Die Mathe-Redaktion - 19.08.2019 20:50 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Sept.
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 397 Gäste und 18 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » bibliography ohne title
Druckversion
Druckversion
Autor
Beruf J bibliography ohne title
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2007-10-02


Hallo,

mit \renewcommand\bibname{Publications} kann ich statt "Bibliography" das Wort "Publications" im Literaturverzeichnis(bibTEX) plotten.

Mit \renewcommand\bibname{} wird nichts angezeigt, allerdings bleibt der uebergroße Abstand. Wie kann ich Literaturverzeichniseintraege ohne Ueberschrift und ohne großen Abstand setzen.

Besten Dank.
Grueße elektr0



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2007-10-02


Hallo elektr0,

Du könntest die thebibliography-Umgebung redefinieren. Deren Definition ist unterschiedlich, je nach verwendeter Dokumentklasse. Welche Klasse verwendest Du? Z.B. legt verwendet thebibliography in der article-Klasse \section* und in der book-Klasse \chapter*.
Das könntest Du mit \renewenvironment abändern. Wie, das hängt von Deiner Dokumentklasse ab.

Viele Grüße,

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-02


Hi Stefan_K,

ich verwende documentclass:book.

Wie koennte so ein Befehl aussehen

\renewenvironment?????


Danke soweit.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2007-10-02


Hi,

nach der mir in teTeX vorliegenden book-Klasse:
LaTeX
\makeatletter
\renewenvironment{thebibliography}[1]
     {\@mkboth{\MakeUppercase\bibname}{\MakeUppercase\bibname}%
      \list{\@biblabel{\@arabic\c@enumiv}}%
           {\settowidth\labelwidth{\@biblabel{#1}}%
            \leftmargin\labelwidth
            \advance\leftmargin\labelsep
            \@openbib@code
            \usecounter{enumiv}%
            \let\p@enumiv\@empty
            \renewcommand\theenumiv{\@arabic\c@enumiv}}%
      \sloppy
      \clubpenalty4000
      \@clubpenalty \clubpenalty
      \widowpenalty4000%
      \sfcode`\.\@m}
     {\def\@noitemerr
       {\@latex@warning{Empty `thebibliography' environment}}%
      \endlist}
\makeatother

Das entspricht der Definition in book.cls, lediglich der Aufruf \chapter*{\bibname} ist entfernt. Ggf. kannst Du auch die Kopfzeilenmarkierung entfernen.
Evtl. kannst Du bei Dir in book.cls nachsehen, ob es übereinstimmt, was es vermutlich tun wird.

Viele Grüße,

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-04


Hallo Stefan,

danke. Wenn ich die books.cls Datei veraendere, dann ist das eine endgueltige Sache. Ich moechte lediglich fuer EIN Lit.verz. in meiner Arbeit keine Ueberschrift. Die anderen Lit.verz. sollen ganz normal sein.

Grueße
elektr0



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2007-10-04


Hallo elektr0,

Du brauchst die Datei book.cls nicht zu verändern. Obiges kannst Du direkt in die Präambel Deiner Arbeit schreiben, und diese Änderung gilt nur für Deine Arbeit -  andere Dokumente, die auf book.cls, werden davon nicht berührt.

In book.cls steht die Definition mit \newenvironment, mit \renewenvironment kannst Du sie in Deinem Dokument verändern.

Viele Grüße,

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-04


Danke.

Ich kann das aber nur fuer mein ganzes Dokument umstellen. Pro Section oder Chapter ist nicht moeglich ???



