Suchwörter nur Best-Of-Artikel[?]
ThemengruppeRubrik
Nur Artikel von AutorZeitraum/Alter
 

  Gefunden in Artikeln:
Lösen von Job Shop Problemen Teil 2 - mit dem Programmpaket "LiSA" von Delastelle
       am Fr. 28. Januar 2022 06:42:50 - 100 mal gelesen - 0 Kommentare
Beim Lösen von Job Shop Problemen stellen sich manche Instanzen (Beispieldaten) als besonders schwierig heraus. Mit dem Programmpaket "LiSA" kann ich das klassische 10x10 MT10 Problem (gestellt von Muth und Thompson 1963) und auch das 15x15 LA40 Problem (gestellt von Lawrence 1984) lösen. Benutzt wurde dabei Branch&Bound.> ...
Ein paar Worte zum Computerprogramm Zillions of Games von Delastelle
       am Mo. 26. Oktober 2020 22:03:44 - 460 mal gelesen - 2 Kommentare
Um das Jahr 1999 erschien das Computerspiel "Zillions of Games". Mit ihm kann man eine Vielzahl von Brettspielen spielen. Durch Regelfiles und Suchbaumtechniken kann man gegen den Computer spielen.> ...
Lösen von Linearen Optimierungsproblemen mit Java von Delastelle
       am Di. 07. April 2020 21:44:30 - 688 mal gelesen - 0 Kommentare
Im Rahmen meiner Diplomarbeit habe ich im Jahr 2001 C/C++ Programme von Robert J.Vanderbei zur Linearen Optimierung in Java implementiert. Kern sind 2 LP-Löser - ein Simplexartiges Verfahren und ein Innere-Punkt-Verfahren. Damit kann man schnell kleine, mittlere und auch große Optimierungsprobleme lösen.> ...
Lösen von Job Shop Problemen von Delastelle
       am Fr. 26. April 2019 08:48:04 - 575 mal gelesen - 1 Kommentare
Eine Problemstellung der diskreten Optimierung sind Job Shop Probleme. Im Artikel werden mehrere Programme vorgestellt, die gute Lösungen erzeugen. Gelöst wird unter anderem das klassische Muth-Thompson 10x10 Problem (mt10) von 1963 dessen Lösung 930 erst 1989 mittels Branch & Bound verifiziert wurde.> ...
Die Simplexmethode in Basic und Turbo Pascal/Free Pascal von Delastelle
       am Mi. 21. Februar 2018 09:37:37 - 546 mal gelesen - 0 Kommentare
Im folgenden Artikel ist die Simplexmethode der lineren Optimierung in Commodore Basic und Turbo Pascal/Free Pascal implementiert. Der Ursprung des Basic-Programms stammt aus dem Buch "Planen+Entscheiden mit dem Sharp PC-1500" von X.T.Bui und Herbert Klein. Ich habe dieses Programm in Commodore Basic und Turbo Pascal/Free Pascal umgewandelt. 4 Beispiele werden mit den Programmen gelöst. B ...
Ein 40 Jahre altes Irrgarten-Programm in Commodore Basic und Free Pascal von Delastelle
       am So. 07. Januar 2018 23:35:32 - 817 mal gelesen - 7 Kommentare
David H. Ahl veröffentlichte 1978 seine "Basic Computer Games". 1982 erschienen 2 Bände auch auf Deutsch. Aus diesem Buch habe ich das Programm "Irrgarten" abgetippt. Es läuft in Commodore Basic für einen Plus 4. Außerdem habe ich das Programm in Turbo Pascal/Freepascal umgewandelt. Also wer mal schnell einen Irrgarten benötigt - bitte sehr!> ...
Ein kleines Programm zum Zeichnen des Apfelmännchens in Java von Delastelle
       am So. 03. Dezember 2017 21:19:56 - 483 mal gelesen - 3 Kommentare
Leider wurden das DOS-Programm Fractint und das Windows-Programm Winfract nicht mehr weiterentwickelt. Um trotzdem Fraktale zu erzeugen, habe ich hier ein Java-Programm zur Erzeugung des Apfelmännchens. Im Anschluss noch einige Fraktale, die mit Fractint erzeugt wurden.> ...
