Antworte auf:  Bildungsgesetz von A216607 (0, 0, 1, 0, 1, 0, 2, 1, 0, 2, 1, 0, 3, 2, 1 ,0,...) von Wario
Forum:  Folgen und Reihen, moderiert von: Curufin epsilonkugel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 
 


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Wario
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 626
 Beitrag No.3, eingetragen 2021-06-20 20:08    [Diesen Beitrag zitieren]
\quoteon(2021-06-20 19:02 - Nuramon in Beitrag No. 1) 1) mit nur einem Klick wärst du von OEIS aus bei diesem Artikel hier gelandet. Ohne den Artikel ergibt zumindest für mich die Beschreibung "The sequence used to represent partition binary diagram as an array." gar keinen Sinn, 2) weshalb ich mich an dieser Stelle frage, warum du dich überhaupt für diese Folge interessierst. \quoteoff 1) Sehr gut, dann arbeite ich jetzt den Artikel durch, in der Hoffnung, dass das da hergeleitet wird. 2) Das kann ich Dir sagen: Die Folge, die Du da siehst, beschreibt gerade die Nebenquantenzahlen, in der Reihenfolge, wie sie nach dem "Aufbauprinzip" auftauchen. Ich muss an sich noch ein paar Sachen klären, dann sollte es möglich sein, "Elektronenkonfiguration" quasi in einem Schritt anzugeben bzw. aufgrund einer kurzen zahlentheoretischen Rechnung. \quoteon(2021-06-20 19:46 - hyperG in Beitrag No. 2) Hallo Nuramon, \showon zwar wurde fast schon alles in https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=254472&start=0#p1848945 beantwortet, aber das gefiel ihm nicht. Deshalb hat er dort eine Teilformel herausgepickt und fragt nun in zig Beiträgen nach (Unter-)Folgen oder Summen von Teilfolgen daraus, um sich dann daraus eine "bessere Bildungsvorschrift" zu erstellen. \showoff Einerseits verständlich, aber andererseits bläht sich das sehr auf & beschäftigt zig Leute mit vielen Fragen... \quoteoff Tu mir den Gefallen, und unterlasse das Gestänker. Ich habe Dir gar nichts getan. Du musst verstehen, dass mir beim Thema Lösungen vom Typ "kleines Kind hat Mathematica entdeckt und beschlossen, damit überall rumzukaspern und Interpolationsterme mit 50 Gliedern usw. anzugeben; und reagiert grantig, wenn es dafür nicht den Hintern getätschelt bekommt." nichts nützen. Abgesehen davon will ich die Formeln herleiten und nicht Ergebnisse von Mathematica hinknallen. Du hattest zudem mehrfach gedroht, mich keines Wortes mehr zu würdigen. Also halte Dich gefälligst dran. Immer diese Versprechungen... PS: Das mündige Mitglied kann selbst entscheiden, wann / wo / wie / was; es braucht nicht Deine Laune als Entscheidungsgrundlage.

hyperG
Senior
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 1503
 Beitrag No.2, eingetragen 2021-06-20 19:46    [Diesen Beitrag zitieren]
\quoteon(2021-06-20 19:02 - Nuramon in Beitrag No. 1) ... warum du dich überhaupt für diese Folge interessierst. \quoteoff Hallo Nuramon, zwar wurde fast schon alles in https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=254472&start=0#p1848945 beantwortet, aber das gefiel ihm nicht. Deshalb hat er dort eine Teilformel herausgepickt und fragt nun in zig Beiträgen nach (Unter-)Folgen oder Summen von Teilfolgen daraus, um sich dann daraus eine "bessere Bildungsvorschrift" zu erstellen. Einerseits verständlich, aber andererseits bläht sich das sehr auf & beschäftigt zig Leute mit vielen Fragen...

Nuramon
Senior
Dabei seit: 23.01.2008
Mitteilungen: 3011
 Beitrag No.1, eingetragen 2021-06-20 19:02    [Diesen Beitrag zitieren]
Hallo, mit nur einem Klick wärst du von OEIS aus bei diesem Artikel hier gelandet. Ohne den Artikel ergibt zumindest für mich die Beschreibung "The sequence used to represent partition binary diagram as an array." gar keinen Sinn, weshalb ich mich an dieser Stelle frage, warum du dich überhaupt für diese Folge interessierst.

Wario
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 626
 Themenstart: 2021-06-19 15:48    [Diesen Beitrag zitieren]
Es geht nochmal um das Bildungsgesetz von A216607, ("The sequence used to represent partition binary diagram as an array.") das ist $\left\lbrace\begin{array}{l} 0, \\ 0,1, \\ 0,1, \\ 0,2,1, \\ 0,2,1, \\ 0,3,2,1, \\ 0,3,2,1, \\ 0,... \\ \end{array}\right.$ und wird mit $ \newcommand\floor[1]{\left\lfloor #1 \right\rfloor} \newcommand\ceil[1]{\left\lceil #1 \right\rceil} \floor{\dfrac{\ceil{\sqrt{4n}}^2}{4}}-n ~:~ 0,0,1,0,1,0,2,1,0,2,1,0,3,\dots $ erklärt. Wie leitet man das her? floor((1/4)*ceil(sqrt(4*n))^2) - n

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]