Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matph
Informatik » Programmieren » setcookie in php und Browserverhalten
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Schule setcookie in php und Browserverhalten
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-02-03


Hallo zusammen

Mein Ziel ist es einen cookie in php zu setzen und Benutzerdaten darin ein- und auszulesen. Dies funktioniert bereits.  

Seltsamerweise bringen manche Browser aber ab und zu leere weisse Seiten, statt der korrekten Ausführung.
Zur Überprüfung habe ich jeweils in den Einstlellungen der Browser nachgesehen, und gesehen, dass die Sicherheitseinstellungen Cookies akzeptierten. Trotzdem kommt beim Safaribrowser manchmal eine leere weisse Seite.

1) Was könnten Fehlerursachen oder Ungenauigkeiten bei meinem Vorgehen sein?
2) Hat jemand einen Tipp, wie ich den Cookie so setzen und überprüfen kann, dass möglichst jeder Browser den Code annimmt?
php
<?php
// print("cookiehandler.php    mit explode() ohne array und serialize");
// => cookie setzen vor HTML output!!! ----------------------------- //
// print("<br>");
$logged_in = 0; 
$infos_komplett = false;
$logout_auftrag = "nicht gesetzt";
// ---------------------------- Anmelden ------------------------------ //
if(isset($_REQUEST["logout_auftrag"]) )
{ 
	$logout_auftrag = $_REQUEST["logout_auftrag"];
	// Kein output vor header Befehl 
	// print("cookiehandler gibt aus: logoutauftrag = ".$logout_auftrag."<br>");
}
// ------------------------------------------------------------------- //
if($logout_auftrag == "nein")
{ 
	// if( isset($_REQUEST["teachername"]) ) { $teachername = $_REQUEST; }
	// else{ $teachername = ""; }
	$teachername =	isset( $_REQUEST["teachername"]) ? $_REQUEST["teachername"] : "";
	$p_nr =		isset( $_REQUEST["p_nr"]) 	 ? $_REQUEST["p_nr"] : "";
	$vorname =	isset( $_REQUEST["vorname"]) 	 ? $_REQUEST["vorname"] : "";
	$nachname =	isset( $_REQUEST["nachname"]) 	 ? $_REQUEST["nachname"] : "";
	$klasse =	isset( $_REQUEST["klasse"]) 	 ? $_REQUEST["klasse"] : "";
	$zug =		isset( $_REQUEST["zug"]) 	 ? $_REQUEST["zug"] : "";	
 
	if( $teachername !="" && $p_nr !="" && $vorname !="" && $nachname !="" && $klasse 	!="" && $zug !="")
	{
		// print("Hier ist cookiehandler mit Daten: <br>");
		$logged_in = $logged_in +1;
		$ip_adresse = $_SERVER['REMOTE_ADDR'];
		$infos_komplett = true;
		$logininfos = $logged_in."|".$teachername."|".$p_nr."|".$vorname."|".$nachname."|".$klasse."|".$zug."|".$ip_adresse; 
		setcookie("logininfos", $logininfos, time()+ 5400 ); // 90 Minuten 
		// $pfad ="localhost/etc/datei_xy.php";
		$pfad = "www.online/datei_xy.php";
		// print($pfad); // Keine output vor header 
		header("Location: http://".$pfad); 
	}
	if($infos_komplett == false)
	{
		print('<FONT SIZE="5" COLOR="#CC0066">Bitte die Logininfos komplett angeben </FONT>');
	}
}
// ----------------------------- Logout-Auftrag = ja ---------------- //
if($logout_auftrag == "ja")
{
	// cookie auslesen in ein array mit explode() //
	/* 
	$logininfos = $logged_in."|".$teachername."|".$p_nr."|".$vorname."|".$nachname."|".$klasse."|".$zug."|".$ip_adresse; 
	*/
	$logininfos = explode("|",$_COOKIE["logininfos"]);
	$vorname = $logininfos[3];
	$nachname = $logininfos[4];
 
