function of the normal distribution
subplot (2 ,2 ,1);
histogram (Y_5 ,'Normalization','pdf');
line (x_pdf , normpdf (x_pdf ,mu , sigma ));
title ('5- Datenpunkte ');
subplot (2 ,2 ,2);
histogram (Y_50 ,'Normalization','pdf');
line (x_pdf , normpdf (x_pdf ,mu , sigma ));
title ('50 - Datenpunkte ');
subplot (2 ,2 ,3);
histogram (Y_500 ,'Normalization','pdf');
line (x_pdf , normpdf (x_pdf ,mu , sigma ));
title ('500 - Datenpunkte ');
subplot (2 ,2 ,4);
histogram ( Y_5000 ,'Normalization','pdf');
line (x_pdf , normpdf (x_pdf ,mu , sigma ));
title ('5.000 - Datenpunkte');


Ich bin nur nicht sicher ob ich das lambda in der Dichtefunktion richtig eingesetzt habe. Kann mal jemand drüberschauen ob das pass?


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]