Antworte auf:  Beweis bzgl. Baumeigenschaften von SophiaS
Forum:  Graphentheorie, moderiert von: matroid

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
SophiaS
Aktiv
Dabei seit: 04.06.2019
Mitteilungen: 37
 Beitrag No.3, eingetragen 2020-10-21 08:40    [Diesen Beitrag zitieren]

Dankeschön


thureduehrsen
Senior
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 895
Herkunft: Kiel, Deutschland

 Beitrag No.2, eingetragen 2020-10-21 08:27    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Hallo Sophia,

2020-10-21 06:16 - SophiaS in Beitrag No. 1 schreibt:
Ich habe nun noch einmal eine Nacht darüber nachgedacht und so falsch schaut es für mich nun doch nicht mehr aus, oder?
\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)

die Richtungen \((\mathrm i)\implies (\mathrm  {ii})\) und \((\mathrm {iii})\implies (\mathrm  {i})\) sehen ziemlich gut aus.

Bei der verbleibenden Richtung müsstest du noch ein paar Worte dazu verlieren, warum ein maximal kreisfreier Graph zusammenhängend ist.

mfg
thureduehrsen
\(\endgroup\)

SophiaS
Aktiv
Dabei seit: 04.06.2019
Mitteilungen: 37
 Beitrag No.1, eingetragen 2020-10-21 06:16    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich habe nun noch einmal eine Nacht darüber nachgedacht und so falsch schaut es für mich nun doch nicht mehr aus, oder?

LG

Sophia


SophiaS
Aktiv
Dabei seit: 04.06.2019
Mitteilungen: 37
 Themenstart: 2020-10-20 13:41    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich habe folgende Übungsaufgabe:

Zeige die Äquivalenz der folgenden Aussagen.
(i) G ist ein Baum (zusammenhängend und kreisfrei)
(ii) G ist kreisfrei und wenn man eine Kante hinzufugt enthält G einen Kreis
(iii) G hat einen eindeutigen Pfad zwischen zwei beliebigen Konten $u, v \in V$ mit $u \neq v$
Hinweis: Zeigen Sie z.B. i => ii => iii => i

Leider habe ich etwas Probleme dies zu beweisen, Beweise fallen mir immer ziemlich schwer. Hier einmal mein versuch:

"i => ii"
Sei $G$ ein  Baum, somit zusammenhängend und kreisfrei.
Da $G$ zusammenhängend existiert ein Pfad zwischen je zwei beliebigen Knoten in $G$
Wähle nun zwei beliebige Knoten $u,v \in V$ mit $u \neq v$ und $E \cap \{u,v\} = \emptyset$. Füge die Kante $\{u,v\}$ zu $G$ hinzu, dann existieren nun zwei verschiedene Pfade zwischen $u$ und $v$, somit enthält $G$ nach dem hinzufügen der Kante $\{u,v\}$ einen Kreis.

"ii => iii"

Sei $G$ ein maximal kreisfreier Graph also zusammenhängend.
Da G zusammenhängend ist existiert ein Pfad zwischen je zwei beliebigen Knoten $u,v \in V$. [Ist dies so korrekt? Fühlt sich nicht gut an.]
Angenommen $G$ enthält zwei Pfade $P_1$ und $P_2$ zwischen zwei beliebigen Knoten $u,v \in V$. Entferne nun eine beliebige Kante von $P_1$, dann existiert aber immer noch der Pfad $P_2$ von $u$ nach $v$, also ist $G$ nach  entfernen einer Kante noch zusammenhängend, dies ist ein Widerspruch dazu das $G$ maximal kreisfrei ist.


"iii => i"
Sei $G$ ein Graph, der zwischen zwei beliebigen Knoten einen eindeutigen Pfad besitzt, insbesondere ist $G$ dadurch zusammenhängend
Angenommen $G$ besitzt einen Kreis $C$, dann existieren zwei Pfad zwischen zwei Knoten $u,v \in V(C)$. Dies ist ein Widerspruch dazu, dass $G$ nur einen eindeutigen Pfad zwischen je zwei Knoten besitzt. $G$ ist somit kreisfrei.



Ehrlich gesagt, glaube ich dies ist alles falscher als falsch, könnte mir bitte Jemand helfen, dies irgendwie sinnvoll hinzubekommen?

LG

Sophia


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]