Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Kleine_Meerjungfrau Monkfish epsilonkugel
Mathematik » Stochastik und Statistik » Bedingte Wahrscheinlichkeit bei zweimaligem Würfeln
Autor
Universität/Hochschule Bedingte Wahrscheinlichkeit bei zweimaligem Würfeln
Jian
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.04.2021
Mitteilungen: 27
  Themenstart: 2021-04-20

Es werde ziweirmal hintereinander gewütfelt. Wie gross ist unter den üblichen Gleich- verteilungsannahmen die wahrscheinlichkeit, dass die erste erhaltene Augenzahl gerade ist unter der Bedingung, dass die zweite erherltene Augenzahl um genau 1 grösser als die erste ist? Also das war ein Klausur Aufgabe. als Möglichkeit habe ich 1/6 1/5 1/3 2/5 1/2


   Profil
Algebravo
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.04.2021
Mitteilungen: 63
Wohnort: Bielefeld
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-04-20

Du schreibst in den letzten Tagen sehr viele Anfragen an uns. Das ist ja sehr gut, dass du dich mit Mathematik beschäftigen willst. 🙂 Aber ganz wichtig ist es, nicht nur Aufgaben zu posten, sondern uns Hinweise zu geben, was du dir schon überlegt hast oder wo du nicht weiterkommst. Wenn du immer wieder nur Aufgaben postest, die wir für dich lösen sollen, bringt dir das nichts. Mir ist aufgefallen, dass du teilweise auf unsere Antworten gar nicht mehr reagierst. Es wäre super, wenn du beginnst mit uns über Mathematik und deine Probleme mit Wahrscheinlichkeitsrechnung zu sprechen, statt nur Aufgabe nach Aufgabe hochzuladen. Also: Wie berechnet man denn bedingte Wahrscheinlichkeiten normalerweise?


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1732
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.2, eingetragen 2021-04-20

Hallo Kennst du den Satz von Bayes? Gruß Caban [Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]


   Profil
Jian
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.04.2021
Mitteilungen: 27
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-20

Ja ,ich schreibe viele Aufgaben weil ich nicht so gut in Mathematik bin. eigentlich ich spreche nicht so gut Deutlich ,deshalb schreibe und antworte nicht(ich traue mich nicht) aufjedenfall diese Anfrage hilft mir (z.B bei dieses aufgabe jetzt weiss ich wie ich den Satz von Bayes anwenden) Danke schön trotzdem @Algebravo


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1732
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.4, eingetragen 2021-04-21

Hallo Hast du schon eine Lösung erhalten? Gruß Caban


   Profil
Jian
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.04.2021
Mitteilungen: 27
  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2021-04-21

Ja das war Hilfreich Danke @Caban


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 7077
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.6, eingetragen 2021-04-21

Hallo, den Satz von Bayes braucht man hier nicht. Einfach die Formel für die bedingte W'keit anwenden!


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1732
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.7, eingetragen 2021-04-21

Hallo StrgAltEntf Wo ist für dich der Unterschied zwischen Satz von Bayes und der Formel für die bedingte W'keit? Für mich sind diese Begriffe synonym. Gruß Caban


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 7077
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.8, eingetragen 2021-04-21

\quoteon(2021-04-21 13:59 - Caban in Beitrag No. 7) Hallo StrgAltEntf Wo ist für dich der Unterschied zwischen Satz von Bayes braucht man hier nicht. Einfach die Formel für die bedingte W'keit? Für mich ist synonym. Gruß Caban \quoteoff Genau, so war es gemeint. Statt den Satz von Bayes zu verwenden, nutzt man die Formel für die bedingte W'keit.


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1732
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.9, eingetragen 2021-04-21

Hallo StrgAltEntf Ich habe meine Frage umformuliert. Jetzt ist es klarer formuliert. Für mich waren Satz von Bayes und die Formel für bedingte Wahrschienlichkeit immer dasselbe? Wo ist der Unterschied? Gruß Caban


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 7077
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.10, eingetragen 2021-04-21

\quoteon(2021-04-21 21:58 - Caban in Beitrag No. 9) Für mich waren Satz von Bayes und die Formel für bedingte Wahrschienlichkeit immer dasselbe? Wo ist der Unterschied? \quoteoff Hallo Caban, Satz von Bayes: \(P(A|B)=P(B|A)\cdot\frac{P(A)}{P(B)}\) Formel für bedingte Wahrscheinlichkeit: \(P(A|B)=\frac{P(A\cap B)}{P(B)}\)


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1732
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.11, eingetragen 2021-04-21

Hallo Ich kannte unter Satz von Bayes nur die zweite Formel, die erste kannte ich bis jetzt nicht. Danke! Gruß Caban


   Profil
Jian hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Jian hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Jian wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]