Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Mathematik » Analysis » kritische Punkte berechnen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule kritische Punkte berechnen
lopsi
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 09.07.2020
Mitteilungen: 15
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-07-14


Hi,
ich habe eine Frage zu meiner Analysis 2 Aufgabe. Es geht um die c ), die b ist nur mit auf dem Bild, weil die Menge M von b relevant ist.


Und zwar, was ich mich jetzt frage, um die Kritischen Punkte von f zu bestimmen hab ich den Gradient gebildet. Damit ein Punkt ein kritischer Punkt ist, muss dieser ja = 0 sein. Jedoch ist der Gradient = (1, 0, 1) was immer nicht gleich 0 ist, daraus würde ich jetzt folgern es gibt keine kritischen Punkte...
Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass das schon alles war bei der Aufgabe, es gibt ja immerhin 2 Punkte und dann noch dieser Kommentar "auf M" wäre ja mit meiner Lösung völlig irrelevant...
Vielleicht weiß jemand von euch ob meine Lösung falsch ist oder so?

Danke schonmal
Lopsi🙃



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
infjon
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 02.05.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-07-14


Hallo lopsi,

du sollst, in der Aufgabe, die kritischen Punkte von f auf der Menge M bestimmen. Auf R^3 hat f nat. keine kritischen Punkte.
Es wäre außerdem hilfreich die komplette Aufgabe zu sehen, so kann Ich
nur mutmaßen was (1) ist.

fed-Code einblenden

jon



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lopsi
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 09.07.2020
Mitteilungen: 15
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-14


Hi,
ja genau das ist (1) bei mir. Hab nicht verstanden, dass man die dafür braucht.
Ah danke , das hab ich gar nicht verstanden.
Also das heißt, da ich nur 1 Dimension habe, krieg ich dann ein Gleichungssystem mit 3 Gleichungen,
mit dem Gradient von f aus der Aufgabe c) links und lambda * gradient von F(x,y,z) rechts
Nur wie löse ich das jetzt auf? Also in meinem Skript wird dann fallunterscheidung gemacht bei einem Beispiel, aber das versteh ich nicht ganz...

LG Lopsi



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
infjon
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 02.05.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-07-14


Begründe noch kurz warum du diesen Satz überhaupt anwenden kannst.

Du musst jetzt herausfinden wie diese (x,y,z) aussehen und
dann genau diejenigen finden, die deine NB erfüllen.
Am besten zeigst du, dass y=0 sein muss, dann löst du z nach x auf.


jon



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lopsi
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 09.07.2020
Mitteilungen: 15
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-14


Danke nochmal! warum muss jedoch y = 0 sein, für y ungleich 0 finde ich doch auch eine Lösung oder?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
infjon
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 02.05.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2020-07-14


fed-Code einblenden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lopsi
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 09.07.2020
Mitteilungen: 15
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-14


Ja habs jetzt auch raus danke!



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
infjon
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 02.05.2019
Mitteilungen: 13
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-07-14


okay, dann musst du jetzt noch schauen welche (x,0,x-R) die Nebenbedingung erfüllen und du bist fertig.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]