Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Hilfe beim Denksport » Finden eines Insulaners mit abweichendem Gewicht
Seite 1   [1 2 3]   3 Seiten
Autor
Schule Finden eines Insulaners mit abweichendem Gewicht
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Themenstart: 2023-09-26

Hallo Auf einer Insel befinden sich 12 Insulaner und eine Wippe. 11 Insulaner haben das gleiche Gewicht. Ein Insulaner hat ein abweichendes Gewicht. Die Wippe darf aber nur drei mal benutzt werden werden. Ist es dann mit drei Wippenbenutzungen möglich den Gewichtsabweichler zu identifizieren? Ich komme auf mindestens 6 Wippenbeutzungen und denke, dass das mit drei Versuchen nichtr lösbar ist. Was meint ihr dazu? Gruß Caban


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.1, eingetragen 2023-09-26

Hallo Caban, dieses Rätsel kenne ich seit ca. 40 Jahren. Doch, es ist mit drei Wägungen lösbar. Tipp: Es müsse nicht immer alle wippen.


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2023-09-26

Hallo Ich habe sie zuerst in 4 Dreiergruppen eingeteilt. Dann habe ich die Dreiergruppe indentifiziert, in dem der Abweichler ist und dort den Abweichler ermittelt, also immer mehr als 3 Wippenbenutzungen. Hinweis: Es ist nicht bekannt, ob der Abweichler schwerer oder leichter ist. Gruß Caban


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.3, eingetragen 2023-09-26

Das mit den Vierergruppen ist schon mal gut. Betrachte erst mal den Fall, dass die erste Wippung Gleichstand liefert.


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2023-09-26

Hallo Dann wäre der Abweichler in der letzten Gruppe. Dann könnte ich die Insulaner paarweise gegeneinander antreten lassen, wobei ein Insulaner derselbe ist. Dadurch kann der abweichende Insulaner indentifiert werden. Aber wenn die Wippe ausschlägt habe ich immer noch zu viel Möglichkeiten. Gruß Caban


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 11133
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.5, eingetragen 2023-09-26

@Caban: \quoteon(2023-09-26 18:26 - Caban in Beitrag No. 4) Hallo Dann wäre der Abweichler in der letzten Gruppe. Dann könnte ich die Insulaner paarweise gegeneinander antreten lassen, wobei ein Insulaner derselbe ist. Dadurch kann der abweichende Insulaner indentifiert werden. Aber wenn die Wippe ausschlägt habe ich immer noch zu viel Möglichkeiten. \quoteoff Im Themenstart schreibst du nur von abweichendem Gewicht. Klassischerweise wird diese Aufgabe meiner Kenntnis nach so gestellt, dass klar ist, dass eines der 12 Gewichte schwerer ist, oder eben leichter. Und dann wüsstest du in dieser Situation, in welcher 4er-Gruppe sich das abweichende Gewicht befindet. Und dann reichen drei Wägungen aus. Wenn man das nicht weiß, ist mir auch nicht so ganz klar, wie das mit maximal drei Wägungen funktionieren kann. Gruß, Diophant


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.6, eingetragen 2023-09-26

\quoteon(2023-09-26 18:26 - Caban in Beitrag No. 4) Dann wäre der Abweichler in der letzten Gruppe. Dann könnte ich die Insulaner paarweise gegeneinander antreten lassen, wobei ein Insulaner derselbe ist. Dadurch kann der abweichende Insulaner indentifiert werden. \quoteoff Wenn die Gruppe aus A, B, C und D besteht, wippt also A gegen B und A gegen C - wenn ich dich richtig verstanden habe. Ja, dadurch kann der Abweichler ermittelt werden. Aber die Lösung hat einen Schönheitsfehler: Du weißt nicht unbedingt, ob er schwerer oder leichter ist. [Die Antwort wurde nach Beitrag No.4 begonnen.]


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2023-09-26

Hallo Diophant Also ist das Rätsel nicht lösbar wenn man nicht weiß, ob der Abweichler schwerer oder leichter ist? Gruß Caban [Die Antwort wurde nach Beitrag No.5 begonnen.]


