Antworte auf:  Grenzwert von n!^(1/n)/n für n gegen Unendlich von Spedex
Forum:  Folgen und Reihen, moderiert von: Curufin epsilonkugel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Spedex
Aktiv
Dabei seit: 19.03.2020
Mitteilungen: 720
Herkunft: f(x=0)=1/x

 Beitrag No.4, eingetragen 2020-11-29 22:05    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle} \newcommand{\(}{\left(} \newcommand{\)}{\right)}\)
Oh ja, du das Recht, das habe ich echt missverstanden.
Der Konvergenzradius ist folglich \(e\) und die Folgerung dann \(1/e\), weil es ja einfach der Reziprokwert des Konvergenzradius ist.


Vielen Dank für die Hilfe
😃

Liebe Grüße
Spedex
\(\endgroup\)

Diophant
Senior
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 6180
Herkunft: Rosenfeld, BW

 Beitrag No.3, eingetragen 2020-11-29 21:27    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
Hallo,

ok, das ist doch etwas völlig anderes.

Du solltest dir angewöhnen, die Aufgaben genauer durchzulesen. So eine Aufgabe ist meist nicht einfach so dahinformuliert, wie es dem Autor gerade in den Sinn gekommen ist. Sondern oft steckt schon in der Reihenfolge der eine oder andere Hinweis.

So sollst du den Konvergenzradius ausdrücklich per Quotientenkriterium berechnen. Das hast du probiert, aber der Versuch ist falsch. Siehe dazu die entsprechende Wikipedia-Seite.

Insbesondere ist

\[r=\lim_{n\to\infty}\left|\frac{a_n}{a_{n+1}}\right|\]
Also genau andersherum als in deiner Rechnung (du hast das mit dem Quotientenkriterium für Reihen verwechselt, auf dem dieser Ansatz aber natürlich aufbaut).

Glücklicherweise steht der korrekte Konvergenzradius in der Rechnung trotzdem an einer Stelle schon da, aber das ist hier wohl eher eine Art "Betriebsunfall". 😉

Von einer Berechnung des Konvergenzradius per Wurzelkriterium steht da nichts. Würde man das machen, müsste natürlich das gleiche Resultat herauskommen. Also kannst du den Ansatz per Wurzelkriterium mit dem jetzt bekannten Konvergenzradius gleichsetzen und nach ein wenig umformen steht der zu zeigende Grenzwert da.

Wie gesagt: du hast hier die Aufgabe bisher gründlich missverstanden.


Gruß, Diophant


[Verschoben aus Forum 'Grenzwerte' in Forum 'Folgen und Reihen' von Diophant]
\(\endgroup\)

Spedex
Aktiv
Dabei seit: 19.03.2020
Mitteilungen: 720
Herkunft: f(x=0)=1/x

 Beitrag No.2, eingetragen 2020-11-29 21:14    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle} \newcommand{\(}{\left(} \newcommand{\)}{\right)}\)


Das ist die Angabe.

Ich möchte also den Konvergenzradius der Potenzreihe bestimmen, mittels Quotientenkriterium und Wurzelkriterium.
Mittels Quotientenkriterium ist eben das Bild.
Und wenn man es mittels Wurzelkriterium macht, kommt man recht früh auf \(\lim_{n\rightarrow\infty}{\frac{\sqrt[n]{n!}}{n}}\). Und hierbei möchte ich eben den Grenzwert ausrechnen.

Tut mir Leid, sollte ich das vorhin falsch rüber gebracht haben.

LG
\(\endgroup\)

Diophant
Senior
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 6180
Herkunft: Rosenfeld, BW

 Beitrag No.1, eingetragen 2020-11-29 21:07    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
Hallo Spedex,

hier wird nicht wirklich klar, um was es dir geht.

Es ist \(\ds\lim_{n\to \infty}\frac{n!}{n^n}=0\), aber deine Rechnungen oben haben damit nichts zu tun.

Ich vermute, es geht dir um die unendliche Reihe

\[\sum_{n=0}^{\infty}\frac{n!}{n^n}\]
?

Dabei könnte man die obige Überlegung für die Frage heranziehen, ob diese Reihe konvergiert.

Mit dem Grenzwert dieser Reihe hat die Rechnung dann aber wiederum nichts zu tun.

Um was geht es also?


Gruß, Diophant
\(\endgroup\)

Spedex
Aktiv
Dabei seit: 19.03.2020
Mitteilungen: 720
Herkunft: f(x=0)=1/x

 Themenstart: 2020-11-29 20:59    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle} \newcommand{\(}{\left(} \newcommand{\)}{\right)}\)
Hallo, ich würde gerne den Grenzwert von \(\lim_{n\rightarrow\infty}{\frac{n!}{n^n}}\) zeigen und zwar mittels Wurzelkriterium.
Ich hab es bereits mittels Quotientenkriterium gezeigt und weiß daher, dass der Grenzwert \(\frac{1}{e}\) entspricht.

Hier meine Lösung mittels Quotientenkriterium:

Beim Wurzelkriterium weiß ich jedoch nicht, wie ich nach \(\lim_{n\rightarrow\infty}{\frac{\sqrt[n]{n!}}{n}}\) fortfahren soll.

Ich habe auch schon im Internet geschaut und zum Beispiel das hier oder das hier gefunden, aber nicht verstanden.

Könnt ihr mir hierbei weiterhelfen?

LG
Spedex
\(\endgroup\)

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]