Antworte auf:  Doppelschiebequadruplierung von cramilu
Forum:  Rätsel und Knobeleien (Knobelecke), moderiert von: viertel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

Dies ist eine Knobelaufgabe!
Der Themensteller hat bestimmt, dass Du Deine Lösung nicht direkt im Forum posten darfst. Sende ihm stattdessen Deine Lösung als private Nachricht!
Benutze dazu den Link 'Privat', den Du unter seinem Beitrag findest oder klicke hier.
Der Themensteller wird zu gegebener Zeit über eingesandte (richtige) Lösungen informieren
und nach Ablauf einer (von ihm) festgelegten Zeit alle Lösungen veröffentlichen.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
cramilu
Aktiv
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 515
Herkunft: Bierfranken
 Beitrag No.5, eingetragen 2020-10-08 20:50    [Diesen Beitrag zitieren]

Wiederum waren - in alphabetischer Reihenfolge - gonz, Kitaktus, tactac und wrdlprmpfd erfolgreiche Löser.
Dabei hatte wrdlprmpfd als erster eine mir vollständig erscheinende Lösungsliste eingereicht, und Kitaktus hat sogar einen ausführlichen algebraischen Lösungsweg dargestellt.
Meinen Glückwunsch an Euch alle! 🤗

Kitaktus' Lösungsausführungen hat er selber bereits im Rahmen der Folgeknobelei  LinkAlles bloß Schiebung!  gepostet, welche diese "Reihe" abschließen soll.

Meine bzw. wrdlprmpfds Lösungsliste werde ich ebenfalls dort veröffentlichen und hake damit diese Knobelei ab. Ich hoffe, es hat Spaß gemacht! 😎


cramilu
Aktiv
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 515
Herkunft: Bierfranken
 Beitrag No.4, eingetragen 2020-09-23 14:41    [Diesen Beitrag zitieren]

@gonz:
Ich gebe zu, dass ich ansatztechnisch zunächst einen ähnlich lahmen Gaul gedanklich am Satteln war... bevor mir hinsichtlich Vervierfachung die Machbarkeit quasi vor die Füße gefallen ist. Die Stellenzahl ist dabei nämlich - immerhin - deutlich geringer 😉
"[...] aus der Zeit, als wir noch mit einzelnen Ziffern hantierten [...]"
>>> KÖSTLICH! 😎


gonz
Senior
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 3685
Herkunft: Harz
 Beitrag No.3, eingetragen 2020-09-23 10:28    [Diesen Beitrag zitieren]

Träum ich von Quadrupeln in der Nacht...

also, folgende Frage/Ansatz: Man könnte ja auf die Betrachtung kommen, dass wir hier quasi das gleiche machen wie bei der Aufgabe der Vervierfachung aus der Zeit, als wir noch mit einzelnen Ziffern hantierten - nur eben nicht im Dezimalsystem, sondern im Centimalsystem (dessen 100 Zahlenzeichen für die Werte 0..99 sich einfach durch zwei Ziffern des Dezimalsystems darstellen lassen).

ABER: dann ist mir in den Kopf gekommen, dass diese Betrachtung nicht reicht, da ja die Gesamtzahl eine ungerade Ziffernzahl haben kann. Und siehe da: genau das ist hier der Fall, wenn es Lösungen mit 99 Stellen gibt.

Weitermachen!
sagt - Gonz.


thureduehrsen
Senior
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 873
Herkunft: Kiel, Deutschland
 Beitrag No.2, eingetragen 2020-09-23 07:50    [Diesen Beitrag zitieren]

2020-09-23 06:42 - cramilu in Beitrag No. 1 schreibt:

Bei den 80 "Monstern" handelt es sich - natürlich! -
um das 20- bis 99-Fache [einer erschreckend großen Zahl.]

Warum ist das "natürlich"?
Warum ist es naheliegend, offensichtlich, selbstverständlich, genau diese Zahl niederzuschreiben? Wie hast du sie gefunden? Oder hast du sie konstruiert?

Der Trick mit 142857 ist mir bekannt, ohne dass ich ihn bisher genauer untersucht hätte...

mfg
thureduehrsen


cramilu
Aktiv
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 515
Herkunft: Bierfranken
 Beitrag No.1, eingetragen 2020-09-23 06:42    [Diesen Beitrag zitieren]

Guten Morgen 😎

Um es mit Käpt'n Archibald Haddock zu sagen:
"Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde!"

Im Vorgriff auf meinen für nächste Woche vorgesehenen "Abschluss der Reihe"
wollte ich es zur entsprechenden Verdopplung genauer wissen...

\(2\) \(×\) \(100.502.512.562.814.070.351.758.793.969.849.246.231.155.778.894.472...\)
           \(...361.809.045.226.130.653.266.331.658.291.457.286.432.160.804.0\underline{20}\)
\(=\) \(\underline{20}1.005.025.125.628.140.703.517.587.939.698.492.462.311.557.788.944...\)
        \(...723.618.090.452.261.306.532.663.316.582.914.572.864.321.608.040\)
...
\(2\) \(×\) \(497.487.437.185.929.648.241.206.030.150.753.768.844.221.105.527.638...\)
           \(...190.954.773.869.346.733.668.341.708.542.713.567.839.195.979.8\underline{99}\)
\(=\) \(\underline{99}4.974.874.371.859.296.482.412.060.301.507.537.688.442.211.055.276...\)
        \(...381.909.547.738.693.467.336.683.417.085.427.135.678.391.959.798\)

Es scheint also mindestens achtzig verschiedene 99[!]-stellige Lösungen
zwischen ein- und fünfhundert Sexzentillionen[!] (\(10^{96}\)) zu geben!?
Nach kleineren habe ich noch nicht gesucht...

p.s.
Bei den 80 "Monstern" handelt es sich - natürlich! -
um das 20- bis 99-Fache von
\(5.025.125.628.140.703.517.587.939.698.492.462.311.557.788.944.723...\)
 \(...618.090.452.261.306.532.663.316.582.914.572.864.321.608.040.201\) 🙄


cramilu
Aktiv
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 515
Herkunft: Bierfranken
 Themenstart: 2020-09-22 20:11    [Diesen Beitrag zitieren]

Weil's so "schön" ist...

Nach Radix' inspirierender "Verdopplungsverschiebung" vom vorvergangenen Wochenende und meinem [ersten] Upgrade "Verschiebungsvervielfachung" aus der Vorwoche folgt nun hier die "zweite Ausbaustufe":



Finde weitere natürliche Zahlen, die sich verVIERfachen, wenn man jeweils das Paar aus ihren letzten beiden Ziffern hinten entfernt und als neues erstes Ziffernpaar nach vorne verschiebt.
\(142.857.142.857\) ist dabei selbstverständlich zu trivial!

Lösungen etc. bitte als PN an mich!

Wiederum gutes Gelingen und viel Vergnügen 😎

p.s.
Die Verschiebungsvervielfachung wurde bislang erst von vier Lösern "durchschaut", und am Institut für intuitive Idiometrie hatten sich inzwischen bloß zwei... Bewerber... gemeldet - leider erfolglos.


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]