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 11133
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.8, eingetragen 2023-09-26

\quoteon(2023-09-26 18:42 - Caban in Beitrag No. 7) Also ist das Rätsel nicht lösbar wenn man nicht weiß, ob der Abweichler schwerer oder leichter ist? \quoteoff Nicht mit höchstens drei Wägungen, zumindest sehe ich für den Fall wie gesagt nicht, wie das gehen sollte. Gruß, Diophant


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.9, eingetragen 2023-09-26

\quoteon(2023-09-26 18:44 - Diophant in Beitrag No. 8) \quoteon(2023-09-26 18:42 - Caban in Beitrag No. 7) Also ist das Rätsel nicht lösbar wenn man nicht weiß, ob der Abweichler schwerer oder leichter ist? \quoteoff Nicht mit höchstens drei Wägungen, zumindest sehe ich für den Fall wie gesagt nicht, wie das gehen sollte. \quoteoff Doch, es ist lösbar. 🙃 Und zusätzlich kann ermittelt werden, ob der Abweichler schwerer oder leichter ist.


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.10, eingetragen 2023-09-26

@Caban: Ich kann Dir versichern, dass es auch funktioniert, wenn man bloß weiß, dass ein Insulaner 'anders' wiegt als alle anderen. Versuche stets, eine möglichst geschickte Kontroll- gruppenprobe mit in die Wipperei einzubauen... Z.B. in dem von Dir mutmaßlich bereits abgehandelten Fall mit dem Abweichler in der letzten Gruppe. Zu Anfang hatte man die Insulaner in Vierergrüppchen eingeteilt und ihnen Brustnummern aufgemalt: "A1...A4", "B1...B4", "C1...C4". Dann hatte man festgestellt, dass A1+A2+A3+A4 = B1+B2+B3+B4. Jetzt kannst Du natürlich C1 bis C4 paarweise gegen- wippen. Du kannst aber auch zunächst "B1...B3" gegen "C1...C3" wippen. Gleichstand: "C4" ist Abweichler. "B1...B3" sind schwerer: einer aus "C1...C3" ist leichter als die anderen beiden. "B1...B3" sind leichter: einer aus "C1...C3" ist schwerer. Solche Verschränkungen genügen insgesamt, weil Du ja zum Abweichler nicht auch noch zwingend anzugeben brauchst, ob er leichter ist oder schwerer \(-\) 'anders' genügt; dann auch dreimal Wippen! 😉 [Die Antwort wurde nach Beitrag No.5 begonnen.]


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.11, vom Themenstarter, eingetragen 2023-09-26

Hallo StrgAltEntf Ich sehe keine Möglichkeit zu ermitteln, ob der abweichler schwerer oder leichter ist als der Rest. Wie würde das gehen? Gruß Caban [Die Antwort wurde nach Beitrag No.7 begonnen.]


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.12, eingetragen 2023-09-26

@Caban: Machen wir es doch in Echtzeit... Seien die Insulaner schon entsprechend bemalt. Der Fall, dass "A1...A4" und "B1...B4" gleich schwer sind, ist bereits abgehandelt. Also suche Du Dir im Stillen einen aus "A1...B4" aus, entscheide ob er leichter oder schwerer sein soll als die anderen, und teile mir das Wipp-Ergebnis "A1...A4" gegen "B1...B4" mit! 😉


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.13, eingetragen 2023-09-26

\quoteon(2023-09-26 18:50 - Caban in Beitrag No. 11) Ich sehe keine Möglichkeit zu ermitteln, ob der abweichler schwerer oder leichter ist als der Rest. Wie würde das gehen? \quoteoff Ein Tipp: Ein Insulaner E, von dem bereits klar ist, dass er ein Normalo ist, wird noch mal beteiligt. [Die Antwort wurde nach Beitrag No.11 begonnen.]


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2023-09-26

Hallo cramilu, StrgAltEntf Der Fall, dass die erste Wippenbenutzung Gleichstand liefert ist jetzt klar. Bei dem anderen Fall muss ich nochmal überlegen. Gruß Caban [Die Antwort wurde nach Beitrag No.11 begonnen.]


