Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel GrafZahl
Mathematik » Schulmathematik » Abi Hamburg
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Abi Hamburg
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9238
Wohnort: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-06-21


Man kann sein Abi an einem Hamburger Fernlehrinstitut machen.

In einem Lehrheft steht beim Thema "Verhalten gebrochen rationaler Funktionen" der Satz: "Ein Grenzwert ist nie Unendlich, weil Unendlich keine Zahl ist".

Kennst sich jemand mit Hamburger Gymnasialstoff aus? Die Beschränkung auf eigentliche Grenzwerte finde ich ungewöhnlich.

Grenzwerte gegen unendlich gibt es aber sehr wohl.

Danke schonmal

Wally

P.S. nicht unmöglich, dass das veraltet ist.
In Physik gibt es "Eine KWh kostet 11 Pfg."



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7412
Wohnort: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-06-21


Moin Wally,

hm, hier aus Baden-Württemberg kenne ich das auch nicht anders. Bei uns ist in der Schule der Grenzwertbegriff seit jeher auf eigentliche Grenzwerte beschränkt.


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
nzimme10
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.11.2020
Mitteilungen: 609
Wohnort: Köln
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2021-06-21


2021-06-21 11:47 - Diophant in Beitrag No. 1 schreibt:
Moin Wally,

hm, hier aus Baden-Württemberg kenne ich das auch nicht anders. Bei uns ist in der Schule der Grenzwertbegriff seit jeher auf eigentliche Grenzwerte beschränkt.


Gruß, Diophant
In BW mangelt es doch seit Jahren überhaupt an einer vernünftigen Behandlung des Grenzwertbegriffs. Klar kommen sie in der Oberstufe vor, aber richtig eingeführt werden sie nie. Dennoch kann ich mich erinnern, dass in der Oberstufe in BW zumindest bei Polynomfunktionen das Grenzverhalten auch mit uneigentlichen Grenzwerten diskutiert wurde.

LG Nico



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7412
Wohnort: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2021-06-21

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bvm}{\begin{vmatrix}} \newcommand{\evm}{\end{vmatrix}} \newcommand{\mb}[1]{\mathbb{#1}} \newcommand{\mc}[1]{\mathcal{#1}} \newcommand{\mf}[1]{\mathfrak{#1}} \newcommand{\ms}[1]{\mathscr{#1}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
@nzimme10:
2021-06-21 14:50 - nzimme10 in Beitrag No. 2 schreibt:
...Dennoch kann ich mich erinnern, dass in der Oberstufe in BW zumindest bei Polynomfunktionen das Grenzverhalten auch mit uneigentlichen Grenzwerten diskutiert wurde.
\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bvm}{\begin{vmatrix}} \newcommand{\evm}{\end{vmatrix}} \newcommand{\mb}[1]{\mathbb{#1}} \newcommand{\mc}[1]{\mathcal{#1}} \newcommand{\mf}[1]{\mathfrak{#1}} \newcommand{\ms}[1]{\mathscr{#1}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)

Ja, solche Schreibweisen wie \(\lim_{x\to\infty}x^2=\infty\) werden eingeführt. Aber die offizielle Lesart ist dann die, dass dies kein Grenzwert ist.

Es ist jetzt 36 Jahre her und ich war auch nicht 'betroffen': aber diejenigen aus unserer Abiklasse, die ins Mündliche mussten, wurden damals ausdrücklich gebrieft, in einem solchen Fall nicht 'Grenzwert' zu sagen, sondern eben, dass es keinen Grenzwert gibt oder alternativ die beliebte 'strebt gegen Unendlich'-Floskel zu verwenden. Das erinnere ich noch...


Gruß, Diophant
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kezer
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.10.2013
Mitteilungen: 1375
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2021-06-21

\(\begingroup\)\(\newcommand{\Q}{\mathbb{Q}} \newcommand{\N}{\mathbb{N}} \newcommand{\R}{\mathbb{R}} \newcommand{\Z}{\mathbb{Z}} \newcommand{\C}{\mathscr{C}} \newcommand{\OO}{\mathcal{O}} \newcommand{\Spec}{\operatorname{Spec}} \newcommand{\Gal}{\operatorname{Gal}} \newcommand{\tr}{\operatorname{tr}} \newcommand{\Hom}{\operatorname{Hom}} \newcommand{\Ab}{\mathbf{Ab}} \newcommand{\Set}{\mathbf{Set}} \newcommand*\dd{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
Vielleicht verstehe ich etwas falsch, aber auch außerhalb der Schule wird oft die Konvention benutzt, dass $\infty$ kein Grenzwert ist, sondern, dass dann Divergenz vorherrscht.

Man nennt das auch bestimmte Divergenz gegen $\infty$.


-----------------
The difference between the novice and the master is that the master has failed more times than the novice has tried. ~ Koro-Sensei
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Numerikstudent
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 14.05.2017
Mitteilungen: 46
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2021-07-01 00:31


Wenn man einen Grenzwert sucht, dann muss man einen angeben. Oder man hat keinen gefunden.

Gruß


Axel Pfennig



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]