Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Aktuelles und Interessantes » Excitonen
Autor
Kein bestimmter Bereich Excitonen
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8591
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Themenstart: 2021-09-21

Verkehrte Welt: Physiker haben in einem Material Elektronen mit negativer Masse aufgespürt. Ihre Präsenz führte dazu, dass ein Halbleiter nach Anregung mit einem roten Laser auch Peaks von blauem, energiereichem Licht abgab. Dieser Effekt deutet auf die Bildung von exotischen Excitonen hin – Paaren aus Elektronen und Elektronenlöchern. Bei diesen wurden die Elektronen besonders hoch ins Leitungsband katapultiert und erhielten eine negative Masse, wie das Team im Fachmagazin „Nature Communications“ berichtet. Artikel auf scinexx.de Gruß, Slash


   Profil
Hans-Juergen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.03.2003
Mitteilungen: 1439
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-09-21

Das erinnert mich an die antistokeschen Linien, von denen ich - lang, lang ist's her - hörte. Eine negative Masse dagegen erscheint mir suspekt. Gruß Hans-Jürgen


   Profil
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5705
Wohnort: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
  Beitrag No.2, eingetragen 2021-09-23

\quoteon(2021-09-21 20:51 - Hans-Juergen in Beitrag No. 1) Eine negative Masse dagegen erscheint mir suspekt. \quoteoff Das ist bloß eine Modellvorstellung, die Elektronen sind nicht wirklich so. Es gibt auch das Konzept der negatioven (absoluten) Temperatur, mit dem man z.B. Laser beschreiben kann. Grüße Dixon


   Profil
Berufspenner
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2003
Mitteilungen: 3272
Wohnort: Hamburg, z.Zt. Hannover
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-09-23

Moin, nagative Masse klingt auch irgendwie schnell irreführend. Als dann von Halbleitern die Rede war, hat es im Sinne von einer negativen effektiven Masse viel plausibler geklungen. Die kann ja schon per Definition negativ und sogar unendlich werden (siehe z.B. den Gunn-Effekt). Viel interessanter finde ich, dass offensichtlich die Exzitonen-Bindung erhalten geblieben ist.


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8591
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2021-09-23

"Elektronen mit negativer Masse erzeugt" ...lautet ja die "Schlagzeile" des Artikels. Ich denke, dass die Autoren solche Titel ganz bewusst wählen, um Aufmerksamkeit zu erzeugen, wohlwissend, dass ein Elektron mit negativer Masse nicht existieren kann/darf/sollte.


   Profil
Slash hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]