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.15, eingetragen 2023-09-26

@Caban: Dann konstruktiv... Du wählst unter den zwölfen beliebige acht aus und lässt sie in zwei Vierergruppen gegeneinander wippen (#1). #1 ausbalanciert: Du schickst fünf der acht Gewippten heim und malst den anderen dreien jeweils ein "N" für 'normal' auf die Brust. Den zuvor Ungewippten malst Du "A1" bis "A4" für 'anders' auf die Brust. #1 nicht ausbalanciert: Du schickst drei der vier Ungewippten heim und malst dem vierten ein "N" für 'normal' auf die Brust. Den vier zuvor als relativ schwerer Gewippten malst Du "S1" bis "S4" und den anderen vier "L1" bis "L4" auf die Brust. #2a nach ausbalanciert: N N N vs. A1 A2 A3 #2b nach nicht ausbalanciert: L1 L2 S1 vs. L3 S2 N Kommst Du damit schon auf die zielführenden dritten Wippdurchgänge? [Die Antwort wurde nach Beitrag No.13 begonnen.]


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.16, eingetragen 2023-09-26

\quoteon(2023-09-26 19:50 - Caban in Beitrag No. 14) Bei dem anderen Fall muss ich nochmal überlegen. \quoteoff Viel Spaß 🙃 Noch eine kombinatorische Überlegung: Im anderen Fall gibt es noch 8 mögliche Ergebnisse. Mit zwei Mal Wippen gibt es 3*3 = 9 mögliche Ausgänge (jeweils links schwerer, rechts schwerer, Gleichstand). Da 8 < 9 gibt es hoffentlich eine Lösung. [Die Antwort wurde nach Beitrag No.14 begonnen.]


   Profil
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 3274
Wohnort: Brennpunkt einer Parabel
  Beitrag No.17, vom Themenstarter, eingetragen 2023-09-26

Hallo Bei Gleichstand würde ich L4 vs S4 testen. Wenn L1 L2 S1 schwerer als L3 S2 N ist, ist S1 oder L3 der Abweichler S1 kann mit n getestet werden. Wenn L1 L2 S1 leichter als L3 S2 N ist, ist L1, L2 oder S2 der Abweichler. Hier kann man L1 vs. L2 wippen. Gruß Caban [Die Antwort wurde nach Beitrag No.15 begonnen.]


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 11133
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.18, eingetragen 2023-09-26

Hallo Caban, die hier vorgestellten Lösungswege inkl. deinem Vorschlag kann ich nicht wirklich nachvollziehen (was ich aber mal auf meine Kappe nehme). Ich habe hier eine ausführlich beschriebene Lösung gefunden, die für mich gut nachvollziehbar ist. Also ja: es geht. 🙂 Gruß, Diophant


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.19, eingetragen 2023-09-26

\quoteon(2023-09-26 22:53 - Diophant in Beitrag No. 18) Hallo Caban, die hier vorgestellten Lösungswege inkl. deinem Vorschlag kann ich nicht wirklich nachvollziehen (was ich aber mal auf meine Kappe nehme). [...] Also ja: es geht. 🙂 Gruß, Diophant \quoteoff Guten Abend Diophant, das finde ich nun ganz schön herablassend vor Dir! 😲 Während StrgAltEntf und ich nicht bloß wissend [!] be- stätigt hatten, dass es geht, sondern uns auch um kon- struktive Tipps bemüht haben, während Du lediglich, und zwar zweimal, die Machbarkeit angezweifelt hast, nimmst Du nun großspurig auf Deine Kappe [immerhin!], unsere Lösungswege nicht nachvollziehen zu können und präsen- tierst dagegen eine Fremdlösung, mit der Du Dich gnädig zum hoheitlichen Absegner aufschwingst.


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.20, eingetragen 2023-09-27

Hallo noch mal, 1. Das Rätsel hat sogar einen eigenen Eintrag in der englischsprachigen Wikipedia. Dort ist zu lesen, dass das Rätsel bereits 1945 erwähnt wurde. 2. Alternativ zu Cramilus Vorschlag in #15 (#2a nach ausbalanciert: N N N vs. A1 A2 A3), der übrigens auch auf dem von Diophant verlinkten Spiegel-Artikel und der Wikipediaseite angegeben ist, kann man auch #2a A1 A2 vs. A3 N wippen. 3. Es gibt einen Wippplan mit drei Wippungen, der das Rätsel löst und keine Fallunterscheidungen benötigt. Grüße StrgAltEntf


