Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Zahlentheorie
  
Thema eröffnet von: pzktupel
smallest n-digit prime k-tuple - for several k - results on page 1  
Beitrag No.404 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-25 05:54
pzktupel
 

// the smallest 300-digit prime septuplet to pattern d=0,2,8,12,14,18,20 is known //
 
10^299+811955928765210319+d,d=0,2,8,12,14,18,20; proven primes by PRIMO 
 
written-out:
 
10000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000811955928765210319+d,d=0,2,8,12,14,18,20

Zahlentheorie
  
Thema eröffnet von: pzktupel
Frontalangriff für neuen Primzahl 8-Tupel Weltrekord startet demnächst !  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-25 05:52
pzktupel
 

2020-10-25 00:55 - Kitaktus in Beitrag No. 2 schreibt:
Ich hätte an der Stelle mal eine Frage:

Eine Zahl wie 6492845263546348546*700# hat ja die Eigenschaft, dass sie viele (Prim-)Faktoren enthält. Warum nimmt jemand gerade so eine Zahl als Startzahl/Referenzzahl? Bestehen da realistische Chancen, eher ein Tupel zu finden, als bei irgendeiner anderen Startzahl der Größenordnung?

Hallo Kitaktus !
Das ist ein gute Frage. Der Grund liegt in p#, hier 700#. Anders als zu den kleinsten Tupeln werden prinzipiell fast alle Rekorde die Struktur k*p#+m besitzen. Wobei meist m konstant gehalten wird und das k variiert.
Stellt man ein Sieb in k danach auf, kommen erst Primteiler > p infrage.
Es bleiben nach Sieben aller Bedingungen entsprechend wesentlich mehr k's zum Testen einer Zahl k*p#+m übrig als über ein Offset m zu sieben.

Nicht selten werden so 100fach mehr Kandidaten erzeugt.

Schwerpunkt liegt somit auf dem Primtest und das Sieben nimmt einen kleineren Zeitanteil ein.

Zahlentheorie
  
Thema eröffnet von: pzktupel
Frontalangriff für neuen Primzahl 8-Tupel Weltrekord startet demnächst !  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-24 21:31
pzktupel
 

Hallo liebe Leser !

Diese Nacht wird der Zyklus für den 2. Fall des kleinsten 300stelligen Primzahl 7-Tupel beendet sein. Ein Ergebnis liegt jetzt schon vor.
 
Als nette Abwechslung kam mir die Idee, einen neuen Primzahl 8-Tupel mit ~340 Dezimalstellen zu setzen. Dabei soll mein völlig neues Verfahren zum tragen kommen und nebenbei RIEMINER parolie bieten 😃.

Derzeit startet 6492845263546348546*700#+226449521+d (d=0,2,6,8,12,18,20,26) das größte bekannte Primzahl 8-Tupel mit 309 Stellen.

Quelle:

Nach Hardy-Littlewood käme in dieser Region alle 290'000'000'000'000'000'000 ein passendes Offset infrage. 😲

Na dann wollen wir mal morgen loslegen... 🤔

Optik
  
Thema eröffnet von: RegEx
Licht muss doch auch erst beschleunigen, oder?  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-21 13:47
pzktupel
 

Also die Wissenschaftler von heute halten den Urknall für die beste Entstehungsvariante, muss aber meiner Meinung nach nicht stimmen.

Das mit der Photonenbeschleunigung ist eine gute Frage. Was wäre aber (so als Laie formuliert) wenn diese ab t=0 unendlich schnell sein könnten, aber durch die Umgebung bei max c unten gehalten werden ???  

Je nach Medium kann man Licht verlangsamen, also es könnte auch unendlich schnell sein, wenn dieses Feld (nennen wir es Vakuum) nicht ein Hindernis wäre.

Dennoch bin ich auf Profiantworten gespannt.

