Die Mathe-Redaktion - 23.06.2018 10:21 - Registrieren/Login
/TABLE>
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Juli
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 223 Gäste und 13 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
 
Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
nur die Themen
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Polar_regen
Punkt bei Definition soll weg 1.2.3.  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-06-21 12:42
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hallo,

bitte poste doch einmal den betreffenden Code. Am besten übersetzbar. Sonst weiß man hier gar nichts über Dokumentklasse, welche verwendeten theorem-Pakete (es gibt mehrere), ob die Nummerierung bei chapter oder section beginnt, welche Einstellungen dafür.

Ich habe den anderen Thread gesehen, aber selbst wer das weiß kann schwer aus den dortigen Ansätzen und Änderungen die Situation reproduzieren.

Viele Grüße,

StefanK
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Polar_regen
Automatische Nummerierung  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-06-08 18:46
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hallo,

hier ist ein vollständiges Beispiel: Wie kann ich Definitionen, Sätze, Theoreme, Beispiele etc. gemeinsam nummerieren?.

StefanK
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
Graphik-Beispiele mit TikZ, pgfplots und Co. - Sammelthread  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-05-20
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hi cis,

ich hätte ein Beispiel, das eher für die erwähnte Nachtwache passt, hab ich hier notiert:Mathematisches Modell plotten.

Ergebnis, beim Hacker Camp 2017 auf Twitter gepostet: https://twitter.com/TeXgallery/status/894138645967491072. Hier zeige ich lieber keinen Screenshot...

StefanK

[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: kurtg
kommutative Diagramme von xy nach tikz übersetzen?  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-05-07
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Wenn man nicht die DVI-Ausgabe auswertet und nach TikZ übersetzt, müsste man das xy-Paket tiefer analysieren oder einen Parser für die kryptisch-komplexe Syntax schreiben, die vllt. vor 20 Jahren jemand das letzte Mal vollständig kannte. ;-)

Das Paket tikzcd verwendet eine etwas ähnliche Syntax, evtl. ist dahin übersetzen einfacher.

Meinerseits würde ich die Inhalte in eine TikZ-Matrix packen, und nach Belieben einstellbare Pfeile zwischen die Zellen setzen, mir keinen Kopf um das Verstehen der xy-Syntax machen sondern mich an eigentlichen Bild orientieren.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
LaTeX / Tabelle: Besseres zentrieren einer Spalte  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-04-01
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
Wegen des Abstandes: die Höhe passt sich dem Inhalt an, daher ist die Linie direkt am Inhalt. Für Abstand kann man eine Höhenkorrektur einfügen, einfach eine Linie mit gewisser Höhe und null Breite.
LaTeX
\newcommand{\Hoehe}{\rule{0pt}{2.7ex}}
...
\D[-]{7}{5} & \Hoehe & \\

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
LaTeX / Tabelle: Besseres zentrieren einer Spalte  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-04-01
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
Eine c-Zelle hat keine Zeilenumbrüche. Sie wird einfach so breit wie der maximaler Inhalt der Spalte, und zentriert den Inhalt.

Für Zellen mit Umbrüchen verwende p{<Breite>}.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
LaTeX / Tabelle: Besseres zentrieren einer Spalte  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-29
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
Hallo cis,

das geht zum Beispiel mit dcolumn:
LaTeX
\documentclass[border=10pt]{standalone}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{dcolumn}
\begin{document}
 
\def\WB{\text{Winkelbereich}}
\newcommand{\B}[2]{#1 ? #2\pi }
 
\begin{tabular}{D{?}{\pi < \varphi \leq\,}{3} | c | c}
\WB & \WB & \WB \\ 
\vdots & \vdots & \vdots \\
\B{-7}{-5} & b & c \\
\B{-5}{-3} & b & c \\
\B{-3}{}   & b & c \\
\B{}{}     & b & c \\
\B{}{3}    & b & c \\
\B{3}{5}   & b & c \\
\B{5}{7}   & b & c \\
\vdots & \vdots & \vdots \\
\end{tabular}
 
\end{document}

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Linkddd
Probleme mit theorem und amsthm  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-28
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Lasse theorem weg. (wie oben: nur amsthm verwenden)
Dann läuft das Minimalbeispiel.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Linkddd
Probleme mit theorem und amsthm  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-27
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Eine proof-Umgebung gibt es auch in amsthm, mit q.e.d.-Symbol am Ende.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Linkddd
Probleme mit theorem und amsthm  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-27
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hallo,

dann verwende doch einfach nur das amsthm-Paket, oder gibt es einen Grund warum Du zusätzlich das theorem-Paket verwendest? Ich würde nicht Pakete (theorem, amsthm, ntheorem) mixen, die an sich das gleiche auf verschiedene Weise tun was dann zu Konflikten führt.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: DerEinfaeltige
Tikz ignoriert Liniendicke bei einzelner Linie  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-24
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
Hallo,

manchmal ist es mit Polarkoodinaten einfacher.
LaTeX
\documentclass[border=10pt,tikz]{standalone}
\begin{document}
\tikz\draw (0:2cm) -- (60:2cm)  -- (120:2cm) -- (180:2cm) --
         (240:2cm) -- (300:2cm) -- cycle;
\end{document}

StefanK
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: physico
Fehlermeldung bei Bibliographieeintrag  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-22
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hallo,

schreibe es als \&, da da sSonderzeichen & eine spezielle Bedeutung hat (Ausrichtungs-Zeichen).