	setcookie("logininfos", "", time()-60 );
	// evtl. time() - 60 setzen, damit cookie "gelöscht" //
	print('<body >
<table cellpadding=10 width=800 border=1><tr>');
	print('<td align="center"  bgcolor="#FF0033"><h2>Folgender Benutzer wird abgemeldet</h2></td></tr>');
	print('<tr><td align="center" ><br><h1>'.$vorname.' '.$nachname.'<br> </h1></td></tr>');
	print('<tr><td align="center" bgcolor="#FFFF66"><h2> .  .  .  .</h2></td></tr>');
	print('<tr><td align="center" bgcolor="#33FF66"><h2>Abmeldung ok.</h2></td></tr>');
	print('</table>
<br></body>');
 
}
// ------------------ Logout-Auftrag = nicht gesetzt ---------------- //
if($logout_auftrag == "nicht gesetzt")
{
	print('<FONT SIZE="5" COLOR="#CC0066">Bitte mit der Login Maske die Logininfos komplett angeben</FONT>');
}
 
 
?>
 
 

Vielen dank für eure Inputs
LG, knaggix



-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
OmmO
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.12.2006
Mitteilungen: 2302
Aus: Kiel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-02-22


Hallo!
Da du du oben $_REQUEST statt $_COOKIE benutzt, könnte der Wert von logout_auftrag durch GET oder POST überschrieben sein und etwas anderes als "ja" oder "nein" sein.
Was anderes hab ich nicht gefunden. Das könnte man testen, indem man unterhalb des Codes noch eine Ausgabe macht, die immer stattfindet.
Viele Grüße OmmO



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 3598
Aus: Harz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2018-02-22


Hallo knaggix,

Es kann glaube ich auch sein, dass der Browser meint so Dinge übersetzen zu müssen, bevor sie in der Rückgabevariable landen. Also anstatt des Nein auch ein No ankommt oder was auch immer.

( das entspricht natürlich dem Vorschlag von Ommo, zu schauen, was da ankommt). Vielleicht kannst du es auch während der Testphase der Seite einfach auf dem Server loggen und nachsehen, ob es nur Ja, Nein und "nicht gesetzt" gibt.

Grüsse
gonz


-----------------
Heute: Keine Signatur.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-16


Danke OmmO und gonz

Habe eure Inputs gesehen und werde dies testen.

Danke fürs Mitdenken.

herzlicher Gruss,
knaggix


-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2020-06-16


Hallo zusammen

Nach einiger Zeit habe ich mich diesem Problem mit der "weissen Seite" wieder angenommen.

In den allermeisten Fällen funktioniert alles so wie es soll.

Aber ab und zu kommt eben nach dem Anmeldeformular eine weisse Seite im Browser.

Ich bin nun den Kommentaren von OmmO und gonz nachgegengen.

Hier noch eine Präzisierung der Ausgangslage:
Der user gibt in einem Anmeldeformular seine Daten ein.
Dann wird das Formular (per Post) submitted.

Die empfangende Datei ist eben diese Datei cookiehandler.php

In dem Abfrageblock
php
if(isset($_REQUEST["logout_auftrag"]) )
{ 
	$logout_auftrag = $_REQUEST["logout_auftrag"];
	// Kein output vor header Befehl 
	// print("cookiehandler gibt aus: logoutauftrag = ".$logout_auftrag."<br>");
}

wird die Variable logout_auftrag mit $_REQUEST abgefragt. Dies muss so sein, da sie von dem Anmeldeformular per Method post gesendet wird.

Der cookie wird erst später hier
php
setcookie("logininfos", $logininfos, time()+ 5400 ); // 90 Minuten 

mit den eingegebenen Daten vom Anmeldeformular gesetzt.

Das Auslesen vom cookie ist in einer anderen Datei und funktioniert mit $_COOKIE so wie es soll.

