Die Mathe-Redaktion - 19.05.2019 11:02 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Sept.
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 448 Gäste und 21 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Analysis » Komplexe Zahlen » lineares Gleichungssystem mit i lösen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule lineares Gleichungssystem mit i lösen
Krake90
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.04.2019
Mitteilungen: 5
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-05-15 21:11


Hallo liebe Mathefreunde,
Ich soll folgendes lineares Gleichungssystem lösen:
fed-Code einblenden
fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

Wenn ich die klammern nun ausmultiplizieren komme ich auf:
fed-Code einblenden
fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

jetzt verstehe ich nicht so ganz wie ich das mit dem i lösen soll:

Danke im Voraus für Tipps



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 342
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-05-15 21:19


Hallo

Das Ausmultiplizieren macht alles komplizierter. Benutze an der Ausgangsgleichung das Additionsverfahren. Ist i die komplexe Einheit?

Gruß Caban



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Creasy
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.02.2019
Mitteilungen: 238
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-05-15 22:03


Oder du kannst die erste Gleichung nach $z_1$ umstellen und dann in die zweite Gleichung einsetzen. Dabei musst du durch 1+i dividieren, aber du solltest wissen, wie das geht.

Grüße
Creasy


-----------------
Smile (:



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26749
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-05-16 00:47


Hi Krake90

Was stört dich an dem <math>i</math>? Wenn es nur ein Buchstabe ist, der für irgendeine Zahl steht (-12345 oder auch 1/4), dann schlepp es einfach mit. Wenn da ein <math>a</math> statt des <math>i</math> stünde, wäre es genauso.
Die Lösung ist dann zwar häßlich, aber was soll's?
fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

Steht nun aber das <math>i</math> tatsächlich (und der Verdacht liegt nahe) für die imaginäre Einheit fed-Code einblenden , dann kannst du jetzt immer noch hergehen, und die Rechenregeln dafür anwenden, z.B. <math>i^2</math> durch <math>-1</math> ersetzen. Naja, dann muß noch weiter vereinfacht werden.
Oder du berücksichtigst schon bei allen Umformungen die Rechenregeln für fed-Code einblenden .

Was ist denn immer so erschütternd daran, wenn nicht nur Zahlen in einer Rechnung vorkommen, sondern auch Buchstaben?
Wenn du irgendeine Formel mit <math>\pi</math> umformst, dann geht das doch auch. Z.B. den Kreisumfang <math>U=2\pi r</math> nach <math>r</math> auflösen: <math>r=\frac{U}{2\pi}</math>.

Und in deiner Aufgabe steht halt ein <math>i</math>. Nur daß dafür noch ein paar zusätzliche Regeln gelten. Naja, eigentlich nur eine: <math>i^2=-1</math> wink

@Caban
Das mußt du mir zeigen, wie du mit dem Additionsverfahren <math>z_1</math> oder <math>z_2</math> verschwinden lassen willst eek
Ich vermute, du hast dich nur verguckt.

Gruß vom ¼


-----------------
Bild



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 342
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2019-05-16 10:49


Hallo Viertel

Mit -I*(2+i)/(1+i)+II sollte z1 wegfallen.

Gruß Caban



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26749
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2019-05-16 22:57


Ach so. Ich dachte, du meinst eine direkte Addition frown



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Krake90 wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]