Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid Gockel
Matheplanet » Bug- und Request-Tracker » Artikeldarstellung mit IE10
Autor
Kein bestimmter Bereich J Artikeldarstellung mit IE10
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 14387
Wohnort: Solingen
  Themenstart: 2013-03-19

Folgende Meldung entnehme ich einem Artikelkommentar zu diesem Artikel article.php?sid=1546  und übertrage sie nun hier in das Bug-Forum zur weiteren Klärung: \quoteon(Hans-Juergen am Mo. 18. März 2013 17:58:47) Hi, beim Versuch, den ganzen Artikel zu lesen, sehe ich das hier (Ausschnitt): Bildbeschreibung Ist das bei jemandem von Euch auch so oder nur bei mir? Und wenn letzteres der Fall sein sollte: woran könnte es liegen? Gruß, Hans-Jürgen \quoteoff [ Nachricht wurde editiert von matroid am 19.03.2013 20:12:49 ]


   Profil
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 14387
Wohnort: Solingen
  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2013-03-19

PS: Die Mitglieder Cluso und gaussmath bestätigen diesen Darstellungsfehler im IE10.


   Profil
matph
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 20.11.2006
Mitteilungen: 5506
Wohnort: A
  Beitrag No.2, eingetragen 2013-03-19

Hallo, absmiddle findet sich auch nicht im HTML-Standard, middle könnte Abhilfe schaffen, falls es daran liegt :) -- mfg matph


   Profil
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 14387
Wohnort: Solingen
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2013-03-19

Ob's daran liegt? Ich kann es aber nicht ändern, ohne einen akzeptablen Ersatz: \quoteon(absmiddle) \displaystyle
\sum_{k=0}^{\infty}\frac{\sin((2k+1)x)}{2k+1}=\frac{\pi}{4} im Bereich ]0,\pi[ . Wenn man beide Seiten dieser Gleichung von 0 bis \pi integriert (Integration und Summation sind aus Konvergenzgründen problemlos vertauschbar), bekommt man für die linke Seite \displaystyle
\sum_{k=0}^{\infty}\int_{0}^{\pi}\frac{\sin((2k+1)x)}{2k+1}\, dx=\sum_{k=0}^{\infty}\frac{1}{(2k+1)^{2}}\cdot\left[-\cos((2k+1)x)\right]_{0}^{\pi}=2\cdot\sum_{k=0}^{\infty}\frac{1}{\left(2k+1\right)^{2}} , während man für die rechte Seite \frac{\pi^{2}}{4} erhält. Folglich ist die Summe über die reziproken Quadrate der ungeraden positiven ganzen Zahlen gleich \frac{\pi^{2}}{8} und die Summe über die reziproken Quadrate aller positiven ganzen Zahlen \frac{4}{3} davon, und es gilt \zeta(2)=\frac{\pi^{2}}{6}. \quoteoff \quoteon(middle) \displaystyle
\sum_{k=0}^{\infty}\frac{\sin((2k+1)x)}{2k+1}=\frac{\pi}{4} im Bereich ]0,\pi[ . Wenn man beide Seiten dieser Gleichung von 0 bis \pi integriert (Integration und Summation sind aus Konvergenzgründen problemlos vertauschbar), bekommt man für die linke Seite \displaystyle
\sum_{k=0}^{\infty}\int_{0}^{\pi}\frac{\sin((2k+1)x)}{2k+1}\, dx=\sum_{k=0}^{\infty}\frac{1}{(2k+1)^{2}}\cdot\left[-\cos((2k+1)x)\right]_{0}^{\pi}=2\cdot\sum_{k=0}^{\infty}\frac{1}{\left(2k+1\right)^{2}} , während man für die rechte Seite \frac{\pi^{2}}{4} erhält. Folglich ist die Summe über die reziproken Quadrate der ungeraden positiven ganzen Zahlen gleich \frac{\pi^{2}}{8} und die Summe über die reziproken Quadrate aller positiven ganzen Zahlen \frac{4}{3} davon, und es gilt \zeta(2)=\frac{\pi^{2}}{6}. \quoteoff \quoteon(kein align) \displaystyle
\sum_{k=0}^{\infty}\frac{\sin((2k+1)x)}{2k+1}=\frac{\pi}{4} im Bereich ]0,\pi[ . Wenn man beide Seiten dieser Gleichung von 0 bis \pi integriert (Integration und Summation sind aus Konvergenzgründen problemlos vertauschbar), bekommt man für die linke Seite \displaystyle
\sum_{k=0}^{\infty}\int_{0}^{\pi}\frac{\sin((2k+1)x)}{2k+1}\, dx=\sum_{k=0}^{\infty}\frac{1}{(2k+1)^{2}}\cdot\left[-\cos((2k+1)x)\right]_{0}^{\pi}=2\cdot\sum_{k=0}^{\infty}\frac{1}{\left(2k+1\right)^{2}} , während man für die rechte Seite \frac{\pi^{2}}{4} erhält. Folglich ist die Summe über die reziproken Quadrate der ungeraden positiven ganzen Zahlen gleich \frac{\pi^{2}}{8} und die Summe über die reziproken Quadrate aller positiven ganzen Zahlen \frac{4}{3} davon, und es gilt \zeta(2)=\frac{\pi^{2}}{6}. \quoteoff Gruß Matroid