Da ich den Anmeldefehler selbst nicht reproduzieren kann (auch nicht lokal bei mir im Apache Server),  weiss ich im Moment nicht woran es liegt, dass der Anmeldeprozess bei wenigen usern ab und zu nicht funktioniert.

Meine Erfahrung (durch Rückmeldungen von usern)  ist die, dass die Sicherheitsoptionen des Browsers (Internetoptionen) oder die Sicherheitsoptionen vom Betriebssystem gelockert werden müssen, damit die Anmeldung funktioniert.

Habt ihr weitere Ideen, wie ich einen Anmeldeprozess so gestalten kann, dass er immer funktioniert bzw. dass es möglichst wenig Sicherheitsbedenken gibt.
Auch sollte es in  meiner Reichweite sein, dies zu programmieren.

Für Anregungen bin ich dankbar.


herzliche Grüsse,
knaggix


-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 304
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2020-06-16


Hallo,

meine Empfehlung: Bau nichts eigenes, sondern nutze eine fertige Bibliothek.
Gibt es bestimmt auch für php. Etwas eigenes zu bauen ist in 90% von allen Fällen eine schlechte Idee. (auch wenn es Spaß macht Keller, Schlangen und was es sonst noch so gibt zu bauen)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-06-17


Hallo Scynia
Danke für den Hinweis.
Das ist jedoch ein sehr allgemeiner Rat.

Ich brauche "nur" eine ganz banale Speicherung von Anmeldeinfos (z.B. in einem cookie) .

Mein Projekt läuft über viele Dateien und die Anmeldeinfos sollen in jeder Datei zur Verfügung stehen. Ein cookie finde ich darum sinnvoll und einfach zu handhaben. Es funktioniert ja auch, wenn der erste Anmeldeprozess klappt 100% zuverlässig.  

Es geht um diesen ersten Anmeldeprozess, der sehr selten offenbar an Sicherheitseinstellungen vom Client scheitert.

Was wäre denn Dein Vorschlag, um dies zu lösen?
Welche Bilbliothek, welche Struktur, welche Syntax hast du im Sinn?

LG, knaggix
 






-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27455
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-06-17

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
Hi knaggix

Wenn der Client Cookies ablehnt, bist du aufgeschmissen.
Mach dich über PHP Sessions schlau. Dann kannst du deine Logon-Infos über die Variable $_SESSION weiterreichen.


-----------------
Bild
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2020-06-17


Hallo Viertel

php Sessions also, Danke das tönt gut.

Und abfragbar über die globale Variable $_SESSION.


Einen ersten Input habe ich hier gefunden:
Zitat: "Notice that session variables are not passed individually to each new page, instead they are retrieved from the session we open at the beginning of each page (session_start())."

Dies muss ich mal durchdenken, in welchen und wie vielen Dateien ich diesen Code einbauen muss.

Es könnte klappen.
Ich hoffe, dass dann die Sicherheitseinstellungen vom Client keine Rolle mehr spielen. Mal sehen.

Ich werde dies verfolgen und melde mich, wenn ich weiter gekommen bin.
Danke für diesen Hinweis.

herzlicher Gruss,
knaggix

 


-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 304
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2020-06-17


Werden sessions nicht auch über session-cookies gemanaged? Sessions sind aber auf jeden Fall der richtige Weg, um Daten zu sharen. Kommen wir aber zu der eigentlichen Sache, die ich meine:

In der Regel speichert man Benutzerinformationen in einer Datenbank. Du hast eine Datenbank, in der steht dann

4, Max, Mustermann, Frau Müller, 7b, ...

Gegebenenfalls schreibt man das in mehrere Tabellen ( Frau Müller wird dann über einen Fremdschlüssel referenziert. )

Jetzt gibt es verschiedene Authentifizierungsmechanismen:
z. B. basic auth, oauth2

Darüber kommst du an die UserId. Den Rest holst du dir aus der Datenbank. Vorname, Nachname etc. gehören nicht in cookies. Cookies kann jeder einsehen und bearbeiten, der Zugriff auf den Rechner hat. Das ist höchst unsensibel.

