Die Mathe-Redaktion - 19.10.2019 17:11 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 385 Gäste und 20 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Aktuelles und Interessantes » Zehn voneinander verschiedene Unendlichkeiten bestätigt
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Beruf Zehn voneinander verschiedene Unendlichkeiten bestätigt
KlausLange
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 03.03.2006
Mitteilungen: 465
Aus: Blankenfelde, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-08-14


Es wird über einen sehr interessanten Beweis berichtet, der die zehn im Cichons Diagramm eingeordneten Unendlichkeiten als voneinander verschieden bestätigt.

Siehe auf scinexx.de und ausführlicher auf spektrum.de.


-----------------
Insofern sich die Mathematik auf die Wirklichkeit bezieht, ist sie nicht sicher;
und insofern sie sicher ist, bezieht sie sich nicht auf die Wirklichkeit.

A. Einstein



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
weird
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 4971
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-08-14


Danke für diese hochinteressanten Links.  wink

Der erste Artikel ist allerdings stellenweise in der Wortwahl für mein Gefühl etwas seltsam. Wenn etwa die Autorin schreibt "...Doch Cantors [Kontinuums-] Hypothese ist unbeweisbar, wie Mathematiker in den 1960er Jahren feststellten. Ob sie stimmt oder nicht, bleibt damit offen...", so könnte jemand der Mathematik Fernstehender den Eindruck haben, dass es sich dabei um ein noch offenes Problem handelt, was aber gerade nicht zutrifft. Diese ganze Problematik wird in dem zweiten Artikel im "Spektrum" sehr viel besser dargestellt.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 990
Aus: Grothendieck Universum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-08-14


Interessantes Thema. Danke.

Ja, der erste Artikel ist grottenschlecht. Jeder zweite Satz zeugt von einem Missverständnis.

Scheinbar glaubt die Autorin zum Beispiel, dass man vor dem Beitrag der Forscher nur zwei verschiedene Unendlichkeiten gekannt hätte, was natürlich totaler Unsinn ist, aber auch andere Dinge hat sie wahrscheinlich nicht wirklich verstanden.


Der Spiegel macht es schon etwas besser, sehr viel besser sogar.


-----------------
"No talent, only hard work"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
weird
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 4971
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-08-15


2019-08-14 23:40 - xiao_shi_tou_ in Beitrag No. 2 schreibt:
Der Spiegel macht es schon etwas besser, sehr viel besser sogar.

Hast du da einen Link zu dem Artikel im "Spiegel"?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 990
Aus: Grothendieck Universum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2019-08-15


2019-08-15 08:34 - weird in Beitrag No. 3 schreibt:
2019-08-14 23:40 - xiao_shi_tou_ in Beitrag No. 2 schreibt:
Der Spiegel macht es schon etwas besser, sehr viel besser sogar.

Hast du da einen Link zu dem Artikel im "Spiegel"?

Haha, nein. Ich hab nur das Wort "Spektrum" mit "Spiegel" durcheinander gebracht. Der Spiegel wäre glaube ich nicht in der Lage über so etwas angemessen zu berichten.
Viele Grüße



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Saki17
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.09.2015
Mitteilungen: 619
Aus: Fernost
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2019-08-15


Als Laie fand ich etwas erstaunlich, dass man mit dem anscheinend folgenreichen ZFC nicht einmal die "Größe" des $\IR$ (bzw. den Unterschied der Größen zwischen $\IR$ und $\IN$) bestimmen kann.
 
Kennt jemand einige einführende Literatur zur (allgemeinen) Kontinuumshypothese?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
KlausLange hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]