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.21, eingetragen 2023-09-27

Auch von mir noch ein Hallo! Sogar hier auf dem Matheplaneten war das schon mehrmals Thema: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=231507&start=0 https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=197450&start=0 https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=209460&start=0 https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?rd2&topic=241352&start=1840#p1771745 etc. @StrgAltEntf: Ich meine, ich hätte am Nachmittag sogar einen alten Thread aufgetan, bei dem Du selber damals schon etwas erläutert hattest, aber eben habe ich die konkrete Stelle nicht wiedergefunden. Wenn wir wirklich hibbelig sind, können wir ja für die \(39\) Münzen/Kugeln und vier Wägewippungen, auf die im WIKI-Artikel referenziert wird, eine Art Musterlösung mit normal/anders/schwerer/leichter erarbeiten... 😉 Die anfängliche Drittelung steht außer Frage. Und da man bei anschließender asymmetrischer Aufteilung in Vierer-/Fünfer-Grüppchen stets genügend normale Re- ferenzstücke hat, sollte sich auch ein verdächtiges Fünfergrüppchen analytisch zerlegen lassen.


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.22, eingetragen 2023-09-27

\quoteon(2023-09-27 19:08 - cramilu in Beitrag No. 21) @StrgAltEntf: Ich meine, ich hätte am Nachmittag sogar einen alten Thread aufgetan, bei dem Du selber damals schon etwas erläutert hattest, aber eben habe ich die konkrete Stelle nicht wiedergefunden. \quoteoff Das hatte ich tatsächlich ebenfalls irgendwie in Erinnerung. Jetzt habe ich auch den Thread wiedergefunden, wobei ich früher schon einmal auf Punkt 3 aus #20 hingewiesen hatte.


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.23, eingetragen 2023-09-28

basiert der fixe wippplan auf auch immer 4+4 personen auf der wippe? oder sind es bei der dritten wippung mehr? -immerhin muss ja jeder mindestens ein mal gewippt werden wenn die abweichrichtung auch festgestellt werden soll, also kann es nicht dreimal hintereinander ausgeglichen [o] geben können


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.24, eingetragen 2023-09-28

Bei zwölf Prüflingen gibt es \(2\cdot12=24\) Möglichkeiten, dass genau einer leichter oder schwerer ist als jeder der anderen. Bei drei Wippungen bzw. Wägungen gibt es \(3^3=27\) Möglichkeiten, wie die Abfolge der Balken- neigungen aussehen kann. Um bei einem von vornhe- rein feststehenden Wippplan der Art #1 ABCD-EFGH usw. möglichst viel an Information sammeln zu können, sollte die jeweilige Anzahl der Wippanden [!] pro Balken- seite wohl mindestens drei betragen... 🤔


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.25, eingetragen 2023-09-28

\quoteon(2023-09-28 15:16 - haribo in Beitrag No. 23) basiert der fixe wippplan auf auch immer 4+4 personen auf der wippe? oder sind es bei der dritten wippung mehr? \quoteoff Immer vier gegen vier. Dazu mache man sich klar, dass die erste Wippung vier gegen vier sein muss. Da der Wippplan aber von vornherein feststeht, kann man die drei Wippungen beliebig vertauschen, womit auch die anderen beiden Wippungen vier gegen vier sind.


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.26, eingetragen 2023-09-29

gut argumentiert! und vertrakt aber wäre dann nicht auch folgendes argument richtig: da es beim ersten wippen völlig egal ist wer in die beiden vierergruppen plaziert wird, man aber ja diese „egalauswahl“ eben auch erst als letzte wägung durchführen könnte, kann man draus schliessen dass es aus symetriegründen immer egal sein muss wer-wo-plaziert wird? was sicher falsch ist möglicherweise ist die 4:4 auswahl immer nur für die erste wägung zwingend, denn zumindest in dem fall bei dem man in den ersten zwei wippungen gleichstand (o) ablas, könnte man ja auch 4:4 speziell plazieren und trotzdem mit den vier schon als normal identifizierten in diversen anordnungen auffüllen, also die dritte wägung fehlerfrei auch 5:5 oder 6:6 ausführen nun möglicherweise begreift man das erst wenn man den perfekten wägeplan betrachtet und ich hab ihn noch nicht komplett erschlossen ich würde jedem insulaner einen aufdruck LOS verpassen und jeweils das L durchstreichen wenn er einmal unten gewippt wurde (oder das S bei oben) bzw das O umranden wenn er ausbalancierte... diese streichlisten sähen die bei allen 6 möglichen perfekten wägereihenfolgen jeweils individuell gleich aus?


