Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Gockel Dune
Mathematik » Topologie » Menge offen und/oder konvex?
Autor
Universität/Hochschule Menge offen und/oder konvex?
MasterWizz
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 66
  Themenstart: 2021-09-17

Hey Leute, ich habe hier eine Menge, von ich überzeugt bin, dass die konvex, aber nicht offen ist. Laut Lösung soll sie aber weder offen noch konvex sein, könnt ihr mir das erklären? \(M=\left\{\begin{pmatrix}r\cos(\varphi)\sin(\vartheta)\\r\sin(\varphi)\sin(\vartheta)\\r\cos(\vartheta)\end{pmatrix}:\ 0\leq r<1,\ 0<\varphi<2\pi,\ 0\leq\vartheta<\frac{\pi}{2}\right\}\) Offen ist die Menge ja nur deshalb nicht, weil der Randpunkt (0,0,1) zur Menge gehört, ohne ihn wäre die Menge offen. Aber warum soll eine Halbkugel nicht konvex sein? In dem Fall müssten sich ja 2 Punkte der Mengen finden lassen, deren Verbindungsgerade nicht vollständig in der Menge liegt. Welche 2 sollten das sein?


   Profil
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 2956
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-09-17

\quoteon(2021-09-17 12:52 - MasterWizz im Themenstart) Offen ist die Menge ja nur deshalb nicht, weil der Randpunkt (0,0,1) zur Menge gehört \quoteoff Wegen $r<1$ gehört dieser Punkt nicht zur Menge. Ein Randpunkt ist aber $(0,0,0)$. Der Konvexität im Wege steht die Bedingung $0<\varphi<2\pi$. --zippy


   Profil
MasterWizz
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 66
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-09-17

Ja stimmt, jetzt erst seh ich es auch.. Vielen Dank! Das mit der Konvexität ist ja sogar richtig offensichtlich, weil eine ganze Fläche herausgeschnitten wird aus dem Körper. Kann es sein, dass (0,0,0) der einzige Randpunkt ist?


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 2956
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-09-17

\quoteon(2021-09-17 15:28 - MasterWizz in Beitrag No. 2) Kann es sein, dass (0,0,0) der einzige Randpunkt ist? \quoteoff Ja, das ist der einzige Randpunkt von $M$, der in $M$ liegt.


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]