Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von fru MontyPythagoras
Mechanik » Sonstiges » Mikrowellenschock
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich Mikrowellenschock
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 103
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-09-11


Ursprüngliche Mikrowellenherde in der Vergangenheit liefen weiter, auch wenn man die Tür öffnete. Ist ein Mikrowellenschock sofort tödlich?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 2967
Aus: Oldenburg , Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-09-11


schau mal hier rein



oder google einfach

"hand in mikrowelle"

Gruss Dietmar



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ueli
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.11.2003
Mitteilungen: 1483
Aus: Schweiz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-09-11


Hallo Wario,
der link von Dietmar klärt die Frage gut. Ich möchte noch ergänzen, dass die Absorption und damit auch die Eindringtiefe der Wellen von der elektrischen Leitfähigkeit des Gewebe abhängt. Blut wird daher sehr gut erhitzt. Da sich die Strahlung im Gewebe verteilt, ist die Wirkung geringer, als bei Infrarot, dass nur die Oberfläche konzentriert erhitzt. Allerdings spüren wir Hitze nur auf der Haut und wir merken zunächst nichts von den Mikrowellen. Die Hand halten wir normalerweise nicht ins Feuer, bis das Blut kocht, beim Mikrowellenherd könnte das aber geschehen.
Gruss Ueli



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 103
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-09-11


Verstehe. Wie müsste ein Mikrowellenschock geartet sein, dass er zu sofortiger Letalität führt?
Das kann doch nur über die Leistung (welche?) gehen?

Die Frequenz sagt, wann EM-Wellen Mikrowellen sind. Wie man die Leistung einstellt, ist mir gerade nicht ganz klar.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 856
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-09-11


Hallo Wario,

die Leistung regelt man mittels Pulsweitenmodulation. Zumindest bei einem intakten Mikrowellengerät, das man nicht zweckentfremden will.

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 2967
Aus: Oldenburg , Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2020-09-11



Meine Mikrowelle hat 6 einstellbare Leistungen in Watt: 90,  180, 360, 600 und 1000. Mehr ist m.E. auch nicht "marktüblich"

Um eine Anwort bez. der Letalität Du kannst ja mal eine Versuchsreihe mit einem deiner Haustiere, die in die Microwelle passen, starten.

Die Ergebnisse solltest du dann dem Tierschutzverein mitteilen.  



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 103
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-09-11


2020-09-11 20:30 - dietmar0609 in Beitrag No. 5 schreibt:
Um eine Anwort bez. der Letalität Du kannst ja mal eine Versuchsreihe mit einem deiner Haustiere, die in die Microwelle passen, starten.

Die Ergebnisse solltest du dann dem Tierschutzverein mitteilen.  

Nein, es geht mir ja nicht darum rauszufinden, wie lange eine bestimmte Mikrowellenleistung überlebbar ist, sondern ab welcher Leistung sofortige oder 100%ige Letalität eintritt.
Ähnlich radioaktivier Strahlenbelastungen müsste es hierzu Tabellenwerte geben.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2463
Aus: Werne
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-09-11


Ein HPIR (High Power Illumination Radar) des Flugabwehrraketen-Systems HAWK schießt auf schätzungsweise 50m Entfernung Vögel vom Himmel- unabsichtlich, natürlich. Habe ich selbst beobachtet bei einer Übung im Frühjahr 1990. Ein Mensch, der wahnsinnig genug wäre, sich in den Strahl zu bewegen, Würde mindestens schwere Schäden davontragen. Ob tödlich, vermag ich nicht zu sagen.

Ciao,

Thomas



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DrStupid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.03.2011
Mitteilungen: 590
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2020-09-12


2020-09-11 20:49 - Wario in Beitrag No. 6 schreibt:
Nein, es geht mir ja nicht darum rauszufinden, wie lange eine bestimmte Mikrowellenleistung überlebbar ist, sondern ab welcher Leistung sofortige oder 100%ige Letalität eintritt.
Ähnlich radioaktivier Strahlenbelastungen müsste es hierzu Tabellenwerte geben.

Warum müsste es solche Tabellenwerte geben? Diese Notwendigkeit würde doch nur bestehen, wenn es eine praktische Relevanz hätte. Mir fällt aber keine zivilie Anwendung ein, bei der Mikrowellen solche Auswirkungen hätten und wenn es Tabellen für militärische Anwendungen gibt, dann sind die sehr wahrscheinlich geheim.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Tetris
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.08.2006
Mitteilungen: 7663
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2020-09-12


2020-09-12 20:57 - DrStupid in Beitrag No. 8 schreibt:
Warum müsste es solche Tabellenwerte geben? (...)

Weil das eine interessante Alternative etwa zu Nowitschok wäre?

Lg, T.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6315
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2020-09-12


2020-09-11 20:30 - dietmar0609 in Beitrag No. 5 schreibt:

Meine Mikrowelle hat 6 einstellbare Leistungen in Watt: 90,  180, 360, 600 und 1000. Mehr ist m.E. auch nicht "marktüblich"

Meine Mikrowelle hat auch diese Stufen, aber sie verwirklicht sie nicht durch unterschiedliche Intensität, sondern indem sie bei niederen Stufen zwischendurch immer mal wieder Pause macht. Also bei 500 W einfach 5 sek strahlt und dann wieder 5 sek stoppt - bis die gewünschte Garzeit vorbei ist. Ich find das nicht so toll. Dass kommt schon sehr nahe der bekannten Anektode von "ein Bein im kalten und ein Bein im kochenden Wasser".

Viele Grüße, Bernhard



-----------------
"Wichtig ist, daß man nie aufhört zu fragen"
"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuches, sie zu erwerben"
Albert Einstein



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 448
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2020-09-13


"microwave dose lethal" gegoggelt...









...

Leistung * Einwirkzeit = einwirkende Energiemenge
indizierte Frequenzgefahr * einwirkende Energiemenge = Nahtodmaß

Na dann... Gute Nacht!


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5626
Aus: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2020-09-15


Kurz mal leicht vom Thema abweichend, leistungsstarke Mikrowellen erzeugt man mit Magnetronen, und die lassen sich nicht regeln. Sie sind entweder an oder aus. Darum verwendet man zur Regulierung die von thureduersen genannte und von Bernhard beschriebene PWM.
Unfälle mit Radaranlagen hat es schon gegeben, soweit ich weiß.

Grüße
Dixon


-----------------
Wissen ist Nacht! (Grundsatz der Eydeetischen Philophysik)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wario hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]