Die Mathe-Redaktion - 20.02.2020 11:48 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 635 Gäste und 11 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
 
Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Terme und (Un-) Gleichungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Induktionsbeweis  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-02-01
Graves666
J

Also wenn ich das jetzt so sehe, dann ist das ja richtig einfach

Aber selber drauf kommen tut man natürlich trotzdem nicht. Danke für eure Hilfe mal wieder

Terme und (Un-) Gleichungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Induktionsbeweis  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-02-01
Graves666
J

@Arthur

nein, leider noch nicht so ganz, das Problem ist auch nicht die Aufgabe selber, sondern dass ich mit dem Verfahren nicht mehr so ganz auf stand bin, daher wäre es vielleicht hilfreicher, wenn du das schritt für schritt vielleicht an einer einfacheren Aufgabe mit ein wenig erklärung mal zeigen könntest...

@ Yves

Guck ich mir morgen an, das mir für diese Zeit zuviel zum lesen =)

Terme und (Un-) Gleichungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Induktionsbeweis  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-01-31
Graves666
J

Leider liegt dieses Thema bei mir schon ewig zurück, und jetzt werde ich wieder damit konfrontiert. Also mir schweben da noch so Begriffe wie Induktionsanfang, Indunktionsvorraussetzung und Induktionsschritt im Kopf rum, aber so recht genau die Zusammenhänge weiß ich nicht mehr, ausser das man beim Induktionsanfang erstmal ein möglichst kleines Element in den Term einsetzt.

Also zunächst mal die Aufgabe:

fed-Code einblenden

Ja, aber wie gehts dann weiter, da habe ich keine Ahnung mehr, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Taylorentwicklungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Taylor Polynome?!?  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-01-08
Graves666
J

Danke nochmal für deine Hilfe, kam seit mittwoch nicht mehr rein, sonst hätte ich das Thema schon geschlossen. Ich habe die Ableitung für arccot(x) im Script gefunden und mir per Kettenregel daraus die Ableitung für arccot(1-x) zusammengebastelt, also habs tatsächlich selbst hinbekommen    

Aber...meine nächsten Fragen kommen bestimmt!

Taylorentwicklungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Taylor Polynome?!?  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-01-07
Graves666
J

b) kriege ich auch allein hin, das richtig, das Aufstellen des Taylorpolynoms ist auch geregelt, bleibt noch das letzte Problem, naemlich arccot(1-x). Und da bin ich leider auch durch die Erlaeuterung aus deinem letzten Beitrag noch nicht weiter gekommen (im Gegenteil, jetzt bin ich noch verwirrter    )

Warum kann das nicht auch so eine schoen einfach abzuleitende Funktion wie bei aufgabenteil b) sein    

Hoffe du schaffst es noch mir das irgendwie nahezubringen mit der Ableitung (und dann auch noch 4 der guten    )

Ansonsten mal wieder danke fuer deine Hilfe.

-----------------


[ Nachricht wurde editiert von Graves666 am 2004-01-07 11:28 ]

Taylorentwicklungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Taylor Polynome?!?  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-01-06
Graves666
J

Ein Problem wäre damit schonmal geklärt, kommen wir direkt zu problem 2:

Wie leite ich arccot(1-x) ab    

Der Rest ist dann ja nach deiner angegebenen Formet nur noch einsetzen der einzelnen Ableitungen in einer Summenformel (quasi) also besonders bei Aufgabe b nicht so schwer.

Aber vielleicht könntest du (oder jemand anders) es ja mal an dem einfacheren Beispiel b) erläutern, wie ich da jetzt das Taylorpolynom aufstelle. Wenn ich dann noch weiß wie man die Funktion von a) ableitet, dann werde ich das wohl hinkriegen    (denke ich)    

Taylorentwicklungen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Taylor Polynome?!?  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2004-01-06
Graves666
J

Dass ich es nicht so mit Mathe habe sollte mittlerweile hinreichend bekannt sein, deshalb stehe ich im neuen Jahr direkt wieder vor Problemen, nämlich Taylor Polynome. Die Aufgabe lautet wie folgt:

Berechne für die Folgenden Funktionen das Taylorpolynom der angegebenen Ordnung in der Stelle x_0 :

fed-Code einblenden

Bin für jedwede Hilfe dankbar, evtl auch vielleicht wenn mal jemand erläutern kann, wie man ganz allgemein das Taylorpolynom bildet.

Nebenbei euch allen ein Frohes neues Jahr und danke für eure Hilfe schonmal.

PS: @SchuBi ich schließe meine Themen normal auch wenn ich sie als erfüllt betrachte, aber bei dem letzten habe ich das wohl irgendwie verschlafen    

Differentialrechnung in IR
  
Thema eröffnet von: schorsch
Definitionsbereich, Intervalle, Ableitung  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-17
Graves666
J

Und wie sieht es mit der ableitung aus, bei der 1. und bei der 3. ich vermute mal kettenregel wäre da angebracht, aber wie mach ich das mit dem | |  und wie bei der 3. bin mir da nicht so ganz sicher. Und wie schaut das mit der differenzierbarkeit aus, wie kann ich das formal angeben, warum die in welchen intervallen differenzierbar sind? Fragen über Fragen...    