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 1022
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.27, eingetragen 2023-09-29

Hallo caban, siehe dazu meinen Arikel auf dem MP > 120 Kugeln und eine Balkenwaage < viele Grüße JoeM


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 8462
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.28, eingetragen 2023-09-29

\quoteon(2023-09-29 07:35 - haribo in Beitrag No. 26) möglicherweise ist die 4:4 auswahl immer nur für die erste wägung zwingend, denn zumindest in dem fall bei dem man in den ersten zwei wippungen gleichstand (o) ablas, könnte man ja auch 4:4 speziell plazieren und trotzdem mit den vier schon als normal identifizierten in diversen anordnungen auffüllen, also die dritte wägung fehlerfrei auch 5:5 oder 6:6 ausführen \quoteoff Kann man machen. Dann hätten wir aber doch eine Fallunterscheidung. Denn man weiß ja nicht vorher, ob und mit welchen Insulanern man auffüllen kann-


   Profil
Delastelle
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.11.2006
Mitteilungen: 2526
  Beitrag No.29, eingetragen 2023-09-29

Nebenbei: "Der Insulaner" so wurden manchmal Berliner bis 1989 genannt.


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.30, eingetragen 2023-09-29

@Strg, eine möglichkeit fiel mir im wald noch ein, wenn die tauschanleitung (wer mit wem den platz tauscht oder dazu kommt bzw runterklettert) immer gleich wäre, also die gleiche anleitung von wägung eins zu zwei auch dann von zwei zu drei führt (und von drei wohl auch wieder zurück zu der positionierung vom ersten mal...?) dann wäre es völlig egal bei welcher plazierung man anfängt weil die schritte sich nicht unterscheiden, und es gäbe eben nur eine einzige tausch-anleitung, die man zweimal hintereinander ausführen muss maximal vorwärts rückwärts könnte man dann noch unterscheiden können, bzw es gäbe ggfl. eben immer zusätzliche freiheitsgrade bei der zweiten und dritten wägung mit verschieden vielen bekannten normalos aufzufüllen oder eben auch nicht


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.31, eingetragen 2023-09-29

bisher finde ich den fixen 4x4 wippplan nicht bei erster wägung 0 braucht man für die zweite/dritte auf beiden seiten mindestens ac x cc also mindestens ein c muss für nen fixen plan auf beiden seiten unterkommen und ich verbrauche bei erster wippung links (hier dagestellt) bisher immer in der zweiten auf einer seite alle vier plätze mit a´s und b´s da müsste es also noch eine andere variante geben, wenn die erste wägung R od L ist https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_insulaner1.JPG


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.32, eingetragen 2023-09-30

Was für ein kombinatorisches Gestochere! 😉 \showon Bei zwölf Wippanden \(A\,B\,C\,D\,E\,F\,G\,H\,J\,K\,L\,M\) war gleich klar, dass nach dem ersten Wippen \(ABCD\;vs.\;EFGH\) "\(A\)" kein zweites Mal wippen muss, und auch "\(M\)" nur einmal im dritten Durch- gang. Der Verdacht, dass es insgesamt drei ver- schiedene Wippanden sein müssten, die jedesmal beteiligt sind, hat sich dann beim Herumkniffeln bestätigt; auch "\(L\)" wippt nur einmal mit... Setzt man nach Art des Sport-Toto an, wo "\(0\)" für Unentschieden, also Balance, steht, "\(1\)" für Heim- sieg, also erstere Gruppe schwerer und "\(2\)" für Auswärtssieg, also zweitere Gruppe schwerer, so erhält man mit der Dreierabfolge von Ergebnissen der einzelnen Wippungen eine Ternärzahl. \(26\) von \(27\) sind möglich, weil "\(000\)" für dreimal Ba- lance nicht vorkommen kann, wenn jeder mindes- tens einmal mitwippt. \(12\cdot2=24\) verschiedene werden als Ergebniszahlen benötigt, damit das Ge- samtverhalten einen eindeutigen Rückschluss auf den speziellen Masseabweichler erlaubt. Für den zweiten Durchgang habe ich dann so ange- setzt, dass "\(B\)" gegen "\(C\)" wippen sollte. "\(L\)" sollte bloß im zweiten, und "\(M\)" bloß im dritten Durchgang mit von der Partie sein. Der Rest war zumeist Intui- tion und hat sich insgesamt nach einigem Herum- schieben der Delinquenten erfolgreich ergeben: \showoff


