Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Technische Mechanik » Schnittgrößen, welches Vorzeichen denn jetzt, Lösung
Autor
Universität/Hochschule Schnittgrößen, welches Vorzeichen denn jetzt, Lösung
Kajam
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 320
  Themenstart: 2020-04-17

Hallo Leute, Ich gucke mir gerade die Lösung folgender rein gestellter Aufgabe an. Was ist nur jetzt das Vorzeichen? In der Aufgabenstellung sind die Werte positiv. In der Lösung 2 negativ. Sind in den Gleichgewichtsbedinungen die positiven oder die negativen Werte eingeflossen? Ist die Skizze oder sind die positiven oder negativen Werte jetzt berücksichtigt? Könnte mir das jemand erklären? Ich wäre sehr dankbar... https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/52628_IMAG1548_compress80.jpg https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/52628_IMAG1550_compress24.jpg


   Profil
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 3927
Wohnort: Raun
  Beitrag No.1, eingetragen 2020-04-18

Hallo Kajam, in der Zeichnung lese ich die Pfeilrichtung auch mit als Vorzeichen. "Pfeil nach rechts", "Pfeil nach unten" "gebogener Pfeil entgegengesetzt zur Uhrzeigerrichtung" ist alles Vorzeichen Plus, "Pfeil nach links", "Pfeil nach oben" "gebogener Pfeil in Uhrzeigerrichtung" bedeutet Vorzeichen Minus. Viele Grüße, Stefan


   Profil
Kajam
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 320
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-04-18

\quoteon(2020-04-18 06:00 - StefanVogel in Beitrag No. 1) Hallo Kajam, in der Zeichnung lese ich die Pfeilrichtung auch mit als Vorzeichen. "Pfeil nach rechts", "Pfeil nach unten" "gebogener Pfeil entgegengesetzt zur Uhrzeigerrichtung" ist alles Vorzeichen Plus, "Pfeil nach links", "Pfeil nach oben" "gebogener Pfeil in Uhrzeigerrichtung" bedeutet Vorzeichen Minus. Viele Grüße, Stefan \quoteoff "Auch" heißt also beides, sowohl in der Aufgabenstellung als auch in der Zeichnung? Aber was nun zuerst davon? Und ist die Skizze so zufällig gewählt worden, könnte sie man auch anders zeichnen, z.B. alle Pfeile "posotiv"?


   Profil
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 3927
Wohnort: Raun
  Beitrag No.3, eingetragen 2020-04-18

Mit "auch" meinte ich, dass ich aus der Skizze die tatsächliche Kraftwirkung der gegebenen Kräfte herauslese, die Richtung in der die Maßzahl positiv ist, und auch das Vorzeichen, mit der die Kraft in die Gleichgewichtsbedingungen eingeht. Pfeil nach rechts bedeutet Vorzeichen Plus, nach links Vorzeichen Minus und so weiter. Du kannst die Pfeile in beliebiger Richtung einzeichnen. Zum Beispiel bei den gesuchten Größen kann man die Pfeile in positive Koordinatenrichtung einzeichnen, weil man die Lösung ja noch nicht kennt. Aber auch andersherum, zum Beispiel wenn man schon eine ungefähre Vorstellung von der Lösung hat. Man muss nur darauf achten, dass die Maßzahl oder das Formelzeichen, welche am Pfeil dransteht, mit zusätzlichem Vorzeichen Minus in die Gleichgewichtsbedingungen eingeht, wenn der Pfeil entgegengesetzt zur positiven Koordinatenrichtung zeigt.


   Profil
Kajam
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 320
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2020-04-18

Okay, gucken wir uns "Fyi" an, die zweite Gleichgewichtsbedinung. "Az" ist in der Aufgabenstellung positiv. Wegen "Pfeil nach oben" ist es dann negativ. "Fz" zeigt nach unten, also positiv. Somit haben wir -Az+Fz=0. In der Lösung steht aber Az+Fz=0, obwohl die Pfeile nicht in die gleiche Richtung schauen, das ist ein Widerspruch... Verstehe ich nicht


   Profil
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 3927
Wohnort: Raun
  Beitrag No.5, eingetragen 2020-04-18

Az ist nirgendwo als Pfeil eingezeichnet, ein Pfeil, der mit Az beschriftet ist. Ich bin davon ausgegangen, dass das vorher allgemein definiert wurde als vertikale Auflagekraft im Punkt A, gemessen in positiver Koordinatenrichtung nach unten. Gegeben ist in Punkt A die Auflagekraft F/2 nach oben gerichtet, das ergibt Az=-F/2 und so ist es auch im Aufgabentext gegeben. Man könnte auch Az nach oben als positiv definieren. Das geht aber auch nicht aus der Aufgabe hervor. Deshalb habe ich Az positiv nach unten angenommen, dann passt alles.


   Profil
Kajam
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 320
  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-04-18

Ja, wenn du Az im Punkt A positiv nach unten machst, veränderst du aber die Skizze. Dann zeigen natürlich auch beide Kräfte, Az und Fz nach unten. Aber kann man die Skizze einfach so verändern? Dann macht doch die Skizze in der Lösung kein Sinn, wenn man sich alles entgegengesetzt annehmt, die Skizze ist falsch oder wie?, ich verstehe das immer noch nicht :(


   Profil
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 3927
Wohnort: Raun
  Beitrag No.7, eingetragen 2020-04-18

Mit einem Pfeil nach unten statt nach oben bei Punkt A und dazu eine Beschriftung Az=-F/2 verändere ich nicht die Skizze, sondern vervollständige sie. Die Skizze ist unvollständig, weil Az nirgendwo definiert ist. Ein Vektor ist durch Maßzahl und Richtung definiert. Kann sein, dass diese Vervollständigung falsch ist, aber so würde die Berechnung stimmen. Irgendwo vorher in anderen Aufgaben oder in einer Einleitung muss stehen, dass Az eine positive Maßzahl hat, wenn nach unten gerichtet.


   Profil
Kajam
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 320
  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2020-04-18

Danke


   Profil
Kajam hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Kajam hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]