Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Folgen und Reihen
  
Thema eröffnet von: DerEinfaeltige
Rekursionsgleichung  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2021-01-19 18:45
Wauzi
 

Geht leider nicht, ich habe eine Klammer übersehen.
Schade

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.1 begonnen.]

Terme und (Un-) Gleichungen
  
Thema eröffnet von: aamees
kubische Gleichungen  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2021-01-17 20:37
Wauzi
 

Hallo,
und was willst Du uns damit sagen?
Gruß Wauzi

Ungleichungen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Aimbot
Abschätzung Fakultät nach unten  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2021-01-13 13:22
Wauzi
J

Hallo,
kennst Du die Stirling-Formel?
Gruß Wauzi

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: mmarschn
Verhalten von z am Rand des Konvergenzkreises  
Beitrag No.11 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-12-28 20:17
Wauzi
 

fed-Code einblenden

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.8 begonnen.]

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: mmarschn
Verhalten von z am Rand des Konvergenzkreises  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-12-27 22:39
Wauzi
 

Hallo,
betrachte Partialsummen, damit Umordnen geht. Nimm dann den imaginären Wert 4i und setze ein.
Dies ergibt dann (ohne die Wurzel) (-i)n. Zerlege vier aufeinanderfolgende Summanden in Real und Imaginärteil, sortiere und schau Dir dann an, was bei der Partialsumme rauskommt.
Gruß Wauzi

Sonstiges
  
Thema eröffnet von: cramilu
Was guckt Ihr?  
Beitrag No.14 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-12-22
Wauzi
 

2020-12-22 11:19 - cramilu in Beitrag No. 13 schreibt:
Delastelle und Wauzi, könntet Ihr bitte
Euer "Hollywood-Bashing" auch konkret mit Filmen belegen?!


Dafür gibt es gar wunderbar viele Beispiele, aber leider reicht der Planetenrand nicht aus, sie aufzuzählen.

Anders ausgedrückt, ich weiß keinen, der gut wäre.
Nimm beispielsweise die Franzosen (okay, heute schauts da auch nicht mehr so gut aus) mit irgendeinem beliebigen Truffault-Film und Du siehst den riesigen Qualitätsunterschied. Allerdings explodieren hier auch nicht dauernd Autos, fliegen Menschen durch die Gegend, es gibt keine dümmlich unbeholfenen Frauen, halbkluge Kleinkinder oder Männer, die dauernd "Oh my God" rufen.
Früher habe ich geglaubt, Doris Day Filme wären das unterste der amerikanischen Film"kultur". Mittlerweile weiß ich, es geht noch schlimmer. Und das will was heißen

Gruß Wauzi

Sonstiges
  
Thema eröffnet von: cramilu
Was guckt Ihr?  
Beitrag No.12 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-12-21
Wauzi
 

2020-12-12 02:45 - Delastelle in Beitrag No. 10 schreibt:

Dabei kommen doch 40-50 Prozent der guten Filme nicht aus den USA.

Sehr wohlwollend, sind es doch eher 90-95 Preozent.

Gruß Wauzi

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Dante18Over
Zwischenwertsatz eine Lösung finden  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-12-08
Wauzi
 

Hallo,
zu a) Du sollst keine Lösung finden, sondern zeigen, daß es eine gibt
zu b) betrachte "sehr negative" und "sehr positive" x
Gruß Wauzi

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Gent123
Konvergenzradius  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-12-06
Wauzi
 

Hallo,
zu a) innerhalb des Konvergenzkreises darf keine Nullstelle des Nenners liegen. (Warum?)
zu b) wo ist das Problem? Einsetzen!
zu c) forme die Gleichung durch einfaches Multiplizieren um in 1=....
zu d) Erweitere f mit (1-z)/(1-z) und überlege, wie Du das Ergebnis nutzen kannst.
Gruß Wauzi

Grenzwerte
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: WagW
sin(1/n) = ... + O(1/n^5)  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-22
Wauzi
J

Du hast mit Deinen Argumenten recht, aber n mit 1 abzuschätzen führt dazu, sich nicht mit eventuellen Problemen von n rumärgern zu müssen.
Die Abschätzung mit der e-Funktion ist einfach bequem und für das O-Symbol ist die Größe der Konstante belanglos.
Gruß Wauzi

Grenzwerte
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: WagW
sin(1/n) = ... + O(1/n^5)  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-21
Wauzi
J