Endspieldatenbanken im Schach von Delastelle
       am Mi. 16. August 2017 21:56:16 - 1079 mal gelesen - 4 Kommentare
Schach wird mit 32 Steinen gespielt. Computerprogramme berechnen in einer gegebenen Stellung (einige) mögliche Fortsetzungszüge und bewerten sie auch. Es entsteht ein Baum mit guten Zügen. Aber es gibt auch eine andere Herangehensweise um einen Teilaspekt des Schachspiels zu beherrschen - nämlich das Endspiel.> ...
Verwendung des Compilers Turbo Pascal 5.5 von 1989 unter Windows 7 von Aaba-Aaba
       am Sa. 07. Mai 2011 20:20:23 - 3875 mal gelesen - 6 Kommentare
Wir benötigen: den Turbo Pascal Compiler 5.5 von 1989 DOS-Box 0.74 von 2011 einen modernen Computer von 2011 mit Windows 7 einen modernen Editor von 2011 (den besitzt aber jeder der irgendwas programmiert!) von D.Herrmann das "Algorithmen Arbeitsbuch" von 1992 eine Uhr mit Sekundenzeiger > ...
Stern Grafiken in Latex von Ueli
       am Mi. 23. Dezember 2009 20:48:43 - 48326 mal gelesen - 17 Kommentare
Grafiken und Funktionenplots in LaTeX Dieser Artikel richtet sich an LaTeX Nutzer, welche ein Dokument mit Grafiken erstellen wollen. Bei den Grafiken werde ich vor allem auf Funktions- und Datenplots eingehen, welche in technischen oder mathematischen Dokumentationen oft einen grossen Anteil ausmachen. Es gibt viele Möglichkeiten ein Bild oder Plot für oder mit LaTeX zu erzeugen. Hier be ...
Lösen von linearen Optimierungsproblemen mittels Scilab und Octave von Delastelle
       am Fr. 17. Juli 2009 20:57:45 - 9613 mal gelesen - 6 Kommentare
Plötzlich steht es da: ein Optimierungsproblem, das sich in das Schema \ \ max c^T x \ unter den Nebenbedingungen \ \ Ax ...
Kurze Einführung in Octave von javaguru
       am So. 06. Mai 2007 20:27:57 - 25428 mal gelesen - 1 Kommentare
Mit diesem Artikel möchte ich eine Einführung in das Software Octave geben. Bei Octave handelt es sich um eine kostenlose Software, die für verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung steht und welche ähnlich wie Matlab zu bedienen ist.> ...
Chatten mit Formeln von cow_gone_mad
       am Di. 07. September 2004 21:38:32 - 11590 mal gelesen - 6 Kommentare
Ich glaube jeder kennt das Problem. Ihr wollt mal jemanden schnell etwas mathematisches über ICQ (oder einem anderen Messenger) erklären und braucht dafür Formeln. Ich werde in diesem Artikel eine Methode vorstellen, wie man mit Formeln chatten kann.> ...
Cinderella ist kein Aschenputtel von matroid
       am Mo. 27. Mai 2002 21:02:06 - 3255 mal gelesen - 1 Kommentare
Fange ich mit dem besten an: Die interaktive Geometriesoftware Cinderella kann sich selbst bewegen. Als Antrieb dient ein zu definierender Punkt, der auf einer vorgegebenen Straße läuft. Als Straße kommen Kreise und Geraden in Frage. Mit einem geeigneten Antriebsgestänge wird die Bewegung auf andere Objekte übertragen. Man kann die Bewegung als solche genießen oder si ...
Postscript-Dateien lesen von matroid
       am Do. 13. Dezember 2001 10:04:19 - 15711 mal gelesen - 2 Kommentare
Wie liest man Dateien mit Endung .ps? .ps steht für Postscript . Postscript ist eine Druckersprache. Viele Dokumente zur Mathematik werden im .ps-Format angeboten. Das Anzeigen oder Drucken dieser .ps-Dateien wird unter Windows mit GSView möglich. GSView ist eine Windows Oberfläche für Ghostscript. Und Ghostscript wiederum ist ein Interpreter für die Seitenbeschreibungssprache Postscrip ...
