Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Fabi Dune ligning
Lineare Algebra » Lineare Abbildungen » Nilpotenzindex
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Nilpotenzindex
Student10023
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.11.2020
Mitteilungen: 52
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-01-16


Hey,
folgende Aufgabe:

Sei V ein endlichdimensionaler K-Vektorraum und f ein Endomorphismus auf V:

a) Zeigen Sie, dass eine Natürliche Zahl m existiert, sodass fed-Code einblenden
fed-Code einblenden

wir nennen m dann den Nilpotenzindex von f.
b) Für das m gilt dann auch
fed-Code einblenden
und dass V die Direkte Summe von Kerf^m und Im f^m ist

Bis hierhin habe ich alles geschafft. Nun zur eigentlichen Frage:

c) Zeigen Sie, dass a) und b) im allgemeinen für unendlich dimensionale Vektorräume nicht mehr gilt.

Hier muss ich ein Beispiel finden denke ich. Den einzigen unendlich dimensionalen Vektorraum den ich kenne ist K[x], das heißt ich brauche einen Endomorphismu, der möglichst schon alle Eigenschaften von a) und b) wiederlegt, allerdings tue ich mich damit sehr schwer...
hätte jemand einen Tipp ?
 



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9094
Herkunft: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-01-16

\(\begingroup\)\(\newcommand{\D}{\displaystyle}\)
Hallo,

ein Tipp:

Finde eine möglichst einfache Abbildung in \( \IR^2\), \( \IR^3\) und \( \IR^4\) und überlege dir, wie du das übertragen kannst.

Viele Grüße

Wally
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Student10023
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.11.2020
Mitteilungen: 52
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-16


Hey Wally,

Danke für Deine Antwort. Ich versteh aber nicht ganz, inwieweit mir das weiterhilft, da R^2, R^3, R^4 alles endliche Vektorräume sind und ich versuche ja gerade ein besipiel für ein unendlichen Vektorraum mit einer bestimmten Eigenschaft zu finden. Ich habe ja in a) und b) bereits gezeigt, dass diese Eigenschaft bei endlichen nicht vorkommen kann.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9094
Herkunft: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2021-01-16

\(\begingroup\)\(\newcommand{\D}{\displaystyle}\)
Hallo,

finde im \( \IR^n\) so eine Kette mit \( n\) Gliedern und überlege dann, wie das in einem unendlichdimensionalen Raum aussehen muss.

Viele Grüße

Wally
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Student10023
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.11.2020
Mitteilungen: 52
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-18


Hey vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe mir jetzt ein paar Tage lang Gedankendrüber gemacht, aber ich bin nicht wirklich weiter gekommen. Ich habe auch große Schwierigkeiten eine Abbildung von R^3 nach R^3 zu finden mit Kerf ungleich Kerf(f^2) ungleich Ker(f^3).
Ich wäre dankbar für einen weiteren Tipp ;)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ochen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 3089
Herkunft: der Nähe von Schwerin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2021-01-18


Nimm eine nilpotente Abbildung $f\colon \mathbb R^3\to\mathbb R^3$.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 5453
Herkunft: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2021-01-19


2021-01-16 14:17 - Student10023 im Themenstart schreibt:
Den einzigen unendlich dimensionalen Vektorraum den ich kenne ist K[x]

Das ist doch schon einmal gut. Wie wäre es mit der Ableitung $f : K[x] \to K[x]$? PS: Worauf die anderen Antworten hier hinauswollen, verstehe ich auch nicht.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Student10023
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.11.2020
Mitteilungen: 52
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-19


Hey Triceratops,

Danke für deine Antwort.
was genau meinst du mit der Ableitung ?  Wie kann ich ein Polynom ableiten ?





Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 5453
Herkunft: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2021-01-19


de.wikipedia.org/wiki/Differentialrechnung#

Die Ableitung des Polynoms $a_n X^n + a_{n-1} X^{n-1} + \cdots$ ist $n a_n X^{n-1} + (n-1) a_{n-1} X^{n-2} + \cdots$.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Student10023
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.11.2020
Mitteilungen: 52
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-19


Achso ok man leitet also einfach ab wie eine Potenzfunktion in  der Analysis. Liege ich damit richtig, dass für ein k aus den Natürlichen Zahlen gilt:

Ker(f^k) sind alle Polynom die einen kleineren grad als k haben (einen echt kleineren) ?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ochen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 3089
Herkunft: der Nähe von Schwerin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2021-01-19


2021-01-19 00:16 - Triceratops in Beitrag No. 6 schreibt:
PS: Worauf die anderen Antworten hier hinauswollen, verstehe ich auch nicht.

Ich finde Wallys und meine Antwort gar nicht so schlecht :P

Wenn wir eine nilpotente Abbildung $f\colon \mathbb R^3\to\mathbb R^3$ wie z.B.
\[f((x,y,z)^t):=(y,z,0)^t\] haben, kann man das schon ziemlich gut auf unendlichdimensionale Vektorräume wie z.B.  $\mathbb{R}^\mathbb{N}$ verallgemeinern (z.B. durch einen Links-Shift).
Die Abbildung liefert dann schon ein Gegenbeispiel dafür, dass der Kern ab irgendeinem Index nicht mehr größer wird.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 5453
Herkunft: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2021-01-19


@Student10023: Wenn $\mathrm{char}(K)=0$ (zum Beispiel, wenn $K = \IR$), dann ist $\ker(f^k) = \{p \in K[X] : \deg(p) < k\}$. Für $\mathrm{char}(K) = p > 0$ gilt das nicht mehr, zum Beispiel verschwindet die Ableitung von $X^p$ in Charakteristik $p$.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ochen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 3089
Herkunft: der Nähe von Schwerin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2021-01-19


Wenn du beim Vektorraum $K[X]$ mit beliebigem $K$ bleiben willst, ginge auch
\[
f(p):= p\cdot X.
\] Das ist dann so etwas wie ein Rechtsshift. Dann wird das Bild immer kleiner.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Student10023
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.11.2020
Mitteilungen: 52
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-19


Ich danke euch ;)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Student10023 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Student10023 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]