Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Analysis » Funktionalanalysis » Anwendung Hölder-Ungleichung
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Anwendung Hölder-Ungleichung
X3nion
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.04.2014
Mitteilungen: 960
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-04-08 00:05


Hallo zusammen!

Folgende Aufgabe versuche ich gerade zu bearbeiten:

Sei $n \in \IN$ und $p,q \in ]1, \infty[$ mit $p < q$. Dann gilt:

$\|x\|_p \le n^{\frac{1}{p} - \frac{1}{q}}\|x\|_q$.

Es steht als Hinweis, dass $\sum |x_i|^p = \sum |x_i|^p \cdot 1$ geschrieben und darauf die Hölder-Ungleichung angewandt werden soll mit geeigneten Hölder-Exponenten.

- - - - - - - - - - - - - - - -


Zunächst einmal ist $\|x\|_p = \left( \sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^p\right)^{\frac{1}{p}} =
\left( \sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^p \cdot 1 \right)^{\frac{1}{p}}$.   (*)

Sei nun $q = p+1$, was bedeutet: $q-p = 1 \iff \frac{q-p}{pq} = \frac{pq}{p^2q^2} \iff \frac{1}{p} - \frac{1}{q} = \frac{1}{p} \cdot \frac{1}{q}$

Dann ist:

$\sum \limits_{i=1}^{n} |x_i|^p \cdot 1 \le \|\overline{x}\|_p \cdot \|\overline{1}\|_q$,
wobei $x:= (|x_1|^p, ..., |x_n|^p)^T$ und $\overline{1}:= (1, ..., 1)^T$. Es ergibt sich weiter:

$\|\overline{x}\|_p \cdot \|\overline{1}\|_q = \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{p}} \cdot \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|1|^q\right)^{\frac{1}{q}} = \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{p}} \cdot n^{\frac{1}{q}}
= n^{\frac{1}{q}} \cdot \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{p}} = $, also insgesamt

$\sum \limits_{i=1}^{n} |x_i|^p \cdot 1 \le n^{\frac{1}{q}} \cdot \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{p}}$   (**)

Indem wir auf beide Seiten in (**) $\left(\; \right)^{\frac{1}{p}}$ anwenden, erhalten wir (*), also:

$\|x\|_p = \left(\sum \limits_{i=1}^{n} |x_i|^p \cdot 1\right)^{\frac{1}{p}} \le \left(n^{\frac{1}{q}} \cdot \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{p}}\right)^{\frac{1}{p}} = n^{\frac{1}{pq}} \cdot \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{2p}} = n^{\frac{1}{p} - \frac{1}{q}} \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{2p}}$

was schon fast nach der Behauptung aussieht. Wie komme ich aber nun zum Schluss, dass $\left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{2p}\right)^{\frac{1}{2p}} = \left(\sum \limits_{i=1}^{n}|x_i|^{q}\right)^{\frac{1}{q}} = \|x\|_q$ ist?


Ich wäre euch wie immer für jede Hilfe sehr dankbar! 🙂

Viele Grüße,
X3nion



-----------------
Ich bin Asperger-Autist. Wenn du mir antwortest, wofür ich mich jetzt schon sehr bedanke, dann beachte bitte den Text im Sektor "meine Geschichte" auf meiner Profilseite, der erklärt, wie du auf meine Besonderheiten Rücksicht nehmen kannst.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Sismet
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.03.2021
Mitteilungen: 49
Herkunft: Heidelberg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-04-08 03:02

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\IR}{\mathbb{R}} \newcommand{\IZ}{\mathbb{Z}} \newcommand{\IN}{\mathbb{N}} \newcommand{\IC}{\mathbb{C}} \newcommand{\ba}{\begin{align*}} \newcommand{\ea}{\end{align*}} \newcommand{\be}{\begin{equation*}} \newcommand{\ee}{\end{equation*}} \newcommand{\wo}{\backslash} \)
Hey,
ich versuch mich mal an einer Antwort.
2021-04-08 00:05 - X3nion im Themenstart schreibt:
Dann ist:
$\sum \limits_{i=1}^{n} |x_i|^p \cdot 1 \le \|\overline{x}\|_p \cdot \|\overline{1}\|_q$,
wobei $x:= (|x_1|^p, ..., |x_n|^p)^T$ und $\overline{1}:= (1, ..., 1)^T$.
\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\IR}{\mathbb{R}} \newcommand{\IZ}{\mathbb{Z}} \newcommand{\IN}{\mathbb{N}} \newcommand{\IC}{\mathbb{C}} \newcommand{\ba}{\begin{align*}} \newcommand{\ea}{\end{align*}} \newcommand{\be}{\begin{equation*}} \newcommand{\ee}{\end{equation*}} \newcommand{\wo}{\backslash} \)
Hier verwendest du die Hölderungleichung falsch. Die Hölderungleichung sagt:
$ \|x\cdot y\| \le \|x\|_a\cdot \|y\|_b$ mit den Forderungen $1\le a\le b\le\infty$ und $\frac{1}{a}+\frac{1}{b}=1$
Die 2. Bedingung ist jedoch im allgemeinen nicht erfüllt. Die weiteren Rechnungen sind damit ebenfalls nicht richtig.
Versuche die Hölderungleichung an dieser Stelle mit anderen Werten für $a$ und $b$, dann kommst du zum gewünschten Ergebnis.

2021-04-08 00:05 - X3nion im Themenstart schreibt:
Sei nun $q = p+1$, was bedeutet: $q-p = 1 \iff \frac{q-p}{pq} = \frac{pq}{p^2q^2} \iff \frac{1}{p} - \frac{1}{q} = \frac{1}{p} \cdot \frac{1}{q}$
\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\IR}{\mathbb{R}} \newcommand{\IZ}{\mathbb{Z}} \newcommand{\IN}{\mathbb{N}} \newcommand{\IC}{\mathbb{C}} \newcommand{\ba}{\begin{align*}} \newcommand{\ea}{\end{align*}} \newcommand{\be}{\begin{equation*}} \newcommand{\ee}{\end{equation*}} \newcommand{\wo}{\backslash} \)
Die Rechnung die du hier durchführst ist richtig, aber die Annahme mit $q=p+1$ ist im allgemeinen nicht gegeben. $p$ und $q$ können einen beliebig großen/kleinen Abstand haben. Wenn du die Höldergungleichung korrigierst, dann fällt aber auch die Notwenigkeit von dieser Annahme weg und du kannst dann diese Zeile in deinem Beweis weglassen.

Hoffentlich konnte ich dir etwas weiterhelfen
Grüße
Sismet

\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
X3nion
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.04.2014
Mitteilungen: 960
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-08 15:03


Hey Sismet und vielen Dank dir für deine Antwort, ich habe es nun geschafft!

Mit $p':= \frac{q}{p}$ und $q':= \frac{1}{1 - \frac{p}{q}}$ geht es auf 🙂

Viele Grüße,
X3nion


-----------------
Ich bin Asperger-Autist. Wenn du mir antwortest, wofür ich mich jetzt schon sehr bedanke, dann beachte bitte den Text im Sektor "meine Geschichte" auf meiner Profilseite, der erklärt, wie du auf meine Besonderheiten Rücksicht nehmen kannst.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
X3nion hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
X3nion hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]