Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner
Matroids Matheplanet Forum Index » Erfahrungsaustausch » Note PhD
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Note PhD
Aegon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 06.11.2017
Mitteilungen: 185
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-08-07


Hallo,

mich würde mal interessieren, mit welchen Abschlussnoten im Fach Mathematik man noch eine Chance auf eine PhD Stelle hat.

Ich liege im Moment bei 1,4, da kommt allerdings noch die Masterarbeit dazu. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass ich, wenn ich keine 1,0 in der MA bekomme vielleicht schon keine Chance habe..



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 4570
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-08-07


Die Note ist nicht so wichtig wie
- dein PhD-Projekt
- deine Kontakte
- deine Bekanntheit
- dein Engangement



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Aegon
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 06.11.2017
Mitteilungen: 185
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-08


Hm, soweit ich das sehe würde das nur eine Rolle spielen wenn ich selbst ein Projekt aussuche, ich bewerbe mich ja aber auf konkrete Stellen.




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
AlgebraicInteger
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 29.11.2017
Mitteilungen: 21
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-08-08


Triceratops hat schon Aspekte angesprochen, die sehr hilfreich sind um eine Doktoranden-Stelle zu finden.

Ein "Empfehlungsschreiben" von einem bekannten Professor/innen in deinem gewünschten Fachgebiet an deiner Universität kann dir schon sehr viele Türen öffnen. Du solltest auch bedenken, dass eine Doktoranden-Stelle in Mathematik auch sehr viel Arbeit für einen Professor/innen bedeutet. Deswegen werden solche Sachen auch mehr bewertet.

Ich muss auch sagen, dass die Noten sehr stark von Universität schwanken und ich glaube, dass wissen die Professoren auch. Ich würde behaupten, dass ein 1,4 Schnitt an einer hochrangigen Universität wie Bonn schlägt locker meinen 1,0 Schnitt an meiner regionalen Universität, wo sehr viele abstruse Dinge bei der Benotung passieren. (Studenten beschweren sich, dass sie eine 1,3 für einen schlechten Seminar-Vortrag bekommen haben etc.)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
Berufspenner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2003
Mitteilungen: 3243
Aus: Hamburg, z.Zt. Hannover
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-08-10


Ergänzend bleibt halt noch die Frage, ob du an deiner Universität und da wohl sehr wahrscheinlich an dem Institut bleiben willst, wo du deine Masterarbeit schreibst, oder ob du ganz woanders hin willst? Denn es machst eben schon einen Unterschied, ob du dich als "Interner" um eine Stelle bemühst oder ob du dich als Fremder an einem anderen Ort bewirbst. Das lässt sich ganz gut mit dem von Triceratops aufgezählten Punkt "Bekanntheit" verbinden.


-----------------
Grenzen sind zum Überwinden da



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Das Thema wurde von einem Senior oder Moderator abgehakt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]