Kurt Gödel. Jahrhundertmathematiker und großer Entdecker

Goldstein, Rebecca

BuchcoverVerlagtext: Sein Unvollständigkeitssatz war eine Revolution, er selbst ein Jahrhundertmathematiker. Rebecca Goldstein erzählt vom genialen Kurt Gödel, seinem Werk und seinem tragischen Ende. »Gödel, Escher, Bach« war ein Kultbuch der achtziger Jahre. Wer war Kurt Gödel, der am 28. 4. 1906 in Brünn geboren wurde? Ein Jahrhundertgenie als Mathematiker, enger Freud und Lieblingsgesprächspartner von Albert Einstein in Princeton, der größte Logiker seit Aristoteles. Gödel formulierte 1931 den Unvollständigkeitssatz, der die Mathematiker schockierte. Er besagt im Kern, daß es keine vollständigen Theorien geben kann. Gödels Entdeckung steht auf einer Stufe mit Einsteins Relativitätstheorien und Heisenbergs Unbestimmtheitsrelation. Rebecca Goldstein, Philosophin und Autorin wichtiger Romane, zeigt, warum Kurt Gödel (gestorben 1978) zu den größten Genies der Menschheit gerechnet wird. Sie erzählt von einer außergewöhnlichen Persönlichkeit, die skurrile und später auch paranoide Züge trug. Ihr Buch ist »ein Juwel«, so der Hirnforscher und Psychologe Steven Pinker. Im großen und ganzen ein sehr gut formuliertes und recherchiertes Buch. Die Beschreibung seines Umfelds und seiner Leistungen nehmen den größten Teil im Buch ein. Mathematisches braucht man nicht erwarten: Die Einführung bzw. die Darstellung des berühmten Theorems von Gödel ist ihr leider nicht gut gelungen. Kurz gesagt: Für diejenigen, die Gödels Theorem und Beweis aufgezeigt haben wollen, ist das Buch nicht geeignet. Diejenigen, die die Geschichte zu Lebenszeit Gödels und vor allem eine Biographie Gödels lesen möchten, können einige interessante Stunden mit dem Buch verbringen.

Hinzugefügt am: 2006-12-31
Kritiker: FlorianM
Bewertung

Zugehöriger Link: Katalog amazon.de
Gelesen: 3441




Durchschnittsbewertung: 3 Bewertungen

Suchbegriffe : Biographien :: Mathematik :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:
Kurt Gödel. Jahrhundertmathematiker und großer Entdecker
Bewertung von Anonymous am 21.01.2007

Anonymous schreibt:

Kann dem glaub einfach zustimmen. Alles sehr interressant, wobei ein paar für den weiteren Verlauf wichtige Fachbegriffe auftauchen, wie z.B.  Platoniker, die denk ich nicht jeder kennt. Natürlich kann man diese schnell nachschlagen, aber leider sind diese Begriffe sehr komplex, weswegen es trotzdem schwer bleibt dem Text weiter zu folgen, aber alzu schlimm ist es auch nicht.

Die Darstellung des Theorems ist wirklich nicht gelungen, aber ich denk entweder man liest nur eine kurze Darstellung oder man befasst sich gleich mit dem Original, den man in jeder größeren Bibliothek findet, alzu viele Übersetzungen oder Aufarbeitungen davon gibt es nicht.


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Kurt Gödel. Jahrhundertmathematiker und großer Entdecker
Bewertung von robbe am 01.07.2007

robbe schreibt:

Habe das Buch gewonnen^^
Ich fand es teilweise ziemlich trocken und vor allem leider sehr "unmathematisch" (wie bereits oben gesagt wurde).
Ich weiß zwar nicht genau, was es kostet, aber gekauft hätte ich es mir wohl eher nicht.



(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Neuer Kommentar zu:
Kurt Gödel. Jahrhundertmathematiker und großer Entdecker


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]