Diese Site verwendet ... von matroid
       am Sa. 17. März 2001 14:24:15 - 1686 mal gelesen - 0 Kommentare
Matheplanet verwendet die folgenden Produkte All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001 by Matroids Matheplanet This web site was made with PHP-Nuke , a web portal system > ...

"Best-Of"-Artikel des Matheplaneten sind so gekennzeichnet:Stern  Link zum BeitragErläuterung zur Auswahl

[Zum Seitenanfang] 
  Gefunden in Kommentaren zu Artikeln:
Re: Magic Numbers
      von wladimir_1989 am Sa. 23. April 2022 00:43:23
Herzlichen Glückwunsch!!!> ...
Re: Eifallzahlen
      von Slash am Mo. 18. April 2022 08:58:26
Schön, dass du dich des Oster-Themas angenommen hast und danke für diesen kurzweiligen Artikel. 👍 In diesem Sinne: Frohe Ostern! 😎> ...
Re: Tanzende Kreise
      von easymathematics am Mo. 11. April 2022 16:46:58
Sehr schön gemacht. Danke hierfür.> ...
Re: Schiefer Wurf mit Luftwiderstand - Teil III
      von am Mo. 11. April 2022 16:18:52
Ich bin auf diesen Artikel gestoßen, bei der Frage wie weit ein Geschoß (KE-Munition Leopard 2 z.B., kein Drall, flügelstabilisiert) tatsächlich fliegt (wenn Luftreibung eine Rolle spielt). Die Elevation der waffe ist zwischen -6° und +20° limitiert. Die Daten sind leicht zufinden: V0=1750m/s, "Abwurfwinkel" 20° ergibt für die Wurfhöhe 18,2591 km und für die Wurfweite 200,666 km (beim id ...
Re: Tanzende Kreise
      von Slash am Sa. 09. April 2022 00:49:56
Klasse Artikel! Genau mein Ding. 👍 😎 Gruß, Slash> ...
Re: Tanzende Kreise
      von Diophant am Fr. 08. April 2022 22:37:36
Cool (und klasse umgesetzt), vielen Dank dafür! Gesehen habe ich so etwas noch nie. Gruß, Diophant> ...
Re: Transformationsgleichungen für die kinetische Energie
      von Roland17 am Do. 07. April 2022 09:45:28
An zippy von Roland17: In der Tat habe ich einen alten, nicht veröffentlichten Aufsatz zu dem Thema ohne das einführende Paradox. Als ehemaliger Lehrer habe ich dann aber dieses Motivationsbeispiel vorangestellt. Es hat bei Ihnen ja auch gewirkt - nur leider nicht so weit wie gewünscht. Bei künftigen Artikeln werde ich darauf verzichten. Hätten Sie weitergelesen, hätten Sie gesehen, dass a ...
Re: Jahrtausendproblem gelöst?
      von Dixon am Mi. 06. April 2022 04:32:45
Verehrter Herr ver Wuenschmi, wo sie waren weiß ich auch nicht, aber sie aßen wohl zu Mittag, 22.Jahrhundert und bewunderten Einen Gut Eingerichteten Planeten namens Leonida: irgendwo in ihren Köpfen. Mit der Flagge der Fährtensucher (dt. Übersetzung). Mahlzeytliche Grüße Dixon> ...
Re: Transformationsgleichungen für die kinetische Energie
      von zippy am So. 03. April 2022 15:11:55
Ich habe den Artikel nur bis zu der Aussage "Das ist doch paradox" gelesen, denn dieses scheinbare Paradoxon beruht lediglich auf einem Fehler bei der Berechnung eines inelastischen Stoßes. Ich sehe keinen Sinn darin, mit einem Fehler zu starten, um diesen eigenen Fehler dann unter Trommelwirbel wieder zu beseitigen. In beiden Fällen (also Stoß des PKW gegen den LKW und Stoß des PKW gegen d ...