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2007-10-04


Hi elektr0,

also mehrere Literaturverzeichnisse im selben Dokument, davon nur eines ohne Titel und der Rest standardmäßig - dann wäre es besser, nicht thebibliography zu verändern, sondern eine eigene Umgebung anzulegen, die dasselbe ohne Überschrift ausgibt, also obiges so verändert:
LaTeX
\makeatletter
\newenvironment{mybibliography}[1]
     {\@mkboth{\MakeUppercase\bibname}{\MakeUppercase\bibname}%
      \list{\@biblabel{\@arabic\c@enumiv}}%
           {\settowidth\labelwidth{\@biblabel{#1}}%
            \leftmargin\labelwidth
            \advance\leftmargin\labelsep
            \@openbib@code
            \usecounter{enumiv}%
            \let\p@enumiv\@empty
            \renewcommand\theenumiv{\@arabic\c@enumiv}}%
      \sloppy
      \clubpenalty4000
      \@clubpenalty \clubpenalty
      \widowpenalty4000%
      \sfcode`\.\@m}
     {\def\@noitemerr
       {\@latex@warning{Empty `mybibliography' environment}}%
      \endlist}
\makeatother

Ohne Überschrift benutzt Du mybibliography, mit Überschrift thebibliography.

Statt wie oben die thebibliography-Umgebung zu kopieren und zu verändern, könntest Du es auch ganz anders lösen - etwas getrickst: den \chapter-Aufruf innerhalb der thebibliography-Umgebung unwirksam machen:
LaTeX
\newcommand\oldchapter{}
\let\oldchapter=\chapter
\renewcommand{\chapter}[2]{}
% nun das Literaturverzeichnis ohne Überschrift
\begin{thebibliography}{...}
  ...
\end{thebibliography}
 
\let\chapter=\oldchapter
% ab jetzt haben Literaturverzeichnisse wieder Überschrift
% und das \chapter-Makro ist wiederhergestellt

Viele Grüße,

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-04


Klasse Ideen. 1000 Dank.

Letzter Punkt. Versprochen.
Deine Ausfuehrungen gelten fuer die normale Bib-Umgebung.
Laesst sich das auf BibTEX uebertragen ?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2007-10-04


Der letztere Trick, \chapter (ggf. \section) temporär wirkungslos zu machen, funktioniert auch mit BibTeX. Möchtest Du den anwenden?

Ansonsten müßte man einmal thebibliography umdefinieren und nach dem Überschrift-losen Verzeichnis wiederherstellen.

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-04


Hi,

wenn das mit bibTex auch geht, dann haben wir ja gewonnnen.
Ich spiel noch bissl rum.

Danke.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-05


Hallo Stefan,

also den letzten Trick bekomme ich nicht hin.
Es wird immer noch eine Ueberschrift gesetzt.

Grueße elektr0



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2007-10-05


Hallo elektr0,

ich habe den Trick mit BibTeX und book.cls getestet, das funktionierte. Evtl. ist bei Dir noch irgendwas anders. Wenn Du möchtest, kannst Du die betreffende tex-Datei an meine email-Adresse senden, ich würde mir das Problem ansehen.

Viele Grüße,

StefanK

edit: email-Adresse entfernt.

[ Nachricht wurde editiert von Stefan_K am 07.10.2007 17:20:11 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-05


Hi,

die book.cls Variante kann ich ja nicht nehmen, da ich NUR ein Lit.verz. ohne Ueberschrift setzen moechte.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, eingetragen 2007-10-05


Ich meine ja auch die andere Variante, mit dem zeitweiligen Verhindern der Überschrift durch Wirkungslos-Machen des \chapter Makros. Ich sagte book.cls, als zugrundeliegende Dokumentklasse, weil man z.B. bei Verwendung von article.cls nicht \chapter, sondern \section deaktivieren müßte dafür.
Schick vielleicht die Datei oder poste hier ein Minimalbeispiel, dann weiß ich genauer, was die Vorlage ist und kann Dir das entsprechend modifizieren.

Viele Grüße,

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.15, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-10


Hallo StefanK,

wollt grad was an Deine Email Adresse senden, aber die ist nicht mehr da.

