Suchwörter nur Best-Of-Artikel[?]
ThemengruppeRubrik
Nur Artikel von AutorZeitraum/Alter
 

  Gefunden in Artikeln:
Goldbach von Leonardo_ver_Wuenschmi
       am Mo. 10. Oktober 2011 22:40:18 - 546 mal gelesen - 2 Kommentare
Ein Märchen von der Rückseite Zu einer Zeit vor der Zeit, als der erste Le erst begann, zu Geschichte zu werden, schuf die Marthermatik den Goldbach. So schuf sie ihn, wie sie ihn wollte. Seitdem fließt der Goldbach durch das Mäandertal . > ...
Stern-Dreieck-Transformation und umgekehrt von FriedrichLaher
       am Mo. 10. Oktober 2011 22:34:53 - 79324 mal gelesen - 3 Kommentare
Wikipedia ( wiki ) enhält zwar einen Artikel zum Thema, zeigt aber für die Herleitung der Formeln nur den Ansatz. > ...
Bierlogistik im Umbruch von buh
       am Mo. 01. August 2011 00:00:06 - 1114 mal gelesen - 9 Kommentare
Revolution im Transportwesen Berlin. Durststrecken sind nicht jedermanns Sache. Allerdings stellt der Transport der löschrelevanten Menge an Flüssigkeit selbst ausgewiesene mathematische Fachkräfte vor immense Probleme, wie man am "Problem des Handlungsreisenden"* (Besorge in ganz Deutschland Bier auf kürzestem Wege), am "Rucksack-Problem"** (Wie viele Bierflaschen zu welchem ...
Statist®i©k – Ein Volk, kategorisch zählbar von buh
       am Mo. 09. Mai 2011 19:49:21 - 559 mal gelesen - 4 Kommentare
Wir werden zensiert! Überall in Deutschland. Naa, heute schon zensiert worden? Gemach, gemach, heute rede ich nicht von der Schule. Nein, vom Zensus ist die Rede, von dem wir seit heute deutschlandweit überzogen werden. So wie Kaiser Augustus, der alle Welt heimschickte, auf dass "ein jeder sich schätzen ließe" in seiner Heimatstadt (oder im Dorf, im Weiler, in seinem Voro ...
Grenzwerte gustatorisch nachweisbar von buh
       am Fr. 01. April 2011 03:20:28 - 444 mal gelesen - 0 Kommentare
Genius Twolte übertrifft sich selbst 03869 Duemmer. Die Zeit der bahnbrechenden Leistungen Einzelner scheint kein Ende zu kennen; seit der Jahrtausendwende gelingen immer wieder sensationelle Geniestreiche : Der auch als Erbe der Titanen bekannte Gerno Twolte&Team © wird in der aktuellen Ausgabe 2011* der "LCoMath" für seine bahnbrechenden Forschungen auf dem G ...
999 Feuerstellen***** von buh
       am Mo. 21. März 2011 00:00:09 - 473 mal gelesen - 2 Kommentare
Primadonna Kennst auch du das schöne Gedicht, Wo zum Herrn die Primzahl spricht: "Bitte teile mich nicht." Und der Herr neigt zur Primzahl sich dicht Und mit leiser Stimme er spricht: "Ich würd’ es ja gern. Ich kann’s aber nicht." Drauf die Primzahl verspricht Zu verraten ihn nicht. Ob bei Nacht, ob bei Licht, Sie wird halten ganz dic ...
Marthermatik noch älter als gedacht?? von Leonardo_ver_Wuenschmi
       am Mo. 04. Oktober 2010 20:23:40 - 344 mal gelesen - 2 Kommentare
Präskriptische Devotionalien an den Abitaren? Ruhe. In Ruhe* leben heißt in Unruhe leben, heißt eines der vielen reversen Sprichwörter. Dessen Bedeutung erschloss sich mir nicht sofort, sondern erst, nachdem ich einige Zeit hier in Ruhe verbracht habe, denn: Nach der Geschichte** mit dem stochastischen Heilwasser und der Vision des Le war es zwar fast ein Dreiviertelja ...
Sommerloch-Wettbewerb 2010: Welchen Antrieb hat das Auto der Zukunft? von Delastelle
       am Mo. 27. September 2010 09:00:14 - 718 mal gelesen - 9 Kommentare
Ein Beitrag zum Aufsatz- und Dichterspaß 2010 Was wird sich durchsetzen: Benzin, Elektro oder Hybrid? Es war einmal eine Zeit in der keine Autos gab. Dies änderte sich mit den Erfindungen von Nikolaus August Otto (1876 Ottomotor), Rudolf Diesel (1893 Dieselmotor), Carl Benz (1885 Motorwagen), Gottlieb Daimler (1886 Motorwagen) und Wilhelm Maybach (1902 "Mercedes" mit mo ...