Damit du die nicht jedes mal neu auslesen musst, kannst du sie in einer Serversession abspeichern. In eine Session schreibst du beispielsweise was du in einen Warenkorb legen möchtest. Spezielle Vorlieben (bsp. Sprache auf DEnglisch) kann man in Cookies oder in die DB schreiben. Aber doch nicht wer die Person ist. Schlimmstenfalls noch Passwort + Username.

In der Regel hat man nur spezielle Hashes in den Cookies, die beipsielsweise die Verbindung zur Serversession herstellen.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2020-06-18


Vielen Dank Scynja

für deine zusätzlichen Inputs.

Und ja, eine Datenbank habe ich an diesem Projekt angebunden, aber nur, um "relevante Infos" abzuspeichern.

Die Sessions scheinen mir ideal, um einem Benutzer ein Login zu ermöglichen, ohne dass er einen Benutzernamen und einen Datenbank Eintrag zuerst generieren muss.

Die Benutzer wechseln häufig und die Benutzereigenschaften auch, so dass man alle halbe Jahre die Datensätze aktualisieren müsste.

Somit werde ich also die $_SESSION  Variablen testen.
Ich bin in einem ersten Schritt bereits dran und es klappt für die ersten paar Dateien . . . ich werde noch Einiges Anpassen müssen und dann testen, wie die Clients reagieren . . . (ich muss dann solche Benutzer finden, bei denen vorher mit den Cookies eine weisse Seite kam)

Mal sehen, ob es funktioniert.
Ich melde mich, wenn ich weiter bin.

herzliche Grüsse,
knaggix
 
 




-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-12


Hallo Planetarier

hallo Viertel, gonz und viele andere Helfer

Ich werd noch verrückt, mit diesem lange dauernden Thread 😄

Nun habe ich das gesamte Projekt von cookies auf php-sessions umgestellt.

Der zentrale Befehl ist

<?php
session_start();

. . .
?>

Wesentlich sind zwei Dateien, die den loginProzess steuern:
1) login-Datei.
Die login-Datei sammelt die Logindaten und gibt sie  per post an die Datei sessionhandler-xyz.
php
<form name="teacherquestion" action="../sessionhandler-Datei-xyz.php? 
logout_auftrag=nein" method="post">
 
. . . .etc. 
 




2) sessionhandler Datei
 
Diese Datei entscheidet dann, ob die Weiterleitung zum Projekt geschieht:
php
<?php
session_start();
 
$infos_komplett = false;
$logout_auftrag = "nicht gesetzt";
 
// ---------------------------- Anmelden ------------------------------ //
if(isset($_REQUEST["logout_auftrag"]) )
{ 
	$logout_auftrag = $_REQUEST["logout_auftrag"];
	// Kein output vor header Befehl 
}
// ------------------------------------------------------------------- //
if($logout_auftrag == "nein")
{ 
$teachername =	isset( $_REQUEST["teachername"]) ? $_REQUEST["teachername"] : "";
$p_nr =	isset( $_REQUEST["p_nr"])  ? $_REQUEST["p_nr"] : "";
$vorname = isset( $_REQUEST["vorname"]) ? $_REQUEST["vorname"] : "";
$nachname = isset( $_REQUEST["nachname"]) ? $_REQUEST["nachname"] : "";
 
. . . . 
 
 
if( $teachername !="" && $p_nr !="" && $vorname !="" && $nachname !="" 
&& $klasse !="" && $zug !=""){
 
$ip_adresse = $_SERVER['REMOTE_ADDR'];
$infos_komplett = true;
 
// hier werden $_SESSION Variablen gesetzt:
$_SESSION["logged_in"]   = $_SESSION["logged_in"] + 1;		
$_SESSION["teachername"] = $teachername;
 
. . . . 
 