Ich poste drei Files ins Forum.

main file = diss.tex
include file = publications.tex
test-bibliography file = publications.bib

Dein Prozedere klappt hervorragend mit der bibliography Umgebung, aber leider krieg ich es mit bibTex nicht hin. Der entsprechende Teil ist auskommentiert in publications.tex


1000 Dank fuers Drueberschaun.

Gruße Michi



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.16, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-10


diss.tex
---------------------------------

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
% Contents: Main Input File - Dissertation, Uni Erlangen        %
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\RequirePackage{fix-cm}
\documentclass[12pt,titlepage,a4paper,twoside]{report}
%\usepackage{ngerman}  %neue deutsche Rechtschreibung
\usepackage{a4}
\usepackage[isolatin]{inputenc}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[german]{varioref}
\usepackage{moreverb}
%\usepackage{mydiplstyle} %eigene Befehlsdefinitionen (aus Datei mydiplstyle.sty)
\usepackage{fancyhdr}
\usepackage[bookmarks]{hyperref}
\usepackage{multicol}
\usepackage{epsfig}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{multirow}
\usepackage{floatflt}
\usepackage{float}
\usepackage{listings}
%\usepackage[bw]{mcode}
\usepackage[fleqn]{amsmath}
\usepackage{wasysym}
\usepackage{lscape}
\usepackage[sectionbib]{natbib}
%\usepackage{natbib}
\usepackage{chapterbib}
\usepackage{subfigure}
\usepackage{psfrag}
\usepackage{setspace}

\bibliographystyle{plain}
\newcommand{\BlankPageSIMPLE}{\newpage \thispagestyle{empty} \hspace{1cm} \newpage}
\newcounter{savepage}
\newcommand{\NORMAL}{\fontsize{11}{11}\selectfont}
\newcommand{\BIG}{\fontsize{35}{35}\selectfont}
\newcommand{\BBIIGG}{\fontsize{140}{140}\selectfont}
\newcommand{\LArge}{\fontsize{18}{18}\selectfont}
\newcommand{\Scriptsize}{\fontsize{11}{11}\selectfont}
\newcommand{\SCRIPTsize}{\fontsize{9}{9}\selectfont}
\newcommand{\grad}{\ensuremath{^\circ}}

    \pagestyle{fancy}

    \addtolength{\headwidth}{\marginparsep}
    \headheight=15pt
    \fancyhf{}

    \renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt}


\fancyhead[LO,RE]{\slshape \leftmark}

\fancyfoot[LE,RO]{\thepage}

%redefine plain pagestyle - used for chapter pages.
\fancypagestyle{plain}{
  \fancyhf{}
  \rfoot{\thepage}
  \renewcommand{\headrulewidth}{0pt}
}


% Bibliography ohne Ueberschrift

\makeatletter
\newenvironment{bibliography_without_title}[1]
{\@mkboth{\MakeUppercase\bibname}{\MakeUppercase\bibname}%
\list{\@biblabel{\@arabic\c@enumiv}}%
{\settowidth\labelwidth{\@biblabel{#1}}%
\leftmargin\labelwidth
\advance\leftmargin\labelsep
\@openbib@code
\usecounter{enumiv}%
\let\p@enumiv\@empty
\renewcommand\theenumiv{\@arabic\c@enumiv}}%
\sloppy
\clubpenalty4000
\@clubpenalty \clubpenalty
\widowpenalty4000%
\sfcode`\.\@m}
{\def\@noitemerr
{\@latex@warning{Empty `mybibliography' environment}}%
\endlist}
\makeatother


%------ the real document begins here ------
\begin{document}


\include{publications}
\end{document}



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.17, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-10


publications.tex
---------------------------------------------
\thispagestyle{empty}
\chapter*{Publications}
\noindent Within the scope of this work, the following scientific
articles were published.----IT WORKS WITH THE BIBLIOGRAPHY ENVIRONMENT-------

\begin{bibliography_without_title}{99}

\bibitem{DiplHrobak}
{ Michael Hrobak \newline
Modeling of Interconnect Structures in Semiconductor Packages. \newline
Diploma Thesis. University of Applied Sciences Regensburg 2007.
\newline
infineon intranet \verb"AIT_SIMULATION: X:\HROBAK_DIPL\THESIS\" }