Kolumbus' letzte Reise von Bernhard
       am Sa. 25. September 2010 08:00:01 - 10199 mal gelesen - 1 Kommentare
Ein Beitrag zum Aufsatz- und Dichterspaß 2010     Kolumbus' letzte Reise Kaum drei Monate war es jetzt her, daß Kolumbus von Amerika zurückgekommen war, da bereute er schon seine große Reise. Immer dieses Aufhebens! Wollte er einmal aus dem Haus gehen, kam gleich ein Reporter und hielt ihm ein Mikro vor die Nase. An jeder Straße ...
Eine ''märchenhafte'' Sommerfahrt von Hans-Juergen
       am Mi. 25. August 2010 14:36:48 - 593 mal gelesen - 7 Kommentare
Eine "märchenhafte" Sommerfahrt In Deutschland gibt es eine ganze Reihe von Straßen, die sich mit besonderen Attributen schmücken, so zum Beispiel, um nur einige von ihnen zu nennen, die deutsche Weinstraße, die Straße der Romanik und die romantische Straße sowie die deutsche Märchenstraße. Längs dieser und in ihrer weiteren Umgebung verbrachte ich vor ein paar Wochen erlebnisreich ...
Indra - Pilzköpfe ohne Namen von buh
       am Mo. 23. August 2010 08:38:43 - 465 mal gelesen - 0 Kommentare
Indra Pilzköpfe ohne Namen Berlin. Das soll es wirklich gegeben haben: Am Abend des 17. August 1960* treffen fünf musikverliebte Jungs mit einem klapprigen Tourbus vor Hamburgs Kaiserkeller ein. Sie sollen und wollen dort am Abend spielen. Aber der Manager verfrachtet sie in den bedeutungslosen Indra-Club, in dem sie achtundvierzig Nächte lang mehr oder weniger betrunkene Le ...
Gurken, sauer - buh rettet die Telekom von buh
       am Mo. 16. August 2010 00:00:20 - 351 mal gelesen - 4 Kommentare
Gurken, sauer buh rettet die Telekom Berlin. Sommerloch. Saure-Gurken-Zeit. Was tut man also? Man fährt an den Ursprung, zum Original, zu den Gurken im Spreewald. Genau so habe ich es getan. Hinfahren, Rad fahren (Gurken-Radweg!), Gurken von unten betrachten (beim Paddeln). Nebenbei mit netten Leuten Abende lang schwatzen. Und natürlich: Gurken mit nach Hause nehmen. Saure- ...
Palma de Berlina - Deutsche Hauptstadt wird Kurort von buh
       am Mo. 26. April 2010 20:16:08 - 451 mal gelesen - 2 Kommentare
Palma de Berlina Deutsche Hauptstadt wird Kurort Berlin. Nun ist es heraus: Zu den mondänsten Orten Deutschlands, nämlich Bad Köstritz (bekannt für Bier), Bad Schwartau (Marmela ähh Konfitüre), Bad Sülze (Aspik), Bad Kohlgrub (Kohl), Bad Salzschlirf (Schlirf?), Bad Saarow (Therme, nicht: Terme!), Bad Münster am Stein-Ebernburg (Granit), Bad Gottleuba-Berggießhübel (d ...
Bedarfsbestimmung - Sachrechnen früher und heute von buh
       am Mo. 12. April 2010 19:36:58 - 1767 mal gelesen - 11 Kommentare
Bedarfsbestimmung Sachrechnen früher und heute Berlin. Vor ein paar Tagen hatte ich ein Erlebnis besonderer Art: Ich konnte ein uraltes "Rätsel" lösen, eine Wissenslücke aus früher Kindheit schließen, erleben, wie Triumph schmeckt. Mathematik umfasst immer sogenannte Anwendungsbezüge*, die sich bei mir u.a. in der 5. Klasse in "Lesen und Benutzen eines Kursbuches***" man ...
Extremalprobleme: Großer Riese – Kleine Bahn von buh
       am Mo. 05. Oktober 2009 00:00:13 - 790 mal gelesen - 7 Kommentare
Extremalprobleme Großer Riese – Kleine Bahn Deutsche Hauptstadt. Es war einmal ein großer Riese, der wollte am Tag der deutschen Einheit den kleinen Riesen* besuchen und sich von ihm die Stadt zeigen lassen, um zu sehen, was vor/in 19 Jahren deutscher Einheit seine Hauptstadt hinzugewonnen hat***. Und da er ein großer Riese war, hatte er ein großes Gepäck in einem Stück d ...
