Die Mathe-Redaktion - 29.03.2020 13:39 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 596 Gäste und 19 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von trunx
Physik » Schulphysik » Ladungsart mit Elektroskop bestimmen
Druckversion
Druckversion
Autor
Schule J Ladungsart mit Elektroskop bestimmen
mikroweller
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 13.09.2019
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-09-13


Hallo, wir sollen herausfinden wie wir mit einem Elektroskop und einem anderen beliebigen Körper die Ladung eines Körpers, den wir gemessen haben, bestimmmen können. Also quasi herausfinden ob die gemessene Ladung positiv oder negativ ist.

Ich dachte an einen stets (positiv/negativ) geladenen Körper, den man nach der Messung einfach an das Elektroskop hält, um zu sehen ob der Zeiger weiter ausschlägt oder er sich senkt. Somit wüsste man ja eindeutig welche Ladung der erste Körper hatte. Allerdings fällt mir kein stets elektrostatisch geladener Körper ein also bin ich auf Hilfe angewiesen. Vielleicht gibt es ja auch eine komplett andere Lösung aber so oder so wäre ich für Hilfe sehr dankbar :)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hugoles
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.05.2004
Mitteilungen: 4833
Aus: Ba-Wü, aus einem Albdorf
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-09-14


Hallo Mikroweller,
herzlich willkommen hier.
Kennst du eine Glimmlampe?

Gruß!


-----------------
Kuahdreck ond Buddr
hend oe Muddr!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mikroweller
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 13.09.2019
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-09-14


Ahhh, ja ich glaube schon. Bei einer Glimmlampe leuchtet doch immer die Kathode also der negative Pol auf, wenn Spannung anliegt. Heißt das, dass ich einfach nur eine Glimmlampe an die Metallkugel oben am Elektroskop halten muss und wenn der gemessene Körper negativ geladen war, leuchtet die zum Elektroskop hingewandte Seite auf und wenn der Körper positiv geladen war die vom Elektroskop abgewandte Seite?

Falls ja, nur aus Interesse, warum leuchtet gerade die Kathode auf? Ich verstehe ja dass durch genügend Spannung eine Ionisierung stattfindet und dann ein Strom zwischen Kathode und Anode fließt, aber warum leuchtet es nur an der Kathode?

Naja, vielen Dank für den Tipp :)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hugoles
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.05.2004
Mitteilungen: 4833
Aus: Ba-Wü, aus einem Albdorf
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-09-14


N'Abend.
Hier wird es relativ anschaulich auf Schulniveau erklärt.
Gruß!


-----------------
Kuahdreck ond Buddr
hend oe Muddr!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mikroweller
Neu Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 13.09.2019
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2019-09-14


Ja sehr verständlich.

Danke für alles.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mikroweller hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Das Thema wurde von einem Senior oder Moderator abgehakt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]