Hallo,
auf den 1. Blick stimmt Deine Lösung.
Der übliche Weg ist folgender:
Schätze die Restreihe (also ab k=2) mit der über ihre Absolutbeträge ab.
zu dieser:
1/n5 ausklammern
dann in der Reihe die n im Nenner mit 1 abschätzen
dann die  Reihe vergrößern, bis sie zur Exponentialreihe wird
fertig

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: WagW
Beispiel zur Konvergenz mit Big-O-Notation  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-19
Wauzi
J

2020-11-19 13:51 - WagW in Beitrag No. 2 schreibt:


Mein Verständnisproblem ist, dass man einerseits sagt, dass eine Gleichung im Kontext von Big-O-Notation eigentlich nicht als Gleichung zu betrachten ist, aber andererseits behandelt man das Gleichheitszeichen genauso wie ein "normales Gleichheitszeichen, wenn man dann Grenzwerte untersucht.

Die Schreibweise mit dem Gleichheitszeichen ist eine bequeme Kurzfassung. Sie sagt aber mehr aus, als es der Grenzwert alleine tut, sie sagt etwas aus über die Geschwindigkeit der Konvergenz. Außerdem ist die O-Notation auch verwendbar, wenn gar kein Grenzwertz vorliegt.
fed-Code einblenden

Gruß Wauzi
 

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: WagW
Beispiel zur Konvergenz mit Big-O-Notation  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-18
Wauzi
J

Hallo,
fed-Code einblenden

Ich habe einige Schritte viel ausführlicher, als eigentlich nötig, gemacht

Gruß Wauzi

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Phoensie
Reihe vereinfachen  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-16
Wauzi
J

Hallo Phoensie,
die Aufgabe läßt sich exakt mit dem Trick lösen, den ich Dir schon bei dem anderen post gezeigt habe. Setze r=3j-k, summiere über alle r mit dieser Nebenbedingung, vertausche die Summationsreihenfolge, summiere über r,k und j mit der Bedingung j=(r+k)/3 und überlege Dir, welche Grenzen für k gelten müssen, damit es solch ein j gibt.

Zu den weiteren Ausführungen kann ich nichts sagen, da Dein Beitrag #2 bei mir teilweise nicht lesbar ist. Seltsam, da beim Startbeitrag alles klar ist

Gruß Wauzi

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Phoensie
Laurentreihen  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-13
Wauzi
J

Hallo,
leider ist Dein letzter post bei mir nicht lesbar, aber ich zeige Dir mal prinzipiell, wie es geht:
fed-Code einblenden

Gruß Wauzi

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Phoensie
Laurentreihen  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-12
Wauzi
J

Wenn Du über negative k summierst, mußt Du in der Reihe k durch -k ersetzen.
Damit bleibt die Fakultät weiter positiv, aber der Bruch dreht sich um. Der läßt sich dann leicht bearbeiten.
Alternativ schreibe den Nenner in den Zähler mit entsprechend -k statt k und wende dann den binomischen Satz an. (geht auch für negative Exponenten!)
Jetzt Ordnung in die Doppelreihe, die entstanden ist, bringen

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Phoensie
Laurentreihen  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-12
Wauzi
J

Hallo,

2020-11-12 13:47 - Phoensie in Beitrag No. 2 schreibt:
Den Bruch kann man doch nicht mehr weiter umstellen...?

doch, prinzipiell zB so

Summiere doch mal über negative k

Gruß Wauzi

Folgen und Reihen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: max_1203
Grenzwert einer Reihe berechnen  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-09
Wauzi
 

Hallo,
wende die dritte binomische Formel so oft es geht auf den Nenner an. damit läßt dieser sich als Produkt schreiben. Wendet man jetzt eine geeignete Indexverschiebung auf die Reihe an, sollte man eine Gleichung erhalten, mit der sich die Reihe berechnen läßt.

Gruß Wauzi

Induktion
Ausbildung 
Thema eröffnet von: Ehemaliges_Mitglied
Folgenglied berechnen  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-11-03
Wauzi
J

fed-Code einblenden

Folgen und Reihen
  
Thema eröffnet von: Spedex
Beweis Konvergenz gegen e  
Beitrag No.13 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-14
Wauzi
 

Hallo,
einen Beweis, daß die Folge gegen die Reihe konvergiert, findest Du hier
in den Kapiteln 1.3 bis 1.7
Setze dabei Q=q=n und m=1
Falls Dir das O-Symbol nicht vertraut ist:
f(n)=O(g(n) heißt:
Es gibt eine Konstante K>0, so daß |f(n)|<=K*|g(n)| für genügend großes n ist

Gruß Wauzi
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch mehr als 20 weitere Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.064174