Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Analysis » Funktionalanalysis » Banachscher Fixpunktsatz
Autor
Universität/Hochschule J Banachscher Fixpunktsatz
Max_Br
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.04.2021
Mitteilungen: 82
  Themenstart: 2022-05-11 14:51

Hallo, Ich muss den banachschen Fixpunktsatz anwenden und zeigen, dass es genau einen Fixpunkt gibt. Über den Satz weiß ich, dass man zeigen soll: 1) f(x)\el\ A für jedes x\el\ A 2) es existiert reele Zahl k mit 0 <= k < 1 sodass gilt : d(f(x),f(y)) <= kd(x,y) Ich habe für f(x)= (2x-1)/(2x-2) , f(x): [0, \inf ) -> [0, \inf ) Ich habe nun eingesetzt: abs((2x-1)/(2x-2) - (2y-1)/(2y-2)) Meine Idee war es nun die Terme solange umzuformen bis es in der Form d(x,y) da steht und ein k davor stehen bleibt. Bin ich da auf dem richtigen Weg? Falls ja komme ich trotzdem nicht auf die Form. Kann jemand mir vielleicht einen Trick verraten oder mich auf den richtigen Weg bringen?


   Profil
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 6193
Wohnort: Nordamerika
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-05-11 15:03

Der erste Schritt ist hier $\frac{2x-1}{2x-2} = \frac{(2x-2) + 1}{2x-2} = 1 + \frac{1}{2x-2}$. Benutze das einmal. Bist du dir beim Definitionsbereich sicher? Was passiert für $x=1$?


   Profil
Max_Br
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.04.2021
Mitteilungen: 82
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-11 15:28

Danke schonmal für die Antwort. Soweit habe ich es auch. Dann kommt bei mir abs(-1/(2x-2) + 1/(2y+2)) heraus. Durch umformen habe ich 1/2 abs((x-y)/(xy+4x+4y+1)) Kann ich das mit <= 1/2 abs(x-y) abschätzen?


   Profil
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 6193
Wohnort: Nordamerika
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-05-11 18:28

Klammere $1/2$ aus und substitutiere $x-1$, $y-1$ (wodurch sich $|x-y|$ ja nicht ändert!), dann ist der Term viel einfacher. Aber können wir erst einmal den Definitionsbereich klären? Was ist die originale Aufgabenstellung?


   Profil
Max_Br
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.04.2021
Mitteilungen: 82
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-12 12:52

Der genaue Wortlaut ist: Beweisen sie, dass die Funktion f: [0, \inf ) -> [0, \inf ) mit f(x)= (2x + 1 )/(2x + 2) genau eine Fixpunkt hat


   Profil
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 6193
Wohnort: Nordamerika
  Beitrag No.5, eingetragen 2022-05-13 09:48

Fällt dir jetzt auf, dass du im Startbeitrag eine ganz andere Funktion hingeschrieben hattest? Und wenn dort nichts vom Fixpunktsatz steht: ich würde ihn hier nicht verwenden. Mit der Umformung $\displaystyle\frac{2x+1}{2x+2} = 1 - \frac{1}{2x+2}$ läuft das ja einfach auf eine quadratische Gleichung hinaus.


   Profil
Max_Br
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.04.2021
Mitteilungen: 82
  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-14 14:11

Ja jetzt fällt es mir auf😖. Danke für die Hilfe.


   Profil
Max_Br hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Max_Br hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Max_Br wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]