Die Mathe-Redaktion - 21.08.2019 16:17 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Sept.
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 531 Gäste und 15 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel GrafZahl
Schulmathematik » Geometrie » Satz des Pythagoras
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Schule Satz des Pythagoras
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-06-29


ich habe die Aufgabe  21 mehr mals gelesen und verstehe den Sachverhalt gut wie fast Bhanhof.ich weiss nur 2,3*25000=575Meter




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 1618
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-06-29

\(\begingroup\)\( \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}}\)
Hallo ziad38,

könntest du mal die Abbildung nochmal genau betrachten? Ich sehe an der äußersten Höhenlinie eine 1000, aber die Zahl an der innersten Linie, die für die Höhe der Hütte steht, kann ich nicht lesen.

Im Prinzip musst du von dieser Höhe die 1000m subtrahieren. Das ergibt den Höhenunterschied \(h\). Mit diesem kannst du dann per Pythagoras die Wegstrecke \(d\) mittels

\[d^2=h^2+575^2\]
berechnen (die 575m sind korrekt).


Gruß, Diophant



[Verschoben aus Forum 'Mathematik' in Forum 'Geometrie' von Diophant]
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hgseib
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.04.2019
Mitteilungen: 145
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-06-29


Hallo

Der Wanderer überwindet 5 Isobare.
An einer Höhenlinie steht eine Höhenangabe (das sollen wohl 1000 Meter sein).
Zur Berechnung der Wegstrecke fehlt offensichtlich eine weitere Info: mit welcher Äquidistanz (das habe ich auch nur im Internet nachgelesen) 'Höhenabstände' wurden die Isobare gemessen?

Wenn es dafür keinen vorgeschrieben Wert für Karten des Massstabes 1:25000 gibt, dann ist die Aufgabe nicht lösbar.

mfg

EDIT:
Hallo Diophant, ich sehe da keine 2. Zahl?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 1618
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-06-29


@hgseib:
Da steht doch an der obersten Höhenlinie auch eine Zahl. Nur (zumindest für mich) ist die nicht lesbar, weil unscharf.

Außerdem hat das mit Isobaren nur bedingt zu tun. Das ist hier nicht wirklich hilfreich, es sind halt Höhen- bzw. Niveaulinien.


Gruß, Diophant



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 583
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2019-06-29


2019-06-29 15:25 - hgseib in Beitrag No. 2 schreibt:
Hallo Diophant, ich sehe da keine 2. Zahl?




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 1618
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2019-06-29


@zippy:
vielen Dank fürs Vergößern (ich sehe es nicht mal mit Lesebrille richtig...).

@ziad38:
Damit wäre auch das geklärt. Du startest auf einer Höhe von 1000m und der Weg endet auf einer Höhe von 1500m. Welche Höhe hast du also überwunden?  smile


Gruß, Diophant



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hgseib
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.04.2019
Mitteilungen: 145
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2019-06-29


Wenn die Aufgabe so gelöst ist, dann ist alles gut!



Allerdings frage ich mich, woher zippy diese Vergrösserung hat? Hast du das Original (Buch)?
Weil das hier angefügte Bild vergrössert ergibt nicht diese Quilität? Im angefügten Bild ist an dieser Stelle nur Matsch, da hilft auch eine Lesebrille nichts.

mfg



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 583
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2019-06-29


2019-06-29 16:27 - hgseib in Beitrag No. 6 schreibt:
Hast du das Original (Buch)?

Nein, aber Google findet bessere Scans.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 5086
Aus: Milchstraße
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2019-06-29


Hallo zusammen,

ist doch schön, dass Aufgaben in Mathebüchern heutzutage nicht mehr irgendwelche abstrakte weltfremde Konstruktionen sind, sondern wie hier für das tägliche Leben anwndbar.

Und wow! Der hier zu berechnende Wanderweg hat eine Steigung von 87 %. (Zum Vergleich: Die Baldwin Street ist laut Guinness-Buch der Rekorde die steilste Straße der Welt. Sie befindet sich im North East Valley, Neuseeland. Die maximale Steigung der knapp 350 Meter langen Straße beträgt ca. 35 %.) Oder hat sich der Kartograph bei der Angabe des Maßstabes um eine Zehnerstelle vertan?

@hgseib: Isobare findet man auf der Wetterkarte. Das sind Linien mit dem gleichen Luftdruck.

Grüße
StrgltEntf



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2019-07-10


ich lade noch mal hoch das Bild



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 56
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2019-07-10


die s Aufgabe an sich überhaupt zu versthen ist mir zu kompliziert(Höhe?, NN ) was hat die Luftline mit der Höher, alao alles insgesamt ist mir veriwirrend und  unverständlich.habe 5 oder 6 mal die Aufgabe gelesen, versthe aber nix.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 1618
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2019-07-10


Hallo,

NN ist eine Abkürzung für Normalnull. Damit meint man die Höhe des Meeresspiegels, also die Höhe 0m. Jede Höhenangabe in einer Landkarte bezieht sich auf diese Höhe. Wenn du auf einer Karte den Mount Everest betrachtest und die Angabe 8848m liest, dann bedeutet das: der Höhenunterschied zwischen dem Gipfel des Mount Everest und dem Meeresspiegel beträgt 8848m.

Wenn du durch ein Gelände gehst, das bspw. ansteigt, dann legst du dabei naturgemäß eine größere Strecke zurück sie in der Landkarte erscheint. Denn die ist flach und zeigt dir nur, wie weit du dich in waagerechter Richtung gemessen bewegt hast. Wenn die Wanderung lang genug und der Berg steil genug ist, sagen deine Beine nachher aber etwas ganz anderes, als was in der Landkarte steht.  smile


Gruß, Diophant



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 968
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2019-07-10


Hm, dann wäre es:

25000*2,3cm=575m

Höhenunterschied: 500m

Wegstrecke: (500^2+575^2)^0.5=762m

Voraussetzung, der Anstieg ist gleichmäßig.


-----------------
Pech in der Liebe , Glück im Verlieren !!!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]