Gedanken eines Mathematikers - Wo geht es lang? von gaussmath
       am So. 03. Mai 2009 19:45:59 - 3400 mal gelesen - 7 Kommentare
GEM ∴ - Wo geht es lang?... Der Wegweiser durch den Kosmos    Geht es um Raum, Zeit und alles, was danach, also nach dem Tod kommt, dann braucht der Mensch Orientierungshilfen. Erst recht, wenn es um gekrümmte Raumzeit, Quantensprünge, phasenverschränkte Parallelwelten und diesen ganzen Kuddelmuddel geht. Da blickt doch keiner mehr durch. Der Mensch navigiert zwar R ...
Nicht ganz ernst von Hans-Juergen
       am Mi. 01. April 2009 00:00:26 - 1143 mal gelesen - 1 Kommentare
Ich saß wieder in der Vorlesung und kam nicht mit. Es ging um den Beweis des Satzes von Picchiatello: "Wenn zwei Module semipalatinsk sind, sind sie auch suburban." Der Professor schrieb und schrieb, wischte das, was er eilig an die Tafel geworfen hatte, rasch wieder weg und sagte schließlich, der Rest sei trivial; wir sollten den Beweis allein zu Ende führen. Damit hatte ich nicht gerech ...
Missing Link aus der Urmathematik? von buh
       am Mo. 30. März 2009 00:00:05 - 1017 mal gelesen - 9 Kommentare
G. Twolte verblüfft gesamte Fachwelt 03869 Duemmer. Wieder einmal scheint die Anerkennung bahnbrechender Leistungen durch die Verleihung des Konturks-Preises noch im Nachhinein gerechtfertigter denn je: Der auch als Erbe der Titanen bekannte Gerno Twolte&Team © ist Held eines Artikels über negierbare Zahlen ** in der aktuellen Ausgabe 2009 der "LCoMath" * , aus dessen Komp ...
Leere Bänke von buh
       am Mo. 16. März 2009 00:01:05 - 3253 mal gelesen - 59 Kommentare
Leere Bänke Sie werden nicht wiederkommen. Ihre Plätze bleiben leer. Das ist das Mindeste, was wir tun können. Ihre Plätze bleiben frei, um uns immer daran zu erinnern: Sie werden nie mehr mit uns gemeinsam lernen, lachen, leben können. Sie sind ausgelöscht. Aus nichtigem Anlass. Ohne Grund.> ...
Bei Nichtgefallen Jahr zurück? von buh
       am Mo. 16. Februar 2009 00:00:07 - 655 mal gelesen - 6 Kommentare
Statist®i©k Witten/Berlin. Offenbar evolutioniert der MathePlanet langsam zu einer Brutstätte soziophilosophischer Emotionalstudien. Auf die Umfrage "Ich verstehe mich mit der Mathematik...", die ihrerseits nur 9 Monate nach der Erhebung "Ich finde B. Meier" stattfand, folgt(e) die soeben gecancelte „Ich gefalle mir mit der Jahreszahl“. Also alles so Befindlichkeitshäufun ...

"Best-Of"-Artikel des Matheplaneten sind so gekennzeichnet:Stern  Link zum BeitragErläuterung zur Auswahl

[Vorige 20 Treffer] [Nächste 20 Treffer] [Zum Seitenanfang] 
  Gefunden in Kommentaren zu Artikeln:
Re: Ist die Hesse-Matrix die zweite Ableitung?
      von nzimme10 am Fr. 04. November 2022 11:48:58
Hey AK o/ zum Glück habe ich ja vorab deinen Segen zu den Summenzeichen bekommen - daher enttäuscht mich deine Enttäuschung nicht so sehr😁 Vielen Dank für dein Lob. LG Nico> ...
