Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von trunx
Physik » Schulphysik » Widerstand
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Schule Widerstand
Trueffelkuh
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.06.2004
Mitteilungen: 75
Aus: Westerstede
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2015-01-12


Hallo ihr Lieben!
Ich hänge gerade total in der Luft...
Thema: Widerstand bei Lampen / Draht.

Meine Gedankengänge sind folgende:
Was kann man über den Widerstand bei Lampen bzw. einem glühenden Draht sagen?

Lampe: Die Lampe wird an eine Spannungsquelle angeschlossen, ist die Stromstärke hoch, so leuchtet die Lampe hell, folglich ist der Widerstand klein (R=U/I).

Draht: Beim Draht ist der Widerstand jedoch hoch, wenn er hell leuchtet. Drähte mit kleinem Widerstand bekommt man nicht zum glühen.

WARUM?? Wo ist mein Denkfehler? In der Lampe ist doch auch nur ein Glühdraht, der anfängt zu leuchten (plus Gas).

Ich verzweifle gerade total und wäre euch dankbar für Hilfe!

Liebe Grüße
Steffi



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10825
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2015-01-12


Hallo Steffi,
wie hängt die im Widerstand in Wärme umgesetzte Leistung von der Spannung U und dem Widerstandswert R ab?

Wie begründest Du diese Aussage?
2015-01-12 15:31 - Trueffelkuh im Themenstart schreibt:
Draht: Beim Draht ist der Widerstand jedoch hoch, wenn er hell leuchtet. Drähte mit kleinem Widerstand bekommt man nicht zum glühen.

Ich hoffe, das hilft Dir,
Roland



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Trueffelkuh
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.06.2004
Mitteilungen: 75
Aus: Westerstede
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2015-01-12


P=U²/R
Die Leistung wird also mit großem Widerstand klein. Folglich: großer Widerstand, wenig Wärme.
Häääääää? Nee, nu ist ganz aus!
Helle Lampe = kleiner Widerstand. Richtig? Aber das passt dann ja nicht mit meiner Schlussfolgerung von oben.

2015-01-12 15:37 - rlk in Beitrag No. 1 schreibt:

Wie begründest Du diese Aussage?
2015-01-12 15:31 - Trueffelkuh im Themenstart schreibt:
Draht: Beim Draht ist der Widerstand jedoch hoch, wenn er hell leuchtet. Drähte mit kleinem Widerstand bekommt man nicht zum glühen.


Durch Versuche mit unterschiedlichen Drähten mit Angaben der Widerstände und wenn mich nicht alles täuscht, war es so, dass der Widerstand hoch war, bei dem Draht, der leuchtete...  😵

LG
Steffi



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10825
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2015-01-12


Hallo Steffi,
hatte bei den Versuchen die Spannung für alle Widerstände den gleichen Wert? Kannst Du den Versuch etwas genauer beschreiben?

Servus,
Roland



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Trueffelkuh
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.06.2004
Mitteilungen: 75
Aus: Westerstede
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2015-01-12


Wird daran liegen... habe eine Reihenschaltung mit zwei Drähten gemacht, sprich: Die Spannung wird bei den beiden verschiedenen Drähten unterschiedlich sein.

Das gleiche nochmal mit einer Parallelschaltung und dann sollte also der Draht mit dem kleinen Widerstand heller leuchten, richtig?

LG
Steffi



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jacha2
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.05.2013
Mitteilungen: 1065
Aus: Namur
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2015-01-12


Salut!
Da wirst Du
2015-01-12 16:00 - Trueffelkuh in Beitrag No. 4 schreibt:
...Das gleiche nochmal mit einer Parallelschaltung und dann sollte also der Draht mit dem kleinen Widerstand heller leuchten, richtig?
...
die nächste Enttäuschung erleben.
Du mußt Dir als erstes vergegenwärtigen, daß die Helligkeit eines stromführenden Drahtes nur etwas über seine Temperatur aussagt, nichts über die Wärmeleistung, die in ihm durch den Strom erzeugt wird.

Weil es dabei auch auf seine Größe ankommt.

Es ist zwar richtig, daß umso mehr elektrische Leistung in ein und demselbem Draht erzeugt wird, je heller er glüht, aber ein dickerer Draht kann auch, ohne daß er genau so hell glüht, viel mehr Wärme erzeugen.

Ein Gedankenexperiment (und wirklich nur Gedanken, bitte): Nimm in Gedanken eine Glühlampe, hänge sie in einen Wassertopf, schalte sie ein und warte, bis das Wasser kocht.
Und dann nimm einen Tauchsieder. ...

Du mußt also zwischen Helligkeit (Temperatur in °C), Wärmeerzeugung (Heizleistung in Watt) und el. Widerstand (in Ohm) gedanklich präzise unterscheiden.

Noch etwas: Der elektrische Widerstand von Metalldrähten steigt mit der Temperatur.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Trueffelkuh hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Trueffelkuh wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]