\bibitem{ViaModelLibrary}
{ Michael Hrobak \newline
Two Layer Via Model Library. \newline
infineon intranet \verb"AIT_SIMULATION:" \newline
\verb"X:\RF_MODEL_LIBRARY\VIAS_INCOMPLETE\PROJECT_VIA_MODEL_LIBRARY\DOCS\" }

\end{bibliography_without_title}
---BUT IT DONT WORKS WITH THE BIBTEX PROCEDURE---

%\nocite{*}
%Ueberschrift in Bibtex unterdruecken
%\newcommand\oldchapter{}
%\let\oldchapter=\chapter
%\renewcommand{\chapter}[2]{}
%
%\bibliographystyle{plain}
%\bibliography{publications}
%
%%Uberschrift in Bibtex wieder zulassen
%\let\chapter=\oldchapter



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.18, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-10


publications.bib
-------------------------------------
@BOOK
  {Schmutzer,
   AUTHOR  = "Ernst Schmutzer",
   TITLE   = "Mathematik - Ein Kompendium für Physiker",
   PUBLISHER = "John Wiley",
   YEAR = "2003",
   NOTE = "ISBN 3-527-40398-1"
  }


@BOOK
  {Brunner,
   AUTHOR  = "Götz Brunner",
   TITLE   = "Mathematik für Chemiker Band 1 und 2",
   PUBLISHER = "Spektrum",
   YEAR = "1996",
   NOTE = "ISBN 3-8274-0066-X"
  }



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4336
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.19, eingetragen 2007-10-10


Hallo elektr0,

meine email-Adresse habe ich nach 2 Tagen aus dem Beitrag entfernt, sie sollte nicht permanent darin stehen.

Der chapter-Trick wirkt in Deinem Dokument nicht, weil Du die Option sectionbib für das package natbib verwendest.
Es klappt sofort nach Auskommentieren der Zeile:
LaTeX
\usepackage[sectionbib]{natbib}

Wenn Du sectionbib verwenden möchtest, dann ist mein Tip, wie ich in Beitrag 14 schon als Möglichkeit andeutete, dahingehend zu ändern:
LaTeX
\nocite{*}
Ueberschrift in Bibtex unterdruecken
\newcommand\oldsection{}
\let\oldsection=\section
\renewcommand{\section}[2]{}
 
\bibliographystyle{plain}
\bibliography{publications}
 
%Ueberschrift wieder zulassen
\let\section=\oldsection 

Viele Grüße,

StefanK




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.01.2004
Mitteilungen: 391
Aus: Regensburg, Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.20, vom Themenstarter, eingetragen 2007-10-10


Ok, super jetzt hab ich Dich verstanden.

Also dann bedanke ich mich nochmal fuer die Hilfe.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
youth_encore
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 10.11.2008
Mitteilungen: 18
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.21, eingetragen 2009-03-02


Ich hoffe mal, das Ausgraben alter Threads wird in diesem Forum dem Öffnen neuer Threads vorgezogen. :)


Ich hatte (bzw. habe) ein ähnliches Problem wie der Threadersteller. Ich möchte, dass thebibliography keinerlei Überschrift setzt und dies stattdessen von \appendix erledigen lassen (oder stattdessen thebibliography eine Buchstaben-Überschrift machen lassen, die auch im Inhaltsverzeichnis auftauchen soll, wie auch immer). Ich kenne mich mit LaTeX noch zu wenig aus, um renewenvironment-Befehle steuern zu können und der hier bereits gepostete Code tut zwar alles, was ich will, allerding ist die im \appendix gesetzte \section{} dummerweise zentriert . Was mache ich?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.22, eingetragen 2009-03-02


Hallo,

du willst also ein nummeriertes Literaturverzeichnis? Bei der Dokumentenklasse scrbook gibt es die option:
Latex
bibliography=totocnumbered
Oder willst du gar keine Überschrift? Ist schwer heraus zu lesen.
Daher auch die selbe Frage an dich: Welche Dokumentenklasse? Am besten gleich ein Minimalbeispiel.