Re: Ist die Hesse-Matrix die zweite Ableitung?
      von AnnaKath am Fr. 04. November 2022 09:36:38
Huhu Nico, so ist sie denn geschafft, die "Polemik". Glückwunsch! Beim Lesen war ich bis zum vorletzten Absatz ein wenig enttäuscht. Dann jedoch hast Du die Anregung des Schwätzenden aufgenommen und endlich die "Kreuze mit den Kreisen darum" verwendet. Setze Deine feine (und durchaus optisch ansprechende) Arbeit doch bitte mit einem Artikel über Mf. fort und verwende dann bitte die ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Roland17 am Mo. 24. Oktober 2022 13:57:54
Hallo Thomas, danke für den interessanten, gut dargestellten Artikel. Er schließt für mich ehemaligen Physiklehrer eine Wissenslücke, auch wenn ich die mathematischen Feinheiten (elliptische Funktionen) nicht alle nachvollziehen kann. Roland> ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von MontyPythagoras am So. 23. Oktober 2022 15:53:56
Hi Dixon, sorry, aber ich verstehe immer noch nicht, worauf Du hinaus willst. Die Kleinwinkelnäherung ist natürlich eine valide Möglichkeit, wesentliche Eigenschaften des Pendels zu berechnen, wie z.B. die Periodendauer, worin sich der Oberstufenstoff meist erschöpft. Das soll gerne auch so bleiben. Für etwas fortgeschrittenere Anwender ist meines Erachtens die Jacobi-Amplitude genauso ein ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Dixon am Fr. 21. Oktober 2022 03:26:28
Hallo MontyPythagoras, es geht mir um den Rechenaufwand, um den Unterschied zwischen einer elementar lösbaren Funktion (händisch ausrechnen) und einer komplizierteren. Die Funktionen am, dn und K eignen sich wunderbar, um Eigenschaften des Pendels bzw. der dahinter steckenden DGL herauszufinden. Man kann, wie von Dir beabsichtigt, zeigen, daß es einen allgemeine Lösung gibt. Im praktisc ...
Re: Optimale Steuerung bzw. Neuronales Netz mit variablen Gewichten - ein Beispiel
      von Delastelle am Mi. 19. Oktober 2022 17:26:01
Hallo, https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/15578_SQP_ode23_n50_inter12_iter50_dglalpha0k01_ff0k06_Zeit11418Sekunden.png das Achtproblem kann auch mit SQP-Vefahren in Octave gelöst werden. Im Bild 4 Steuerungen Blau, die Zielfunktion x3 (x3+x4 ergibt gesamte Zielfunktion), x1 und x2 (grün). \showon \sourceon Octave function [f,g] = acht4(xopt2,knoten,ya) global sch ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von MontyPythagoras am Mi. 19. Oktober 2022 11:07:29
Hallo Dixon, ich weiß nicht, ob ich Dich richtig verstehe. Die Herleitung oben, wenn man sie denn überhaupt so nennen will, ist mehr als einfach. DA ist eine Differentialgleichung, HIER ist die allgemeine Lösung. Das war der Plan. Die Funktionen wie die Jacobi-Amplitude haben zwei Argumente, die man eingeben muss, während ein Sinus halt nur ein Argument hat. Ist das dann schon kompliziert, nu ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Dixon am Mi. 19. Oktober 2022 03:31:00
Hallo MontyPythagoras, mal ganz ehrlich: ein wenig ist es Augenwischerei. Der ganze komplizierte Teil steckt natürlich in den Formeln für am, dn und K. Dafür gibt es fertige numerische Programme, die man nur noch anwenden braucht, aber da dürfte viel Arbeit drin stecken. Grüße Dixon> ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Qing am Mo. 17. Oktober 2022 13:18:59
@MontyPythagoras: Mit dieser Änderung bin ich auch zufrieden. :)> ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von MontyPythagoras am Mo. 17. Oktober 2022 10:51:53
Hallo Hans-Jürgen, vielen Dank. Freut mich, dass Dir der Artikel gefällt. @Qing: Die Bildwiederholrate und die Farbauflösung musste ich stark runtersetzen, damit das GIF unter 500kB Dateigröße bleibt. Größere Dateien kann man nicht hochladen. Mir gefällt das GIF an der Stelle, wo es ist, aber Vorschlag zur Güte: Ich werde heute Abend das GIF so abändern, dass es nach einer Handvoll ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Hans-Juergen am Mo. 17. Oktober 2022 10:35:35
Hallo Thomas, vielen Dank für den sehr interessanten Artikel mit der Darstellung der mathematischen Schwierigkeiten, die sich bei dem Problemen ergeben. Wie immer beweist Du auch hier großes pädagogisch-didaktisches Geschick, so dass es (mir) ein Vergnügen ist, wieder von Dir zu lesen. Mit herzlichen Gruß Hans-Jürgen > ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Qing am Mo. 17. Oktober 2022 09:09:56
Kurzer Kommentar zum Gif. Ich finde das auf der Startseite etwas ablenkend, weil es auch so komisch ruckelt. Ist ja cool, dass man sowas hier einfügen kann, aber ich kriege da gerade dezente Kopfschmerzen, wenn ich auf der Startseite bin (ja wirklich). ich finde es schön, wenn man das Gif etwas tiefer im Artikel integrieren könnte.> ...
