Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Abschluß , Inneres und Rand II  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-12
Racabilly
J

Hi! Danke für eure Hilfe. Glaub ich habs nun vestanden :)

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Abschluß , Inneres und Rand II  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-12
Racabilly
J

Hi !
Stimmt ..... da hab ich wohl was falsch gemacht. Aber  wie sieht der Rand denn dann aus ?

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Abschluß , Inneres und Rand II  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-11
Racabilly
J

Hi!
Bin hier noch auf eine Aufgabe gestoßen bei der ich mir nicht ganz sicher bin mit meiner Lösung.

Ich habe folgende Menge :

fed-Code einblenden

Ich bin dabei zu folgenden Ergebnissen gekommen :

Inneres:
fed-Code einblenden

Rand:
fed-Code einblenden

Abschluß:
fed-Code einblenden


Stimmt das so ?
MfG Rac




Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Inneres , Abschluß und Rand einer Menge  
Beitrag No.9 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-10
Racabilly
J

Und was bedeutet das nun für den Abschluß ?

Edit : Schon gut , habs selbst erkannt  :-D
Danke euch für die Hilfe .

MfG , Rac


[ Nachricht wurde editiert von Racabilly am 2003-11-10 17:24 ]

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Inneres , Abschluß und Rand einer Menge  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-10
Racabilly
J

Aber müssen die einzelnen Folgeglieder nicht in der Ausgangsmenge


fed-Code einblenden

liegen ????

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Inneres , Abschluß und Rand einer Menge  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-10
Racabilly
J

Danke für deine Antwort.

Daß es keinen Rand und kein Inneres gibt kann ich nachvollziehen. Aber wie kommt man auf den Abschluß ?


fed-Code einblenden

bedeutet doch alle alle nicht als Bruch darstellbare Zahlen. Wie können dafür alle reellen Zahlen Grenzwerte darstellen ? Welche Folge konvergiert zB gegen 0 ?

PS : Ich hoffe ich stell mich nicht zu dumm an ^^

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Inneres , Abschluß und Rand einer Menge  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-10
Racabilly
J

Ok , danke :)

Dann schein ichs ja schonmal verstanden zu haben vom Grundgedanken her. Aber was mach ich wenn ich als Menge zB

fed-Code einblenden

habe ?

Edit : Krieg das nich hin , sorry ^^ Soll R^2 ohne Q^2 sein .

[ Nachricht wurde editiert von Racabilly am 2003-11-10 16:17 ]

[ Nachricht wurde editiert von Racabilly am 2003-11-10 16:18 ]

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Inneres , Abschluß und Rand einer Menge  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-10
Racabilly
J

Ich bin mir nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe :

Ich habe folgende Menge :
A = [-2,-1] u {0} u ]1,2[    (u = vereinigt)

Hierbei soll ich nun den Rand, das Innere und den Abschluß bestimmen :

Inneres : A \ {o} , da um 0 keine "Kugel mehr rumpaßt"  :-D
Abschluß : A u {1,2} ; "alle möglichen Grenzwerte"
Rand : (-2,-1,0,1,2}

Stimmt das so oder hab ich was falsch gemacht ???

MfG, Rac

Stochastik und Statistik
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Kombinatorik  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-10
Racabilly
J

Hab hier folgendes Problem :

Eine faire Münze wird n-mal geworfen. Wie groß ist im Falle m > n/2 die W.keit, dass m-mal Kopf geworfen wird und in der gesamten Wurffolge niemals zweimal hintereinander Zahl erscheint ?

Soweit bin ich :

exakt m-mal Kopf bei n Würfen :  ( n über m ) / ( 2^n )

Komm nun nur nicht mehr weiter hier ....  kann mir jemand helfen bitte ?

MfG , Rac

Integration
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Stammfunktion  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-02
Racabilly
J

Meine Funktion ist genaugenommen



fed-Code einblenden

Dank euch allen ... hab etwas länger gebraucht mit dem editor hier :) aber meine frage ist damit beantwortet :)

[ Nachricht wurde editiert von Racabilly am 2003-11-02 17:12 ]

Integration
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Stammfunktion  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-02
Racabilly
J

Eine Frage hab ich heute noch ( ist auch die letzte.. versprochen ^^ )

Kann mir jemand sagen wie die Stammfunktion von (ln (x + 1))^2 aussieht ???

Rationale und reelle Zahlen
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Supremum  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-02
Racabilly
J

Danke für die Antworten :)

Rationale und reelle Zahlen
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Supremum  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-02
Racabilly
J

Genau .. hab leider zu spät editiert :)

Rationale und reelle Zahlen
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Supremum  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-02
Racabilly
J

Keinerlei Eschränkung .... das ist ja mein Problem  :-)

Edit : Sorry .....  x Element von R

[ Nachricht wurde editiert von Racabilly am 2003-11-02 16:20 ]

Rationale und reelle Zahlen
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Supremum  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-11-02
Racabilly
J

Kann mir jemand sagen wie das Supremum vom Betrag von ln(1 + x^2) ist ?

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
2-Integralnorm / Cauchy-Folge  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-10-29
Racabilly
J

Kann mir keiner sagen wie ich da ran muß ? Büdde  :-(

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
2-Integralnorm / Cauchy-Folge  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-10-29
Racabilly
J

Yup , genau.  :-D

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
2-Integralnorm / Cauchy-Folge  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-10-29
Racabilly
J

Hi , ich suche eine nicht konvergente Cauchy-Folge bzgl der 2-Integralnorm. Würde mich über jede Hilfe freuen  :-)

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Supremum / Infimum  
Beitrag No.9 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-05-27
Racabilly
J

Erstmal danke für deine Antwort :)

zu 1) Wie ich bereits geschrieben habe sind wir nicht weiter drauf eingegangen als :   Bedingt vollständig -> Menge hat keine Lücken .

zu 2 ) Kann ich denn aus einem beliebigen Beispiel auf die Allgemeinheit schließen ?  

Analysis
  
Thema eröffnet von: Racabilly
Supremum / Infimum  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2003-05-27
Racabilly
J

Ich will ja nun auch nicht als doof dastehen. Ich kann beide zu bewesenden Aussagen nachvollziehen , was mir fehlt ist nur ein Ansatzpunkt wie ich eine logische Beweisführung hinkriege :)
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch unbestimmt viele Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.029394