Die Mathe-Redaktion - 19.10.2019 04:33 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 137 Gäste und 3 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
[Zurück zum Index der Buchbesprechungen]

Kryptografie für Dummies

Lang, Hans Werner

Buchcover
Klappentext: "Die Kommunikation über das Internet ist quasi öffentlich: Dritte können Nachrichten mitlesen, abfangen oder fälschen. Abhilfe schafft die Kryptografie. Sie ermöglicht nicht nur die Verschlüsselung von Nachrichten, sondern auch digitale Unterschriften sowie die Authentifizierung und die Anonymisierung von Kommunikationspartnern. Das hier vorliegende Buch ist eine Einführung in die Kryptografie für Studierende – von symmetrischer und asymmetrischer Verschlüsselung über Hash-Funktionen und Authentifizierungsverfahren bis hin zu diversen Angriffsmöglichkeiten. Umfassend, keineswegs oberflächlich, aber ohne Vorwissen verständlich."

Wie der Klappentext aussagt, versteht dieses Buch sich als Einführung in das mathematisch komplexe Thema Kryptografie, wohl etwa im Umfang einer einsemestrigen Vorlesung dazu. Das Buch ist erst im Jahr 2018 erschienen, ist also – zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Rezension – eines der neueren zu dem Thema, was bei einem sich so vergleichsweise schnell wandelnden Bereich durchaus vorteilhaft ist. Der Autor Hans Werner Lang war Professor für Informatik an der Hochschule Flensburg.

Recht "umfassend", wie es im Klappentext steht, ist der Band tatsächlich, zumindest was die Breite der behandelten Themen angeht. Es werden alle wichtigen Verschlüsselungsverfahren (vor allem RSA, Elliptische-Kurven-Verschlüsselung, AES, El-Gamal-Verschlüsselung) behandelt. Ebenso gibt es ein Kapitel zu Hashfunktionen und ein weiteres über digitale Signaturen. Im letzten Drittel des Buches werden dann noch einige interessante Verfahren zum Bit-Commitment (eine Art "elektronischer Münzwurf") vorgestellt, Methoden zur Erzeugung sicherer Zufallszahlen aufgezeigt und auch auf die Risiken der verschiedenen Verfahren eingegangen, indem Ansätze zum Knacken der Verschlüsselungsverfahren behandelt werden. Themen, die leider fehlen, sind Verfahren zur Anonymisierung der Beteiligten und die Blockchaintechnologie, die heute in aller Munde ist.

Was die obige Behauptung, das Buch sei "keineswegs oberflächlich", angeht, möchte ich dem nur eingeschränkt beipflichten. Richtig ist, dass da, wo es mit relativ wenig Aufwand möglich ist, also etwa beim RSA-Verfahren, auch auf die mathematische Fundierung der jeweiligen Algorithmen eingegangen wird. An anderen Stellen bleibt der Autor leider jegliche Begründung, warum etwas eigentlich funktioniert, schuldig. So werden zum Beispiel zwei Verfahren zur Erzeugung von Zufallsbits vorgestellt, aber überhaupt nicht darauf eingegangen, warum die so erzeugten Bits tatsächlich zufällig sind. Für Informatikstudenten, für die das Buch ja wohl hauptsächlich geschrieben ist, mag das in Ordnung sein, als Mathematiker lässt es einen etwas unbefriedigt zurück. (Möglich ist natürlich auch, dass die Beweise einfach zu sehr in die Tiefe gehen und selbst die Beweisideen den Rahmen einer solchen Einführung sprengen würden.)

Letztlich beißt sich dies natürlich auch mit dem Anspruch, das Buch "ohne Vorwissen verständlich" zu machen, den ich aber ebenfalls für gewagt halte. Es werden zwar die mathematischen Grundbegriffe kurz erklärt, wer aber mehr oder weniger zum ersten Mal von Gruppen und Modulo-Rechnung hört, tut sich vermutlich nach der doch sehr knappen Einführung dazu schwer mit den mathematischen Verfahren. Nicht immer war mir außerdem klar, ob eine Aussage nun mathematisch unmittelbar folgt (da das Wort "Beweis" vermieden wird) oder ob sie nur eine Behauptung darstellt, deren Beweis weggelassen wird.

Analog dazu sind zum Verständnis der konkreten Implementierungen der Algorithmen Vorkenntnisse der Programmiersprache Python dringend zu empfehlen. Wenn man solche besitzt, tragen diese Implementierungen andererseits übrigens durchaus zum besseren Verständnis bei und zeigen auch, dass selbst eine Elliptische-Kurven-Verschlüsselung letztlich kein Hexenwerk ist. Das hat mir sehr gut gefallen.

Fazit: Als Einführung für Leser mit mathematischen und programmiererischen Vorkenntnissen eine durchaus empfehlenswerte Einführung in die Kryptografie, die aber für jemanden, der es genauer wissen will, teilweise an Tiefe vermissen lässt.


Hinzugefügt am: 2019-07-17
Kritiker: Bilbo
Bewertung

Zugehöriger Link:
Gelesen: 109




Durchschnittsbewertung: 1 Bewertungen

Suchbegriffe : Kryptografie :: Kryptologie :: Kryptoanalyse :: RSA :: Elliptische Kurven :: Verschlüsselung :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:

Neuer Kommentar zu:
Kryptografie für Dummies


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]