 
// Dann der header-Befehl zur Weiterleitung
?>



Alles funktioniert wie es soll, . . . aber . . . es gibt doch tatsächlich wieder einige (sehr wenige) Browser / Clients, bei denen der Anmeldeprozess nicht funktioniert und eine weisse Seite im Browser erscheint. 😖


Habt ihr Ideen, ob ich irgend etwas geschickter machen könnte?
Habt ihr Ideen, woran diese php  Session scheitern könnte?
 

lieber Gruss,
knaggix








-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 304
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2020-08-13


Hallo knaggix,

hast du einen Link zur Seite und eine Liste mit den Browsern und Geräten, wo der Login nicht funktioniert? Sonst ist es einfach nur Stochern im Heuhaufen. Wenn es bei Nutzer A mit dem gleichen Browser und Gerät funktioniert, wo Nutzer B eine weiße Seite sieht, dann liegt es an den Einstellungen von Nutzer B.

Bau einfach ein "noscript" ein, wo du schreibst, dass diese Seite Javascript benötigt. Dann kannst du per feature-detection prüfen, ob die Features, die du nutzt unterstützt werden. Falls nicht, bitte den Nutzer einen anderen Browser zu nutzen.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Raubein
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 21.03.2017
Mitteilungen: 11
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2020-08-13


Hallo knaggix,

ich hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem. Bei mir lag es am Redirect. Kann du mal zeigen, wie du diesen implementiert hast?

Ein paar Vorschläge:
1) Es kann sein, dass die Session vor der Weiterleitung serverseitig nicht rechtzeitig gespeichert wurde. Möglicherweise hilft der Befehl session_write_close() direkt vor dem Redirect.
session_write_close();
header("Location: ...");

2) Zur Sicherheit kannst du nach der Weiterleitung noch ein exit() einfügen, damit das Skript beendet wird und keine merkwürdigen Seiteneffekte entstehen.
session_write_close();
header("Location: ...");
exit();

3) Die Weiterleitung muss auf den gleichen Hostnamen verweisen, damit die Session übertragen wird. So sind beispiel.de und zwei verschiedene Bezeichnungen. In der Vergangenheit haben einige Browserversionen merkwürdiges Verhalten gezeigt, indem sie das www hinzugefügt oder entfernt haben. Versuch mal mit relativen Pfaden zu arbeiten, also
header("Location: /pfad.php");


Viele Grüße



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.02.2008
Mitteilungen: 397
Aus: CH
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-15


Hallo Planetarier

Danke für euer Mitdenken.


Hallo Scynja
Danke für diese debugging Idee.



Hallo Raubein

Das ist für mich ein neuer Aspekt, den du hier einbringst.
Danke vielmals.

Meine Redirekt Anweisung in der Datei session_handler_xy.php sieht so aus:
php
session_start();
 
// dann einige Abfragen . . . 
// Setzen der Session Variablen 
 
// dann, wenn alle Logininfos komplett sind der Redirekt:
 
$pfad = "www.domain_xyz.ch/Verzeichnis_abc/datei_xy.php";
header("Location: http://".$pfad); 

Der Host auf den verwiesen wird ist derselbe , wie der, auf der die Datei sessionhandler_xy.php ist.

Im Moment habe ich tatsächlich einen absoluten Pfad.
Ich könnte mal bei einem nächsten NichtFunktionieren einen relativen Pfad testen.

Auch diese write_close() Anweisung und exit() werde ich testen.
 
Ich hoffe, dies hilft weiter, vielen herzlichen Dank auf jeden Fall für diesen Input.

Mein weiteres Vorgehen:
Ich werde also nun mal wieder warten, bis ein Login misslingt und dann mit demjenigen Rechner diesen relativen Pfad testen.

Ich melde mich wieder ,  dies kann einige Zeit dauern, da es ja in fast allen Fällen funktioniert.

herzliche Grüsse aus der Schweiz,
knaggix




-----------------
Wer den Hafen nicht kennt, für den bläst nie ein günstiger Wind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
knaggix hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]