   Profil
Hans-Juergen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.03.2003
Mitteilungen: 1439
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
  Beitrag No.4, eingetragen 2013-03-20

Hi, ich stelle gerade fest, daß auch eine größere Anzahl meiner Artikel von dem Bug betroffen ist, wobei es nicht nur um Texte mit Formeln geht wie z. B. hier:       Bildbeschreibung Der Effekt scheint nur im Anfangsbereich aufzutreten; später normalisiert sich alles, soweit ich sehe. Könnte es sein, daß anfangs etwas mit dem Zeilenabstand nicht stimmt? Vielleicht hilft dieses Beispiel bei der Diagnose (und anschließenden Therapie) ein wenig weiter. Gruß, Hans-Jürgen


   Profil
matph
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 20.11.2006
Mitteilungen: 5506
Wohnort: A
  Beitrag No.5, eingetragen 2013-03-20

Hallo, Falls es in jedem Artikel auftritt, sieht es eher nach einem neuen Feature - welches sich wohl nicht dauerhaft durchsetzen dürfte - des Browsers mit min-height aus 8-) -- mfg matph


   Profil
Hans-Juergen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.03.2003
Mitteilungen: 1439
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
  Beitrag No.6, eingetragen 2013-03-23

Hi, einer Seite von NETZWELT entnehme ich, daß der IE10 "ausschließlich Nutzern von Windows 7 und 8 zur Verfügung" steht, und außerdem, daß der IE10 (wie übrigens auch schon IE9) einen sogenannten "Kompatibilitätsmodus" vorsieht. Bei ihm tritt die hier in diesem Thread thematisierte Schwierigkeit nicht mehr auf, d. h. Window7- oder -8-Benutzer mit IE10 können die im Anfangsbereich unleserlich erscheinenden MP-Artikel nunmehr einwandfrei lesen. Hierauf wollte ich hinweisen. Um von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, klicke man oben in der Taskleiste auf "Extras" und setze in dem sich öffnenden Menü bei "Kompatibilitätsansicht" das Häkchen. Mit besten Grüßen, Hans-Jürgen


   Profil
gaussmath
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Wohnort: Hannover
  Beitrag No.7, eingetragen 2013-03-23

Hallo Hans-Jürgen, ich bin Windows 8 Nutzer (mehr oder weniger unfreiwillig) und habe dennoch diesen Darstellungsfehler. Grüße, Marc Edit: Ich bemerke gerade erst, dass du auf den Kompatibilitätsmodus zur Beseitigung des Fehlers hinweisen wolltest. Das probiere ich gleich mal aus... Danke für den Tipp.  :-) [ Nachricht wurde editiert von gaussmath am 23.03.2013 12:29:57 ]


   Profil
gaussmath
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Wohnort: Hannover
  Beitrag No.8, eingetragen 2013-03-23

Mit der Kompatibilitätsansicht (nicht Kompatibilitätsmodus wie ich fälschlicherweise oben schrieb) ist der Darstellungsfehler tatsächlich behoben.


   Profil
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 14387
Wohnort: Solingen
  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2013-03-24

@gaussmath: Gut, dass das hilft. Nur, woher weiß jemand, der den MP erstmals besucht, das er seine Browser-Einstellungen ändern muss? Gruß Matroid


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.10, eingetragen 2013-03-24

Wer IE benutzt hat es nicht besser verdient. Mal im ernst, dieser Browser ist so lückenhaft, dass es grob fahrlässig ist jenen zu benutzen.


   Profil
gaussmath
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.06.2007
Mitteilungen: 9044
Wohnort: Hannover
  Beitrag No.11, eingetragen 2013-03-25

\quoteon(2013-03-24 22:32 - fennek Wer IE benutzt hat es nicht besser verdient. Mal im ernst, dieser Browser ist so lückenhaft, dass es grob fahrlässig ist jenen zu benutzen. \quoteoff Das ist sehr subjektiv...  ;-) @matroid: Ich weiß es nicht. Man könnte bei der Anmeldung einen Hinweis geben, oder in den Artikeln selbst, oder irgendwo gut ersichtlich auf der Seite?!


   Profil
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 14387
Wohnort: Solingen
  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2013-03-25

Ich habe die Ursache (den Fehler) gefunden und es geändert. Die Überschneidung konnte man auch schon im IE8 sehen wenn man den Quirks-Modus ab- und den IE8-Standard-Modus eingeschaltet hat. Nur, vor IE10 war der Quirks-Modus offenbar die Voreinstellung. Kann jemand die Wirksamkeit der Reparatur bestätigen? Gruß Matroid


   Profil
Hans-Juergen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.03.2003
Mitteilungen: 1439
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
  Beitrag No.13, eingetragen 2013-03-25

Ja, ich kann's. Vorzüglich! Danke! Hans-Jürgen


   Profil
matroid hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
matroid hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]