Matroids Matheplanet Forum Index
Forumbereich moderiert von: ZetaX Naphthalin
Mathematik » Olympiade-Aufgaben » Lösungsdarstellung
Druckversion
Druckversion
Schule J Lösungsdarstellung
MINT20Fan Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 21.06.2020, Mitteilungen: 29, aus: Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Themenstart: 2020-10-19

Hallo zusammen,
Ich werde zu einem aktuell noch LAUFENDEN Wettbewerb Lösungen einrechen.
Ich habe keine Frage zur Aufgabenstellung, sondern zur Darstellung meiner Lösung.

Darf man konkrete Koordinatenrechnung bei einer Lösungsdarstellung nutzen ?

Ich meine damit , dass man bei einer Geometrieaufgabe , bei der man z. B. bei einer Koordinate eines Punktes mit konkreten Zahlen, die man frei wählt , nutzt.
Denn letztlich hat man keine genauen Zahelnwerte in der Geo-Aufgabe gegeben , sondern soll nur beweisen , dass ein Winkel eine bestimmte Größe hat.

Würde man nun Koordinatenrechnung nutzen , wäre es dann noch eine allgemeine Lösung oder wäre das nur die Lösung eines (Sonder-)Falls.

Ich hoffe diese Frage ist allgemein genug bzw. darf beantwortet werden.

Viele Grüße
MINT20Fan



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ochen Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 09.03.2015, Mitteilungen: 2994, aus: der Nähe von Schwerin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.1, eingetragen 2020-10-19

Hallo

2020-10-19 17:42 - MINT20Fan im Themenstart schreibt:
Würde man nun Koordinatenrechnung nutzen , wäre es dann noch eine allgemeine Lösung oder wäre das nur die Lösung eines (Sonder-)Falls.

Das kommt auf die konkrete Aufgabenstellung an. Wenn du beispielsweise zeigen willst, dass sich in jedem gleichseitigen Dreieck die Höhen in einem Punkt schneiden, kannst du $A=(0,0)$, $B=(1,0)$, $C=(\frac 12,\frac 12 \sqrt 3)$ wählen, da alle gleichseitigen Dreiecke durch eine Drehstreckung mit anschließender Verschiebung in dieses überführt werden können.

Sollst du die Aussage hingegen in einem beliebigen Dreieck zeigen, darfst du $A=(0,0)$, $B=(1,0)$ wählen, musst aber $C$ im Wesentlichen beliebig lassen.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MINT20Fan hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
MINT20Fan hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
MINT20Fan wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]