Zahlentheorie
  
Thema eröffnet von: pzktupel
smallest n-digit prime k-tuple - for several k - results on page 1  
Beitrag No.403 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-18 14:28
pzktupel
 

// the smallest 300-digit prime septuplet to pattern d=0,2,6,8,12,18,20 is known //
 
10^299+1778767958673650041+d,d=0,2,6,8,12,18,20; proven primes by PRIMO 
 
written-out:
 
10000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000000000000000000000000
00000000000000000000000000000001778767958673650041+d,d=0,2,6,8,12,18,20

*** Projekt: Ermittlung des kleinsten 300-stelligen Primzahl 7-Tupels für Muster d=0,2,8,12,14,18,20 ***

Eingesetzte Rechenleistung: 2x Ryzen 7 1700 @3GHz
 
10^299+ X +d,d=0,2,8,12,14,18,20
 
Computing Offset X
 
Offset nach Hardy-Littlewood : 1'360'000'000'000'000'000
 
Suchraum für X : 
bis 812,000'000'000'000'000 ,  100% fertig
 
Stand:
[d=0,2,8,12,14      ]:   287
[d=0,2,8,12,14,18   ]:    17 
[d=0,2,8,12,14,18,20]:     1 !!!

Problemschach
Schule 
Thema eröffnet von: Bekell
Schachfrage  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-17 10:44
pzktupel
 

@Bekell ich bin auch ein sehr schlechter Schachspieler und die 50-Zug-Regel kannte ich auch nicht. Prinzipiell könnte man ein Spiel ewig spielen. Wenn ein König und die gegnerische Dame auf dem Feld ist, könnten theoretisch beide beliebig aneinander vorbei ziehen. Macht aber keinen Sinn auf Dauer.🤔
Da kommt die 3malige gleiche Stellung doch irgendwann zum Ende, denn die Regeln muss man ja schon einhalten.

Spiel & Spaß
  
Thema eröffnet von: pzktupel
6-Buchstaben-Spiel  
Beitrag No.733 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-16 20:46
pzktupel
 

Geheul:

Gaststättenbetreiber ereilt heutzutage eine ungeahnte Last.

ereilt

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: carlox
Summe von Guthaben und Geld = 0, stimmt das ?  
Beitrag No.13 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-15 07:26
pzktupel
 

Sorry, ich halte mich jetzt raus.
Im Netz steht viel , einfach mal nachschauen....

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: carlox
Summe von Guthaben und Geld = 0, stimmt das ?  
Beitrag No.11 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-14 17:34
pzktupel
 

Im Text steht in etwa mein Wissensstand.

Dort steht expliziet: Nettogeldvermögen = 0, es gibt quasi kein Überhang an Vermögen gegenüber Schulden.

Das hat nichts mit Summe von Guthaben und Geld = 0 zutun.

Des einen sein Guthaben ist des anderen sein Vermögen.

Im übrigen kommt langsam immer mehr ans Tageslicht.
Die Zahl auf dem persönlichen Bankkonto gehört immer der Bank. Das ist kein Witz ! ...und es sieht so aus, als wird es bald eingedampft und weg isses.
Es ist kein Geld was wir haben, sondern nur ein Anrecht/Forderung aus Herrausgabe durch die Bank an uns. Erst dann ist es das eigene Geld, wenn man es in der Hand hat. Wir sind Gläubiger und die Bank ist der Schuldner.
Problem im System ist es aber, das es der einzige Fall ist, das der Schuldner dem Gläubiger sagt, wo es langgeht und im Zweifel das Guthaben löscht.



So kann sich nämlich der Staat entschulden, wenn die Vermögen der Bürger vernichtet werden.

...denn wie heisst es so schön. Wir sind Bürger des Staates und wir bürgen für ihn.

Sonstiges
  
Thema eröffnet von: gonz
Was hört ihr so?  
Beitrag No.51 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-14 11:17
pzktupel
 

gemächliches:
60er/70er/80er/90er

die flotteren Sachen:
Trance/Hardcore/Hardstyle/Thunderdome

Auszug einiger Sahnestücke :






___________________________




Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: carlox
Summe von Guthaben und Geld = 0, stimmt das ?  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-13 14:21
pzktupel
 

2020-10-13 14:09 - haribo in Beitrag No. 7 schreibt:
die "starterkits" enthielten 10.23€ werden jetzt interessanter weise mit ungefähr 25€ gehandelt, so sie noch originalverpackt sind, ausgewiesen als sammlerobjekte aber man kann sie auch benutzen um allerlei dafür einzutauschen

- sind sie jetzt mehr wert?
- entspricht der wertzuwachs der inflation?
- oder gar den immerhin ja auch dahinterstehenden staatsschulden?