Differentialrechnung in IR
  
Thema eröffnet von: Graves666
Ableitungen von Funktionen  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-17
Graves666
J

*slaps himself twice*

einmal für nicht suchen, vorm posten
zum anderen für den fehlgeleiteten betreff...

Differentialrechnung in IR
  
Thema eröffnet von: Graves666
Ableitungen von Funktionen  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-16
Graves666
J

Habe Probs bei folgender Aufgabe:

fed-Code einblenden

Def Bereich geht ja noch, aber bei der angabe der maximal differenzierbaren Intervalle und der Ableitung unter angabe aller verwendeten Regel, da scheiterts dann

Wäre für eure Hilfe sehr dankbar...

Analysis
  
Thema eröffnet von: Graves666
Probleme  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-10
Graves666
J

@Biba

Oha, Polynomdivision... ich kann mich noch dunkel daran erinnern, aber habe leider keinen schimmer mehr wie es genau funktionierte, könntest du vielleicht ein beispiel für nen anderen aber ähnlichen Term geben?

@Schubi

Hmm, also das mit dem kürzen weil -1 Zählernullstelle ist, das versteh ich nun überhaupt nicht    

Analysis
  
Thema eröffnet von: Graves666
Probleme  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-10
Graves666
J

Ja, ich bins mal wieder...

Habe Probleme bei folgender Aufgabe:

x³ + 0,9x² - 0,12x - 0,02
-------------------------
          x + 1

Gemacht werden soll da folgendes:

Nullstellen
stetige Intervalle
Intervalle in denen f überall positiv bzw. überall negativ ist

vielen dank schonmal für eure hilfe

Analysis
  
Thema eröffnet von: Graves666
Grenzwert für x -> +/- oo  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-03
Graves666
J

@schubi

Das sieht ganz interessant aus wie du den Term umformst, nur kann ich in der Form wie er da dann ist noch weniger damit anfangen und weiß auch nicht in welche richtung deine umformung letztendlich führt (wenn ich ... mal so deute, das da noch weitere schritte folgen sollen)    

Analysis
  
Thema eröffnet von: Graves666
Grenzwert für x -> +/- oo  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-12-03
Graves666
J

Hallo, stecke gerade bei folgender Aufgabe fest:

Ich soll den grenzwert bestimmen für x -> oo und x -> -oo für

fed-Code einblenden

Mein problem dabei ist, dass ich für uneigentliche Grenzwerte nicht wüßte was ich mit zum Beispiel oo * 0 anfangen soll, weil ich dafür auch keine Rechenregel gefunden habe, vielen dank schonmal für eure Hilfe  

Funktionen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Definitionsbereich und Umkehrfunktion  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-24
Graves666
J

Danke für die leicht verständliche Hilfe  

Funktionen
  
Thema eröffnet von: Graves666
Definitionsbereich und Umkehrfunktion  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-24
Graves666
J

Folgende Aufgabe bereitet mir Probleme:

fed-Code einblenden

Ich soll zunächst den Definitionsbereich als Vereinigungsmenge von 2 Intervallen angeben und dann die Umkehrfunktion bestimmen. Als Hinweis ist noch angegeben a,b,c,d Element R , a*d - b*c ungleich 0 und c > 0

Ich habe nun keine Ahnung wie ich für diese Funktion mit den zusätzlichen Variablen den Definitionsbereich angeben soll, und wie die Bedingungen für a,b,c,d mir dabei weiterhelfen. Und daher auch keinen schimmer wie ich dann zur Umkehrfunktion gelangen soll...

Für Hinweise zur Lösung der Aufgabe wäre ich sehr dankbar  

Analysis
  
Thema eröffnet von: Graves666
Konvergenz einer Reihe  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-12
Graves666
J

 Manchmal glaube ich ich wurde schon blöd geboren...

Aber im ernst, so richtig sehe ich noch nicht wie mich das bei meiner aufgabe weiterbringt

Analysis
  
Thema eröffnet von: Graves666
Konvergenz einer Reihe  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-11
Graves666
J

Hi Leute, bei einer Aufgabe fehlt mir leider total der durchblick, sie lautet:

Es sei a ΠR, a > 0, a fest. Betrachte die Reihe

fed-Code einblenden

a) Untersuche die Reihe für 0 < a < 1 auf Konvergenz

b) Untersuche die Reihe für a ³ 1 auf Konvergenz

Ich bin für jeden Hinweis zur Lösung oder vielleicht eine erklärung anhand einer ganz ähnlichen Aufgabe sehr dankbar.

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Graves666
Umkehrfunktion  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2002-11-26
Graves666
J

Okay, das werde ich mal ausprobieren!

Thx Matroid!

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Graves666
Umkehrfunktion  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2002-11-26
Graves666
J

Soviel konnte ich mir auch gerade noch zusammenreimen, aber damit stehe ich immer noch an Position 0,0 ;)
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch unbestimmt viele Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.022364