Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Funktionentheorie » Holomorphie » Holomorphe Funktion
Autor
Universität/Hochschule Holomorphe Funktion
Lisamayer98
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 02.07.2020
Mitteilungen: 21
  Themenstart: 2020-11-08

Hallo, wisst ihr, wie man zeigt, dass jede auf ganz \( \mathbb{C} \) reellwertige holomorphe Funktion konstant ist? Ich weiß leider nicht, wie ich das zeigen soll, wäre sehr dankbar, falls jemand mir helfen könnten!


   Profil
PrinzessinEinhorn
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 23.01.2017
Mitteilungen: 2625
  Beitrag No.1, eingetragen 2020-11-08

Hallo, ich kenne mich mit Funktionentheorie nicht so aus. Ich habe vor kurzem angefangen in dem Buch von Jänich (Funktionentheorie, was sehr schmal ist, und ich stehe praktisch am Anfang) zu lesen. Die Aufgabe wird dort auch gestellt, und es kommt ein bisschen darauf an, wie weit du bist. Diese Aufgabe kannst du entweder lösen indem du dich auf den Satz über die Gebietstreue berufst (soweit bin ich nicht, aber vielleicht kennst du den Satz ja bereits), oder es direkt aus den Cauchy-Riemannschen Differentialgleichungen ableiten (so hatte, bzw. soll es im Buch von Jänich gemacht werden). Vorausgesetzt ich habe die Aufgabe richtig gelöst, ist das mit den Cauchy-Riemannschen Differentialgleichungen auch recht schnell erledigt. Probiere das vielleicht einmal.


   Profil
johndoe56
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 02.07.2020
Mitteilungen: 5
  Beitrag No.2, eingetragen 2020-11-08

Super, Danke dir!


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Red_
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.09.2016
Mitteilungen: 941
  Beitrag No.3, eingetragen 2020-11-09

Hallo, mit dem kleinen Satz von Picard siehe hier ist es auch lösbar.


   Profil
Kezer
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.10.2013
Mitteilungen: 1443
  Beitrag No.4, eingetragen 2020-11-09

Auf dem ersten Blick hätte ich die Gebietstreue holomorpher Funktionen verwendet, woraus diese Aussage direkt folgt. Mit Liouville geht es z.B. aber auch: Sei $f$ eine solche Funktion. Betrachte $e^{if}$. Nutze Liouville. (Grundsätzlich sollte sehr viel funktionieren. Dass das Bild einer holomorphen Funktion reellwertig sein soll, ist eine extrem große Einschränkung.)


   Profil
johndoe56
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 02.07.2020
Mitteilungen: 5
  Beitrag No.5, eingetragen 2020-12-16

Oh danke für die zahlreichen Tipps, sehr hilfreich!


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]