Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Fabi Dune ligning
Lineare Algebra » Determinanten » Rückschlüsse auf Isometrienormalform anhand der Determinante
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Rückschlüsse auf Isometrienormalform anhand der Determinante
Milten
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 09.03.2020
Mitteilungen: 4
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-09-14


Guten Tag,

bei einer Aufgabe zur Isometrienormalform, die wie folgt gestellt ist:


Mit:




Die Lösung beginnt mit:


Leider verstehe ich nicht, wieso die INF hier unbedingt aus 2 Drehkästchen bestehen muss. Denn könnte bei det A = 1 nicht auch einfach je zwei 1er und -1er auf den Diagonalen stehen? Bzw. muss es ja keinen EW -1 geben, wenn beide Drehwinkel auf 0 sind, dann hätte ich ja einfach die Identität. Oder ist mit den Drehkästchen dieser allgemeine Fall eingeschlossen?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Milten wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]