Re: Jahrtausendproblem gelöst?
      von Leonardo_ver_Wuenschmi am Sa. 02. April 2022 22:48:54
Verehrter Herr Dixon, vielleicht waren die Herren A. und B. damals nicht nahe des Atomvulkans Golkonda, sondern auf der Rückseite unseres MP?? Man weiß es nicht. Freundlichst Leonardo ver Wuenschmi > ...
Re: Jahrtausendproblem gelöst?
      von matroid am Sa. 02. April 2022 11:44:54
Ja Wahnsinn! Und das genau an dem Tag „900 Mio Jahre nach dem Urknall“, an dem der entfernteste Stern entdeckt wurde. Das hat ja sicherlich einen Zusammenhang, zumindest inspiriert es. Gruß Matroid > ...
Re: Jahrtausendproblem gelöst?
      von Dixon am Sa. 02. April 2022 03:13:42
Höchstvereherter buh, "Das regelmäßige Siebeneck ist vermutlich Grundlage einer reversen Ingenieurskunst.*** ***: Deren hervorstechendes Merkmal ist die Verwendung von Siebenkantmuttern," - das kenne ich doch irgendwoher. Es könnte ein Roman von den Strugatzkis sein, in welchem die Fahne mit einer Siebenkantmutter darauf das Erkennungszeichen der Sucher nach intelligentem Leben ist (ode ...
Re: Magic Numbers
      von buh am Mi. 23. März 2022 07:40:59
Da habe ich wohl die Prägestempelsätze verwechselt. 🤯 Gruß von buh 2k+22 > ...
Re: Magic Numbers
      von Slash am Mi. 23. März 2022 07:19:36
https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/8038_kerze_artikel.jpg Ist tatsächlich 'ne 5, aber im Gegensatz zum "4²" wurde das "+5" der Krümmung der Kerze angepasst, was im Zusammenspiel mit einem Nicht-Arial-Zeichensatz dann zu dieser Verzerrung bzw. Verengung führte. Das wäre meine Theorie dazu 😎. Gruß, Slash> ...
Re: Magic Numbers
      von Dixon am Mi. 23. März 2022 02:15:02
Einen Herzlichen Glückwunsch auch von mir. :-) Allerdings: Steht da wirklich 4²+5 auf der Kerze? Die 5 sieht für mich irgendwie wie eine 6 aus... Grüße Dixon> ...
Re: Magic Numbers
      von buh am So. 20. März 2022 22:10:16
> ...
Re: Elemente der Kategorientheorie
      von Triceratops am Sa. 19. März 2022 23:15:03
Weil es noch niemand gesagt hat: Das ist ein richtig toller Artikel. Erwähnenswert ist noch, dass der allgemeine Elementbegriff auch einige Konzepte aus der Topologie vereinheitlicht: Für einen topologischen Raum $X$ haben wir die folgende Übersetzung: $\{\star\}$-Elemente von $X$ = Punkte von $X$ $[0,1]$-Elemente von $X$ = Wege in $X$ $S^1$-Elemente von $X$ = Schleifen in $X$ $\IN \cup ...
Re: Magic Numbers
      von buh am Sa. 19. März 2022 22:40:50
Tja cramilu, die 4 auf der Kerze war schon da, das Quadrat ereignete sich 2017, und da ich die Kerze nicht runterbrennen lasse, um sie eventuell wiederzuverwenden, blieb nicht mehr viel Spielraum. Gruß von buh 2k+22 > ...
Re: Magic Numbers
      von cramilu am Sa. 19. März 2022 12:19:03
Potztausend: \(4^2\,+\,5\;=\;5^2\,-\,4\) Verehrter buh , da hättest Du sogar noch ein Strichlein einsparen können. Auch nett: \(\Phi+e+\pi\;+\;\Phi\cdot e\cdot\pi\;\approx\;\Phi^2+e^2+\pi^2\;+\;\sqrt{2}\;\approx\;21\) Very nice it is to be living on this great MP! > ...
Re: Magic Numbers
      von Slash am Sa. 19. März 2022 07:06:00
...17 und 4 ...21 Jump Street ...legal beer in the USA ...H A P P Y B I R T H D A Y M P ! 😎> ...
[Nächste 20 Treffer]  
 [Zur Übersicht aller Artikel]
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]