Reiner Sammlerwert, nur in Originalverfassung.
Es sind immernoch 10,23 Euro, wenn man die Verpackung zerreisst.
Allerdings bekommt man nur noch den Warenkorb für 5 Euro aus 2001

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: carlox
Summe von Guthaben und Geld = 0, stimmt das ?  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-13 13:40
pzktupel
 

Vergiss alles, was ich geschrieben habe...durch den Link wird auf 1948 eingegangen...bei 40 DM dachte ich an 1989/1990. Sorry.


Ja, wir stehen wieder vor so einem Schnitt. Guthaben=0, Geld=0 ist möglich. So wird ein Wirtschaftssystem neu gestartet.

Beim Euro 2002 war es ja ähnlich...es gab so ein Starterkit von 11 Euro (20 DM) und das Guthaben wurde halbiert.

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: carlox
Summe von Guthaben und Geld = 0, stimmt das ?  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-13 11:15
pzktupel
 

Kein Widerspruch. Geld ist ja nur ein Tauschmittel zwischen Waren und DL. Dasselbe Geld kann ja wieder bei einem anderen Tausch verwendet werden. Nur der Waren und Dienstleistungstausch ist in der Wirtschaft relevant.

Schau, stell Dir vor, die Summe der Gelder ist die Summe der Waren...jetzt wird die Ware vernichtet/gegessen usw. Wird dann etwa das Geld als Pendant auch vernichtet ? Nein, es dient für einen anderen Austausch. Wenn ich beim Bäcker ein Brot kaufe, dann hat er mein Geld und ich das Brot. Er selber
könnte eine andere Barzahlung vornehmen..da hätte das Bargeld schonmal 2 Transaktionen vollbracht.

Vermögen ist am wenigsten Geld, es sind eher: Immobilien, Anlagen, Ausstattungen, Warenbestände, Lizenzen, Sachwerte, Know-How-Wissen, Forderungen (lang,kurz,mittelfristig)

Ein Bruchteil an Geld braucht man für viele Transaktionen.

Finanzmathematik
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: carlox
Summe von Guthaben und Geld = 0, stimmt das ?  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-13 10:39
pzktupel
 

....

Spiel & Spaß
  
Thema eröffnet von: Slash
Die Geheimnisse der Zahl 42  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-08 16:05
pzktupel
 

Mehr über 42


Numerik & Optimierung
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Phoensie
Approximation von gerundeten Zahlen  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-08 14:57
pzktupel
J

Die einzige Möglichkeit die ich sehe, dass die Zahlenpassr a~,b~ nach dem runden dieses xc ergeben. Glatt wird da nix geben.

Zahlentheoretische Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Eric_H
ggT(a,b) = ggT(a,b+sa)  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-08 12:16
pzktupel
J

Spontan als Laie würde ich sagen:

ggT(a,b)=x

x teilt sowohl a als auch b, somit sei a=mx, b=nx

m und n haben an der Stelle keine gemeinsamen Teiler größer Eins.

ferner ist dann b+sa = nx + s*mx = x(n+sm)

a=xm,
b+sa=x(n+sm)

m und (n+sm) sollte das ggT=1 sein.


Das ggT bleibt also erhalten für ggT(a,b+sa)


(Nur so als Gedankenstütze)

[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]

Bruch- und Prozentrechnung
  
Thema eröffnet von: RegEx
Stammbruchzerlegung, was bringt das?  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-03 09:05
pzktupel
 

Hallo !

Vielleicht , weil es einfach nur geht. Die Zerlegung sind auch nicht unbedingt einmalig.

Hier war mal ein Rätsel auf MP:

Link* 44/53


Terme und (Un-) Gleichungen
  
Thema eröffnet von: Hardworker
kubische Gleichung cos(phi) < -1  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-02 13:52
pzktupel
J

Abgeschlossen in #1

Terme und (Un-) Gleichungen
  
Thema eröffnet von: Hardworker
kubische Gleichung cos(phi) < -1  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-10-02 13:12
pzktupel
J

Ja genau, -18000 statt -180, totale Panne !
Zu Schulzeiten hatte ich mich damit mal beschäftigt, deshalb komme ich da besser weieder rein.
Ich krieg das hin 🙂

Erstmal Mittag !
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch mehr als 20 weitere Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.030722