Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Potenzen und Logarithmen
Schule 
Thema eröffnet von: molo23
Logarithmen  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-03-07
molo23
J

Hallo Diophant,

das macht Sinn, vielen Dank!

Potenzen und Logarithmen
Schule 
Thema eröffnet von: molo23
Logarithmen  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-03-07
molo23
J

Der Luftdruck ist vom Druck an der Erdoberfläche und von der Höhe messbar, in der man sich befindet, abhängig.
Vom gemessenen Luftdruck kann man mit der Gleichung
fed-Code einblenden

a) In einem Flugzeug wird ein Außenluftdruck von 30 % des Luftdrucks am Boden gemessen- In welcher Höhe befindet sich das Flugzeug?


b) Wie viel Prozent des Luftdrucks an der Erdoberfläche  herrscht auf dem Mount Everest (8848 m) ?


Hi,
ich wäre über Hilfe froh.

Meine Überlegungen sind folgende:

a) fed-Code einblenden

18,4*log(0,3) = - 9,62


b) 18,4*log(x) = 8,848
log(x) = 0,48087
x= 3,026

Da die Ergebnisse für mich nicht ganz so sinnvoll klingeln, denke ich nun, dass ich irgendwas nicht richtig mache.

Liebe Grüße

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Auszahlung von Derivaten  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-12-17
molo23
 

fed-Code einblenden

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Arbitragegrenzen  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-11-06
molo23
 

Hallo,

fed-Code einblenden


Vielen Dank für jeden Hilfe!

Diff.topologie/-geometrie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Krümmung ebener Kurven  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-09-07
molo23
 

Hallo :)

Ich habe den Beweis dafür, dass es nicht nach Bogenlänge parametrisiert ist.

Aber nicht, wenn es nach Bogenlänge parametrisiert ist. Dazu habe ich keine Rechnung.

Ich habe im Internet gefunden, dass
fed-Code einblenden

Und ich weiß auch keinen anderen Ansatz. Ich weiß nur, dass es offensichtlich sein soll - aber ich sehe es nicht.

Diff.topologie/-geometrie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Krümmung ebener Kurven  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-09-07
molo23
 

Ich soll zeigen, dass für die Krümmung einer Kurve

fed-Code einblenden

gilt.

Ich habe den Beweis auch soweit fertig.

Allerdings scheitere ich nun an dem Fall, dass die Kurve nach Bogenlänge parametrisiert ist, was ja eigentlich der leichtere Fall ist.

Der Nenner ist eins - aber ich komme jetzt nicht mehr darauf, dass fed-Code einblenden
gilt.

Wahrscheinlich ist es nur noch ein kleiner Schritt und es sollte wohl auch recht offensichtlich sei, aber ich sehe es nicht.


Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.17 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-04-09
molo23
 

Auch etwas verspätet, vielen Dank für die Hilfe.

Könntest du mir noch sagen, wie die andere Notation aussehen würde?


Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.15 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-04-04
molo23
 

Ah ja natürlich - so hatte ich es auch verstanden und ähnlich gezeichnet, die Schlussfolgerung war dann falsch.

fed-Code einblenden

Nach dem C soll eigentlich ein \ stehen.

Ist das besser oder auch noch nicht?

Edit:
Ich merke grade selber, dass da was nicht stimmen kann... Der Realteil darf 0 sein, so lange der Imaginärteil nicht negativ ist. Ich denke noch mal darüber nach...


fed-Code einblenden

könnte das dann sein?

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.13 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-04-03
molo23
 

Erstmal vielen Dank für eure Hilfe und die ausführliche Erklärung eben.
Die Rechnung kann ich nachvollziehen, mit dem Zweig bin ich mir noch nicht sicher.
Ich habe es mir versucht so aufzumalen, wie ich es meine verstanden zu haben. Ist es denn dann richtig, dass Im > 0 sein muss?

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.10 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-04-01
molo23
 

Welche von den Rechnungen ist die Richtige?

Diese hier fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-03-31
molo23
 

Ich dachte ja ich käme auf

fed-Code einblenden


Vielleicht habe ich auch die Argumente vergessen und es ist

fed-Code einblenden

Ich denke, das wird genauso falsch sein. Ich mache mir wirklich Gedanken darüber - aber ich weiß leider einfach nicht, wie es geht. Vielleicht würde es mir jemand erklären, denn ich würde es wirklich gerne verstehen.

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-03-30
molo23
 

Ich habe eine Formel gefunden

fed-Code einblenden

Brauche ich diese dafür?

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-03-30
molo23
 

Dann verstehe ich noch weniger als ich dachte.
Die Aufgabe ist aus einer Altklausur, allerdings ohne Lösung. Ich habe eine ähnliche Aufgabe in keiner Übung von uns gefunden.

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-03-29
molo23
 

Dann bleibt nur noch ln(z) über.

Definiert es dann einen Zweig, wenn

fed-Code einblenden

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Zweig des Logarithmus  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-03-29
molo23
 

fed-Code einblenden

Das zweite d ist zu viel, ich bekomme es leider nicht weg.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar, denn ich weiß nicht, was ich machen muss.

Holomorphie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Laurentreihe  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-02-11
molo23
 

Das ist mir schon klar. Dann war es falsch ausgedrückt.

Aber welchen Bruch forme ich wie um? Ein Bruch wird doch so umgeformt, dass




  fed-Code einblenden




im Bruch erscheint und einer so, dass



fed-Code einblenden




erscheint.

Was muss in welchen Bruch oder ist das egal?

Holomorphie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Laurentreihe  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-02-11
molo23
 

Aber ich setze doch nicht für beide Brüche

  fed-Code einblenden

 ein.


Eins davon benutze ich doch für einen Bruch, das andere für den anderen.

Woher weiß ich was für welchen?

Holomorphie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Laurentreihe  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-02-10
molo23
 

Welchen Bruch entwickle ich auf welchem Gebiet?
Ist das eindeutig oder ist es egal?

Holomorphie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: molo23
Laurentreihe  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-02-09
molo23
 

Hallo, ich versuche gerade eine Laurentreihe zu bestimmen.
Mir ist das Prinzip eigentlich auch klar. Aber bei einer Sache bin ich mir doch nicht so sicher.

Ich habe die Funktion fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

Nun weiß ich nicht, ob ich fed-Code einblenden verwenden muss. Woher weiß ich, welchen Bereich ich bei welchem Bruch "einsetzen" muss?

Vielen Dank

Algebraische Topologie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Kiriku
Homotopie in einfach zusammenhängendem Raum  
Beitrag No.10 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2019-02-03
molo23
 

Das verstehe ich schon. Aber ich verstehe trotz allem nicht, wie ich die Aufgabe lösen kann.
Vielleicht kann mir jemand erklären, was ich machen muss.
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch unbestimmt viele Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.035179