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.33, eingetragen 2023-09-30

prima cramilu, der fussballwertungstrick ist gut der englische trainer schlägt vor deinen E auch nicht dreimal auswärts oder dreimal heimwärts gewinnen zu lassen nachdem ja auch niemand dreimal unentschieden spielen durfte, also nicht die 13 od. 26 sondern besser die 14 + 23 zu benutzen evtl ist damit noch eine geschicktere symetrie beim aufstellen der manschaften möglich um eben gleiche positionstauschregeln zwischen allen spielen anzuwenden damit kann man noch weiter knobeln,


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 2667
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.34, eingetragen 2023-09-30

Hmm... ich hatte natürlich nach zwischenzeitlichem Stocken auch so angesetzt, dass ich "A" 1 und 2, "B" 3 und 6 usw. vorgegeben habe und danach die Wippen besetzen wollte. Das hat mich aber wiederholt zu Fünffachbelegungen einer Wippenseite gezwungen... Wenn Du es symmetrischer haben magst, könnte ein Verzicht auf "9" / "18" helfen?


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.35, eingetragen 2023-09-30

muss doch gehen, kann man die toto-spieler nicht einfach auf die zu ihren werten passenden spiele besetzen? 14 also 1-1-2 wetten lassen?


   Profil
mathemops
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.07.2023
Mitteilungen: 8
  Beitrag No.36, eingetragen 2023-09-30

Hallo, soviel ich weiß, gibt es das Rätsel in zwei Haupt-Varianten: 1.) 12 Insulaner: Man ermittle den Abweichler und bestimme ob leichter oder schwerer 2.) 13 Insulaner: Man ermittle den Abweichler Weiters glaube ich, dass ein Wägetrick auch darin besteht, dass man bei Ungleichwicht, einen der Insulaner auf die andere Seite der Wippe setzt. Beste Grüße mathemops PS: 3.) 27 Insulaner: Einer ist schwerer. Wer ?


   Profil
mathemops
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.07.2023
Mitteilungen: 8
  Beitrag No.37, eingetragen 2023-09-30

Bei Ungleichgewicht nach der 1. Wägung macht man folgendes: Bei der zweiten Wägung werden jeweils zwei 'leichte' Insulaner rechts und links auf die Wippe gesetzt und jeweils ein 'schwerer' Insulaner' rechts und links auf die Wippe. LLS -o- LLS 2.1) Bei erneutem Gleichgewicht die verbliebenen beiden 'schweren' Insulaner vergleichen. Der 'schwerere' Insulaner ist der Abweichler. 2.2) Bei Ungleichgewicht die beiden 'leichten' Insulaner der leichten Seite vergleichen. 2.2.1) Bei erneutem Ungleichgewicht ist der leichtere der 'leichten' Insulaner der Abweichler. 2.2.2) Bei erneutem Gleichgewicht kann der Abweichler nur unter den schweren Insulanern sein. Der schwerere 'schwere' Insulaner ist der Abweichler. Beste Grüße mathemops


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.38, eingetragen 2023-09-30

fixer wipplan ohne lll; ooo; rrr; https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_insulaner2.JPG die super-symetrie ist es noch nicht, es steigen zwar jedesmal drei neue einwohner auf die wippe, aber mal alle auf eine seite mal auf verschiedene möglicherweise kann man das hintauschen?


   Profil
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 4663
  Beitrag No.39, eingetragen 2023-09-30

geschafft der super fixe wippen-plan, die vertauschungen sind dreimal gleich, auf jedem platz der wippe oder warteposition muss man zur nächsten wägung eine immer gleiche vorgegebene vertauschung aller insulaner durchführen es ist also völlig egal bei welcher wägung man anfängt oder wie man die teilnehmer benennt das ganze kann man sicherlich noch kreuzungsfreier ordnen... aber mir genügt es derzeit https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/c/35059_insulaner3.JPG "lol" heisst die erste wägung kippte nach links dann ausgeglichen und die dritte nochmal nach links, -->A ist schwerer auch da wäre es etwas sinniger die tabelle alphabetisch zu sortieren llo; llr; lol;... aber dass ist ja ohne bedenken möglich


   Profil
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 1Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3  

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2023 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]