Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Aktuelles und Interessantes » Man stelle eine Platte auf einen Plattenspieler und staune
Autor
Universität/Hochschule Man stelle eine Platte auf einen Plattenspieler und staune
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 1274
Wohnort: Kiel, Deutschland
  Themenstart: 2022-11-28

Man stelle (!) eine Platte auf einen Plattenspieler und staune. Steve Mould: The Turntable Paradox (ab Minute 8:19, aber der Rest des Videos ist auch höchst sehenswert) mfg thureduehrsen


   Profil
ThomasRichard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2010
Mitteilungen: 466
Wohnort: Aachen
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-12-01

Moin, sehr beeindruckend; sowas eignet sich m.E. auch für den Physikunterricht - ich bin allerdings kein Lehrer. Mein Kollege hat ein Simulationsmodell (für den Ball auf der Scheibe) gebaut und ein Filmchen hochgeladen: YouTube


   Profil
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 1274
Wohnort: Kiel, Deutschland
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-12-02

\quoteon(2022-12-01 10:36 - ThomasRichard in Beitrag No. 1) sowas eignet sich m.E. auch für den Physikunterricht \quoteoff ha! Dazu mal eine Unterrichtseinheit auszuarbeiten würde mich durchaus reizen. Und die Simulation: Hut ab! Ich könnte das nicht... mfg thureduehrsen


   Profil
Delastelle
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.11.2006
Mitteilungen: 2206
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-12-02

Hallo, Übungsaufgabe: Man teste den Sachverhalt auch an Schallplatten anderer Größe. Z.B. - 45 er (Singles) - 78 er (Schellack Platten) - Miniplatten (DDR Kinder Abspielgerät / siehe Foto) https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/15578_DDR_Kinder_Mini_Schallplatte.jpg Viele Grüße Ronald


   Profil
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6747
Wohnort: Merzhausen, Deutschland
  Beitrag No.4, eingetragen 2022-12-03

Hallo! Ist das nicht letztlich derselbe Effekt, wie wenn sich ein Motorrad in die Kurve legt? Nur daß sich hier nicht der Untergrund bewegt, sondern das Objekt darauf. Viele Grüße, Bernhard


   Profil
thureduehrsen hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2023 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]