Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Kleine_Meerjungfrau Monkfish epsilonkugel
Mathematik » Stochastik und Statistik » Würfel werfen
Autor
Universität/Hochschule Würfel werfen
Jian
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.04.2021
Mitteilungen: 27
  Themenstart: 2021-05-04

Ein Würfel wird n ≥ 3 mal hintereinander geworfen. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Augenzahl beim ersten Wurf nicht kleiner als bei den anderen Würfen ist? Hallo, ich brauche nur jemanden ,die meine Lösung sehen ,ob ich in der richtige Stelle bin. Also hier habe wir als |E|=3 3 mal und |Omega|=6, P(E)=3/6 also 0,5 ? gleichzeitig die Augenzahl beim n-ten Wurf nicht kleiner als die beim n − 1-ten Wurf, beim n − 1-ten Wurf nicht kleiner als die beim n − 2-ten Wurf, ..., beim zweiten Wurf nicht kleiner als die beim ersten Wurf ist? was soll ich hier benutzen


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1732
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-05-04

Hallo Ist wirklich gröer gleich 3 gemeint oder gleich drei? Gruß Caban


   Profil
Jian
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.04.2021
Mitteilungen: 27
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-04

@Caban es ist grösser gleich, leider.


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7638
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-05-04

Hallo Jian, warum du hier abgehakt hast ist unklar, da die Frage ja noch nicht geklärt ist. War es versehentlich? Überlege einmal: wenn die Augenzahl des ersten Wurfs nicht kleiner sein darf als die der anderen Würfe, dann müssen die anderen Würfe umgekehrt alle mindestens eine ebenso große Augenzahl aufweisen wie der erste Wurf. Gehe also für den ersten Wurf alle sechs Möglichkeiten durch und berechne jeweils die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Augenzahlen der restlichen n-1 Würfe nicht kleiner sind. Das ist total simpel. Die so erhaltenen Anzahlen addierst du und dividierst durch die Anzahl aller Möglichkeiten bei n Würfelwürfen (unter Beachtung der Reihenfolge). Gruß, Diophant


   Profil
Jian hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Jian hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Jian wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]