Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Mehrdim. Differentialrechnung
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
C¹-Funktionen  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-20
felixbessert
 

Danke für die Antwort. Ich weiß die Form ist nicht die feinste. Leider wird uns das irgendwie nicht gezeigt, wie wir es denn richtig aufzuschreiben haben oder es wird vorausgesetzt, jedoch verstehe ich beides nicht.

Ich versuche mal kurz zu zeigen, was meine Idee hinter der Lösung war. Eine C^1-Funktion ist ja eine Funktion, die ein Mal stetig differenzierbar ist. Nun wollte ich die Funktion nach beiden Variablen ableiten und gucken ob sie stetig ist. Beide Mal kam eine Funktion raus, die nur aus Polynomfunktionen zusammengesetzt war, was ja Stetigkeit impliziert (der Äquivalenzpfeil war ein Schreibfehler). Nun muss ich ja nur noch gucken, ob sie im zweiten Fall, also im Punkt (0,0) stetig sind. Das habe ich versuch mit einer Transformation nach Polarkoordinaten zu machen.

War das so richtig? Bzw. was fehlt um zu zeigen, dass die Funktion eine C^1-Funktion ist?

Mehrdim. Differentialrechnung
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
C¹-Funktionen  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-18
felixbessert
 

Hallo liebe Community,
Ich habe in der Uni eine Bewertung für eine Abgabe bekommen, die ich nicht richtig verstehe und wollte daher hier nochmal fragen, ob meine Vorgehensweise bei diesem Aufgabentyp richtig ist. Durch das Corona-bedingte Online-Semester, bleibt die Hilfe etwas auf der Strecke. 😖
Danke schon mal im Vorraus


Stetigkeit
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Konvergenz  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-01
felixbessert
 

Sorry für die späte Antwort.
Ich glaube ich habe es jetzt verstanden, dadurch dass wir ja dann y * "irgendwas zwischen 0 und 1" haben, geht der Grenzwert einfach gegen 0.

Kann mir vielleicht jemand noch zeigen wie man das jetzt förmlich richtig mit Epsilon und Delta aufschreibt?
Danke für die ganze Hilfe.

Stetigkeit
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Konvergenz  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-24
felixbessert
 

Vielleicht fed-Code einblenden

Stetigkeit
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Konvergenz  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-24
felixbessert
 

2020-08-24 10:14 - ochen in Beitrag No. 1 schreibt:
Hallo,

du musst den Term
\[
\left|\frac{y^3}{x^2+y^2}\right|
\] durch einen einfacheren Term nach oben abschätzen. Wie kannst du
\[
\left|\frac{y^2}{x^2+y^2}\right|
\] durch eine Konstante nach oben abschätzen?

Da fällt mir leider keine Abschätzung ein. Wie meinen Sie das "durch eine Konstante abschätzen"?

Stetigkeit
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Konvergenz  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-24
felixbessert
 

2020-08-24 10:17 - Triceratops in Beitrag No. 2 schreibt:

 
Was kannst du über $ \displaystyle\frac{y^2}{x^2+y^2}$ sagen?

[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]

Der Therm liegt zwischen 0 und 1, da ja im Nenner immer noch etwas dazu kommt mit x^2.

Sorry ich bin wirklich noch nicht gut darin:(

Stetigkeit
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Konvergenz  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-24
felixbessert
 

Hallo liebe Community,
Ich lerne gerade für meine Analysis II Klausur und möchte mir beibringen wie ich Konvergenz beweise, auch mit Hilfe des Epsilon-Delta-Kriteriums. Beim Eindimensionalen kann ich es langsam, jedoch bringen mich die 2 Variablen in dieser Aufgabe völlig raus.


Kann mir jemand vielleicht erklären, wie ich hier vorgehe?

Danke im Vorraus!
VG Felix

Integration im IR^n
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Flussintegrale Fehlersuche  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-07-13
felixbessert
 

Hallo,
kann mir vielleicht jemand helfen, das ist die erste Aufgabe dieser Art die ich versuche zu lösen und ich bin etwas hilflos und finde meinen Fehler nicht. Kann mir vielleicht jemand hier sagen wo mein Fehler liegt? Ich wäre sehr dankbar.
VG Felix


Integration
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Wegintegrale Übungsblatt  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-07-05
felixbessert
 

Hallo,

Dankeschön für die Tipps. Reicht es bei 4. aus wenn ich zusätzlich noch zeige, das grad vom Potential wieder die Ausgangsfunktion ist? Ja wäre schhlauer gewesen einzelne Beiträge zu machen, weiß ich fürs nächste Mal danke.

VG Felix

 PS: Ich erwarte hier von niemanden irgendwelche Richtigkeit, jedoch hoffe ich das Personen, die mir Helfen wollen sich in gewissen Maße sicher sind in dem was sie tun. Aber sie können sich sicher sein, dass ich bei nicht bekommenen Punkten hier niemanden verantwortlich mache. Ich denke nur, dass hier viele mehr in dem Bereich wissen als ich und ich gerne von denen lernen würde.

Integration
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
Analysis II Wegintegrale Übungsblatt  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-07-04
felixbessert
 

Hallo,
Ich brauche in Analysis zwei dringend den Übungsschein und muss deshalb in den letzten Blättern möglichst viele Punkte bekommen. Ich habe das unten zusehende Übungsblatt nun vollständig gelöst und wäre sehr dankbar, falls dort kurz jemand rübergucken könnte und mir sagen könnte, wo noch Fehler sind.  Danke im Voraus. LG Felix






Stochastik und Statistik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
QtiPlot Fehlerbalken.  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-02-09
felixbessert
 

QtiPlot Y Fehlerbalken funktioniert nicht?
Ich will meine Messwerte in QtiPlot mit einer X und einer Y Unsicherheit darstellen, die Spalten sind alle richtig und auf numerische Werte Formatiert(der X/Y-Fehler auch mit X/YEr formatiert). Wenn ich jetzt versuche es als Punktdiagramm darzustellen, stellt er von vorne rein nur den X-Fehler dar, und auch wenn ich auf Fehlerbalken hinzufügen gehe und die Spalte auswähle passiert nichts. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke schonmal im vorraus! VG

Vektorräume
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: felixbessert
kanonische Einheitsvektoren  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-01-29
felixbessert
 

Hallo!
Die Aufgabe lautet:
Gegeben sei der Vektor v = (2, 4, 3) im R
3
. Bestimmen Sie denjenigen Einheitsvektor
w aus der e2-e3-Ebene (kanonische Einheitsvektoren sollen hier angenommen werden),
fur den das kanonische Skalarprodukt zwischen v und w maximal wird! Welchen Winkel schließen
die beiden Vektoren ein? Fur welchen Vektor w ergibt sich der maximale Winkel
zwischen den beiden Vektoren?


Nun zu meiner Frage: darf ich jetzt für den Vektor w nur die beiden Einheitsvektoren der e2-e3-EBene nehmen oder darf ich mit dem Basisaustauschsatz auch Vektoren wie w={0,1,1} benutzen?
Danke schonmal im vorraus. 😵
 [Anzahl der Suchergebnisse: 12]
Link auf dieses Suchergebnis hier

 
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.02767