Gruß
Marco
[ Nachricht wurde editiert von Marco_D am 02.03.2009 20:41:47 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
youth_encore
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 10.11.2008
Mitteilungen: 18
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.23, eingetragen 2009-03-02


Zuerst einmal: Ich arbeite zumindest in der nächsten Zeit noch auf Unirechnern, das Einbinden eigener Pakete wird also schwierig, wenn nicht gar unmöglich - afaik ist die LaTeX Library geschützt.

Die Dokumentklasse wäre {article}, daran lässt sich auch nichts rütteln. Mein Ziel ist folgendes:

- ich möchte den Komfort eines automatisierten Inhaltsverzeichnisses wie thebibliography
- ich möchte einen mit Buchstaben versehenen Eintrag des Literaturverzeichnisses im Inhaltsverzeichnis
- auch die Überschrift des Literaturverzeichnisses (also das "Literatur") soll mit einem Buchstaben versehen sein




Der Threadautor hatte ja ein anders Ziel, aber die Mittel sind die selben:
1. Ich setze einen kurzen Text in die Präambel, der sämtliche Inhaltsverzeichniseinträge und die Überschrift plus zugehörigen Absatz aus der thebibliography-Umgebung entfernt. Dann habe ich durch \appendix und anschließendes \section{Literatur}genau was ich will.
Die bereits gepostete, zur {book}-Klasse gehörende schafft das, allerdings ist das \section{Literatur} dann zentriert --> ungut!

2.Ich manipuliere die Präambel so, dass die normale thebibliography-Umgebung dahingehend überschrieben wird, dass ein buchstabierter Eintrag im Inhaltsverzeichnis und die entsprechende Überschrift gesetzt wird.

Da meine LaTeX-Kenntnisse ziemlich genau eine Woche jung sind, bräuchte ich professionelle Hilfe.
[ Nachricht wurde editiert von youth_encore am 02.03.2009 23:57:05 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
huepfer
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.11.2003
Mitteilungen: 6882
Aus: Münster/ eigentl. Allgäu
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.24, eingetragen 2009-03-03


Hallo youth_encore,

ich möchte Dir nur zwei kurze Hinweise geben, ohne mich direkt in das Problem einzuarbeiten.
1. Du solltest statt article besser scrarticl nutzen.
2. Die entsprechenden Pakete sowie die Optionen sollten auf dem Unirechner vorhanden sein, da diese in der Regel immer gewartet und auf den neusten Stand gebracht werden. Daher musst Du nichts installieren, sondern einfach nur die entsprechenden Zeilen im Header einfügen. Sollten tatsächlich einige Pakete nicht vorhanden sein, ist es am besten, wenn Du Dich an den Systemadministator wendest. Dann muss der System auf den neusten Stand bringen. Ich halte die letzte Variante aber für eher unwahrscheinlich.

Gruß,
   Felix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Aus: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.25, eingetragen 2009-03-03


2009-03-02 23:55 - youth_encore in Beitrag No. 23 schreibt:
- ich möchte den Komfort eines automatisierten Inhaltsverzeichnisses wie thebibliography
- ich möchte einen mit Buchstaben versehenen Eintrag des Literaturverzeichnisses im Inhaltsverzeichnis
- auch die Überschrift des Literaturverzeichnisses (also das "Literatur") soll mit einem Buchstaben versehen sein
Hallo,

hier am Beispiel mit bibtex. Für dich ist das Paket tocbibind relevant:
Latex
\documentclass[12pt,ngerman]{article}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[numbib]{tocbibind}
\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{Lit.bib}
 @book{test,
author={Hans Meier},
title={Das Buch},
year={2009},
}
\end{filecontents}
 
 
\begin{document}
\tableofcontents
\section{foo}
Text\cite{test}
\appendix
\bibliographystyle{plain}
\bibliography{Lit}
\end{document}

Gruß
Marco

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.23 begonnen.]

EDIT: Ich stimme Felix zu. Mit der Klasse scrartcl wirst du weniger Sorgen haben, da viele Sachen über die Dokumentenklasse einstellbar sind.
[ Nachricht wurde editiert von Marco_D am 03.03.2009 00:15:53 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
elektr0 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
elektr0 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]