Re: Das Pendel (ohne Kleinwinkelnäherung)
      von Delastelle am So. 16. Oktober 2022 21:34:02
Hallo MontyPythagoras! Dein Eingangsbild (Filmchen) schwingt etwa 11x in einer Minute. (Wissen das man braucht!) Viele Grüße Ronald> ...
Re: Octave: 2D- und 3D-Grafik - ein paar Beispiele
      von Delastelle am Mo. 10. Oktober 2022 21:32:28
Hallo Roland! Hier noch mal der Code von oben: \sourceon Octave % normaler 3D-Druck plot3 subplot(2,2,1) z = [0:0.05:5]; plot3 (cos (2*pi*z), sin (2*pi*z), z, ";helix;"); plot3 (z, exp (2i*pi*z), ";complex sinusoid;"); \sourceoff z ist definiert; wenn man das Semikolon nach z wegläßt, wird z angezeigt; falls Du nur dies plotten möchtest, kannst Du das subplot weglassen. Viel ...
Re: Octave: 2D- und 3D-Grafik - ein paar Beispiele
      von Roland17 am Mo. 10. Oktober 2022 17:11:27
Hallo Ronald, ich habe "octave" heruntergeladen und stelle fest, dass das "Helix"-Teilprogramm genau das ist, was ich für den Anfang brauche - habe auch schon eine erste Variante der Helix erzeugt. Bei dem Teilprogramm davor, zum Sinusoid, kommt eine Fehlermeldung. Offenbar fehlt für z das Argument. Probiere es bitte und schicke die Korrektur. Viele Grüße Roland > ...
Re: Octave: 2D- und 3D-Grafik - ein paar Beispiele
      von Roland17 am So. 09. Oktober 2022 12:23:20
Danke, Ronald, ja, daran habe ich bei vierdimensionalen Schwingungen auch gedacht. Vorher wäre es aber wohl sinnvoll, dreidimensionale Schwingungen und ihre zweidimensionalen Projektionen zeichnerisch und anschaulich darzustellen, um einen Überblick über die Möglichkeiten zu erhalten. Gruß Roland> ...
Hallo Roland! Ich glaube es wäre gut im Forum eine Diskussion zum Thema zu starten
      von Delastelle am Fr. 07. Oktober 2022 14:24:55
Hallo Roland! Ich glaube es wäre gut im Forum eine Diskussion zum Thema zu starten. Dann können andere und ich sich daran versuchen! Viele Grüße Ronald Edit: eine einfache Idee zur Darstellung höherdimensionaler Objekte ist das Weglassen einer Komponente. Z.B. Ich habe 3 dimensional ein Haus im CAD. Dann kann ich mittels Zweitafelprojektion statt die xyz die xy, xz und yz Punkte ...
Hallo Ronald, ich stelle die Hypothese auf, dass Orbitale dreidimensionale Schnitt
      von Roland17 am Fr. 07. Oktober 2022 12:46:54
Hallo Ronald, ich stelle die Hypothese auf, dass Orbitale dreidimensionale Schnitte von Schwingungen im vierdimensionalen Raum sind. Dies würde ich gerne durch zweidimensionale Schnitte von dreidimensionalen Schwingungen veranschaulichen. Ich habe zwar schon in Algol 60 und Basic programmiert, komme aber mit den modernen Programmiersprachen und 3D-Zeichenprogrammen (noch) nicht zurecht. Hier f ...
Re: kleine mathematische Hilfe für potentielle Schwiegermütter
      von lula am Di. 27. September 2022 20:28:34
"Hans und Horst gehen leider leer aus. Sie werden wohl auf die Priesterschule gehen müssen" fällt dir wirklich im Zeichen des Regenbogens keine andere Lösung ein? ich denk mir das Dorf in Deutschland nicht in Ungarn oder Polen. lula> ...
Re: Octave: 2D- und 3D-Grafik - ein paar Beispiele
      von Delastelle am So. 28. August 2022 06:04:49
Hallo julian-apostata! das mit den Bildern in Octave kann ich mal probieren. Ergänzung zum Artikel - es gab 2 Probleme: - statt if (a == 1) & (b == 2) besser if (a == 1) && (b == 2) verwenden - irgendwo bei pie / pie3 war eine Fehlermeldung bei der älteren Ocatve Version war es kein Fehler Viele Grüße Ronald Edit: https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/upl ...


[Vorige 20 Treffer]
  [Nächste 20 Treffer]
 
 [Zur Übersicht aller Artikel]
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]