Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von goeba
Mathematik » Didaktik der Mathematik » Summen von Wurzeln wie weit zusammenfassen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Summen von Wurzeln wie weit zusammenfassen
traveller
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2626
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-12-02


Hallo,

Wie weit würdet ihr in der Schule Summen von Wurzeln zusammenfassen, wenn nach teilweisem Wurzelziehen die (natürlichen) Radikanden nicht gleich sind, aber auch nicht teilerfremd? Ist die Umformung
$$\sqrt{2}+\sqrt{6}=\sqrt{2}+\sqrt{2}\cdot\sqrt{3}=\sqrt{2}\cdot\left(1+\sqrt{3}\right)$$ noch sinnvoll?



Wahlurne Für traveller bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 5700
Herkunft: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-12-02


Hallo traveller,

das kommt IMO auch stark auf Schulform und Klassenstufe an. Sinnvoll ist das allemal, die andere Frage ist ja oft die der Machbarkeit...

Ich kenne aus dem Realschulabschluss in Baden-Würteemberg typische Aufgaben (davon findet man eigentlich jedes Jahr in den Prüfungausfgaben mindestens eine), wo man für eine geometrische Figur mittels Pythagoras und Trigonometrie einen gegebenen (exakten) Term für eine Fläche oder auch eine Länge nachweisen soll. Die gegebenen Terme sind dabei in aller Regel faktorisiert, wo es geht. Also speziell in der Realschule würde ich das rein prüfungstaktisch für wichtig und sinnvoll halten, dass das zumindest gekonnt wird.

Was ist denn der Hintergrund deiner Frage (nur aus Neugier)?


Gruß, Diophant



Wahlurne Für Diophant bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27684
Herkunft: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-12-02

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
Kommt auch drauf an, was man damit bezweckt.
Hier kann man z.B. den Wurzelbruch deutlich vereinfachen:
$$\frac{\sqrt{2}+\sqrt{6}}{\sqrt{18}+\sqrt{8}}=\frac{1+\sqrt{3}}{5}$$


-----------------
Bild
\(\endgroup\)


Wahlurne Für viertel bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kitaktus
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.09.2008
Mitteilungen: 6640
Herkunft: Niedersachsen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-12-04


Für mich ist die im Themenstart angegebene Umformung "Kann aber nicht Muss".

Eine ganz allgemeine Aussage möchte ich nicht treffen. Den Term $\sqrt{1}+\sqrt{2}+\sqrt{3}+\sqrt{4}+\sqrt{5}+\sqrt{6}+\sqrt{7}+\sqrt{8}$ finde ich bspw. übersichtlicher als $3+3\sqrt{2}+\sqrt{3}+\sqrt{5}+\sqrt{6}+\sqrt{7}$.

Ansonsten sehe ich zwei Zusammenfassungsmöglichkeiten:
a) Rationalmachen von Nennern
b) Herausziehen von quadratischen Faktoren, z.B. $\sqrt{2}+\sqrt{8} = \sqrt{2}+\sqrt{2^2\cdot 2}=\sqrt{2}+2\sqrt{2}=3\sqrt{2}$.



Wahlurne Für Kitaktus bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
traveller hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]