Wenn Du es in der bib-Datei geändert hast, lass BibTeX nochmal laufen, bevor Du erneut mit pdfLaTeX übersetzt.

StefanK
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Alif
LaTeX-Befehle werden in PDF-Datei nicht ausgeführt  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-21
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Der Tipp mit dem Buch-Lesen ist kein Wegschicken ;-) Du kannst gern ruhig hier fragen. Dort kann man die Grundlagen einfach lesen, die man gar nicht sieht, wenn man etwa nur online nach Beispielen stöbert.

Mathe-Bibliotheken haben sowas auch.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Alif
LaTeX-Befehle werden in PDF-Datei nicht ausgeführt  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-03-21
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hallo,

schonmal auf die Schnelle:

- mache Zeilen- (Absatz-)umbrüche mit Leerzeile statt \\
- setze alle Formeln in Text zwischen Dollar-Symbole
- für Umlaute lade inputenc
- schau ruhig mal in ein LaTeX-Buch rein, oder einen einführenden Text online, für die Grundlagen

Beispiel (nicht alle Formeln korrigiert!)
LaTeX
\documentclass[ngerman,12pt,a4paper]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{12many}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\begin{document}
 
Axiom 1: Zu $P, Q$ gibt es stets ein $g$ mit $Pg=gP$ und $Qg=gQ$
 
Axiom 2: Aus $Pg=gP, Ph=hP, Qg=gQ$ und $Qh=hQ$ folgt $P=Q$ oder $g=h$
 
...
 
Schritt 1: Jedes Produkt $uvW$ ist gleich einem Produkt $ab$
1.1) Behauptung: Sind die Geraden $a'$, $c'$ und ein Punkt $B$ gegeben, so gibt es eine Gerade, die mit $B$ kommutiert und mit $a'$ und $c'$ im Büschel liegt. Ist $a' \neq c'$ und kommutiert $B$ nicht mit $a'$ und mit $c'$, so ist diese Gerade eindeutig.
\end{document}

[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]
\(\endgroup\)

Schwarzes Brett
  
Thema eröffnet von: stpolster
Mathematiksoftware "Mathematik alpha"  
Beitrag No.94 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-02-05
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Chaos? Ist doch nix kaputt, oder? Klingt ja auch technisch im Rahmen (60000 je PDF aber absurd viel, klingt mehr nach bot oder spider, check mal Dein log).

Wenn ich es auf einem meiner Server mit hosten soll, sag gern Bescheid. Ich hoste ein paar TeX-Foren u.a. wobei zigtausend Seiten-Abrufe täglich je Forum normal sind. Platz und Traffic kein Problem, griffige Domain auch nicht. Kostet natürlich nix. Ich betreibe sie als Hobby, und zudem stützt der deutschsprachige TeX-Verein DANTE seit 2 Jahren einen wesentlichen Teil der Kosten wegen der TeX-Foren.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
Seltsame Darstellung einer aufwendigen Potenz  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-02-05
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
Hallo,

Du kannst \vcenter nehmen. (Erstmal so als Tipp, weil obiges bei mir wegen Mathemodus-/Klammerfehlern erstmal nicht übersetzt wird.)

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
Bilder automatisch runterladen und einfügen  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-01-17
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Geht denn wget überhaupt bei Dir auf Kommandozeile? Bei Linux ist es oft dabei, bei Mac nicht, bei Windows kannst Du es nachinstallieren.

Stefan
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
Bilder automatisch runterladen und einfügen  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-01-16
Stefan_K
 
\(\begingroup\)
Hi cis,

da man schon eine lokale Kopie braucht, die ins PDF eingebunden wird, kann man das mit write18 erledigen sowie irgendeinem Tool zum Herunterladen, wie wget (Linux, Windows) oder curl (Mac).

Beispiel:
LaTeX
\write18{wget http://texnique.fr/osqa/upfiles/supplement.png}
\includegraphics{supplement.png}

Und natürlich kann man das in ein einziges Makro zusammenfassen.

In ConTeXt geht das direkt mit \externalfigure.

StefanK
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: kurtg
Silbentrennung mit ngerman  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-01-13
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
Hallo Kurt,

trenne mit "", um bei dieser Besonderheit den Trennstrich zu vermeiden:

(Pro-)""Se"|mi"|na"|re

StefanK
\(\endgroup\)

Textsatz mit LaTeX
  
Thema eröffnet von: cis
Rausfinden, ob Intervall bestimmte Zahl enthält mit if-Unterscheidung  
Beitrag No.17 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2018-01-06
Stefan_K
J
\(\begingroup\)
2018-01-06 15:34 - dromedar in Beitrag No. 16 schreibt:
Nach Makros mit "normalen" Namen (wie z.B. "\else", "\fi" oder "\Eins") werden Leerzeichen und Zeilenumbruch automatisch ignoriert.

Das ist korrekt, da ein Leerzeichen hier den Makronamen beendet und kein Textleerzeichen ist. Etwas lästig mit Makros mitten im Text, weshalb es das xspace-Paket gibt.

2018-01-06 15:34 - dromedar in Beitrag No. 16 schreibt:
an den wirklich relevanten Stellen nützt ein "%" nichts, wenn Du danach die Folgezeile einrückst.

Doch, es nützt, da Zeilenende sowie Einrückung zusammen als ein (auskommentierter) Leerraum behandelt wird. Beispiel:
LaTeX
\documentclass{article}
\begin{document}
Text%
    und mehr
\end{document}


Stefan
\(\endgroup\)
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch mehr als 20 weitere Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 1.764668