Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Cousinchen
Matroids Matheplanet Forum Index » Spiel & Spaß » MP-Stilblüten etc. sammeln
Thema eröffnet 2009-06-30 21:14 von mire2
Seite 35   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39]   39 Seiten
Autor
Kein bestimmter Bereich MP-Stilblüten etc. sammeln
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1360, eingetragen 2019-08-31

\quoteon(2019-08-31 22:33 - xiao_shi_tou_ in Beitrag No. 1358) Die "Seemenschen"* * Fischer sind keine Seemenschen obwohl man so meinen könnte. \quoteoff Früher gab es doch manchmal diese Sea-Monkeys in Yps-Heften und dergleichen. https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/8038_Sea-Monkeys.jpg ...enttäuschte Kinderaugen gab's gratis mit dazu. :-D


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.1361, eingetragen 2019-08-31

Mein Vater wird ab jetzt hier nicht mehr posten. Liebe Grüße Emma


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1362, eingetragen 2019-09-01

\quoteon(jemand) Sonst könnte man ja jede Zahl gleich selber Muster nennen. \quoteoff Ich finde ja, Muster dürfen sich nur nennen Leute wie Thomas Muster und seine Namensgenossen. :-D


   Profil
mire2
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 4159
Wohnort: Köln-Koblenz
  Beitrag No.1363, vom Themenstarter, eingetragen 2019-09-01

Dass manch Müh vergebens ist und manche seelig macht, das ist ja bekannt und hat wohl auch schon nahezu jeder hier auf dem MP am eigenen Leib erfahren. Deshalb braucht man sich auch gar nicht über die folgende Wortkreation wundern, denn demnächst treffen sich die Mühseeligen nach getaner Arbeit im Mühsaal auf einen gemeinsamen Absacker. 8-) \quoteon(2019-07-15 20:17 - HyperPlot in Beitrag No. 3) ... Dürfte aber mühseelig sein, das einzeln so zu machen. \quoteoff


   Profil
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 1104
Wohnort: Schwäbischer Wald, seit 1989 freiwilliges Exil in Bierfranken
  Beitrag No.1364, eingetragen 2019-09-02

Ein interessanter Thread... Anonymes Zitieren und Tippfehlerhäme erlaubt!? @Slash (no.1345): Die "Stummelschwanzschwimmassel" ist von mir. Eine bewusste Wortschöpfung rein als Veranschaulichungshilfe für bestimmte grafische Figurengruppen. Tatsächlich gibt es die Wasserassel: Asellus aquaticus (LINNAEUS, 1758). @Bernhard (no.1350): "Nachfolger" des Neandert[h]alers sind wir Europäer bei ein bis vier Prozent DNA-Anteil wahrscheinlich alle. Dafür können nicht bloß ein paar "Glückstreffer" bei sporadischen Kopulationen ausreichen, sondern es muss über Generationen immer wieder zu "Mischlingen" gekommen sein. Und zwar zu solchen, die danach weiterhin aktiv und "erfolgreich" zum Genpool beigetragen haben. Nach Linné gehören solche biologischen Individuen einer Art oder Spezies an, die untereinander uneingeschränkt fruchtbar fortpflanzungsfähig sind. Also auch moderner Mensch und Neandertaler. Daher: Homo sapiens(!) neanderthalensis! Muss sich durchsetzen ;) Der "Denisova-Mensch" gehört ebenfalls zur gleichen Spezies wie wir alle! Und als wahrscheinlich letzter gemeinsamer Vorfahre aller drei Entwicklungslinien sogar der "Homo heidelbergensis" - demnach Homo sapiens(!) heidelbergensis! Wird wohl bloß deshalb noch nicht allgemein anerkannt, weil wir Jetztmenschen uns über alle wissenschaftliche Erkenntnis hinaus stets die Resteitelkeit bewahren, etwas ganz besonderes sein zu wollen, und weil sich rückwirkend weitergedacht die Frage ergäbe, welcher "Homo erectus" womöglich schon eher ein "Homo sapiens" war... Grundsätzlich sollte also Vorsicht geboten sein bei auch nur ansatzweiser Geringschätzung etwa der Neandertaler. Stets gilt, dass sich letzterer über 100.000(!) Jahre lang allen Klimawidrigkeiten zum Trotz behaupten konnte. Von solchem evolutionärem Erfolg ist unser Zweig des Jetztmenschen noch einige zehntausende Jahre entfernt ;)


   Profil
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 3000
  Beitrag No.1365, eingetragen 2019-09-08

\quoteon(Jemand) Punk-Notation bei Kurvenintegralen \quoteoff Das ist vermutlich die Notation mit den bunten Strichen über den Funktionensymbolen.


   Profil
MontyPythagoras
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 13.05.2014
Mitteilungen: 2827
Wohnort: Werne
  Beitrag No.1366, eingetragen 2019-09-10

\quoteon(2019-09-10 20:21 - jemand) mercy \quoteoff Es gilt ja als kultiviert, sich auf Französisch zu bedanken. In der schriftlichen Form sollte man aber tunlichst vermeiden, dass es wie englisches Um-Gnade-betteln klingt. Ciao, Thomas


   Profil
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6557
Wohnort: Merzhausen, Deutschland
  Beitrag No.1367, eingetragen 2019-09-10

\quoteon(2019-09-10 22:35 - MontyPythagoras in Beitrag No. 1366) \quoteon(2019-09-10 20:21 - jemand) mercy \quoteoff Es gilt ja als kultiviert, sich auf Französisch zu bedanken. In der schriftlichen Form sollte man aber tunlichst vermeiden, dass es wie englisches Um-Gnade-betteln klingt. Ciao, Thomas \quoteoff Gerade in der schriftlichen Form ist das eigentlich eindeutig, da es im Französischen "merci", also mit "i" am Ende geschrieben wird. Und auch in derf Aussprache: "merci" wird auf der zweiten Silbe betont, "mercy" auf der ersten. Ob etwas klingt oder aussieht ist also schon ein Unterschied. Nur ob den alle kennen, bleibt natürlich die Frage. Viele Grüße, Bernhard


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.1368, eingetragen 2019-09-10

Dabei ist es so einfach, Danke zu sagen: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/1781_merci.jpg


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1369, eingetragen 2019-09-15

\quoteon(jemand) injektive Ringhomos \quoteoff


   Profil
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1259
Wohnort: Augsburg
  Beitrag No.1370, eingetragen 2019-09-15

\quoteon(2019-09-15 22:26 - Slash in Beitrag No. 1369) \quoteon(jemand) injektive Ringhomos \quoteoff \quoteoff Homo Injectus


   Profil
Kornkreis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.01.2012
Mitteilungen: 871
Wohnort: Chemnitz
  Beitrag No.1371, eingetragen 2019-09-23

\quoteon gugu, uggu, ugug. \quoteoff Kommunikation im 21. Jahrhundert :-D


   Profil
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5696
Wohnort: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
  Beitrag No.1372, eingetragen 2019-09-24

\quoteon(2019-09-23 18:31 - Kornkreis in Beitrag No. 1371) \quoteon gugu, uggu, ugug. \quoteoff Kommunikation im 21. Jahrhundert :-D \quoteoff Siehe hier.


   Profil
JoeM
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.10.2015
Mitteilungen: 818
Wohnort: Oberpfalz
  Beitrag No.1373, eingetragen 2019-09-28

Hallo, jemand schreibt ..... > Zuschtand < !? Das klingt nach .... > Zuschuss auf Tand < :-) mfG. JoeM


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1374, eingetragen 2019-10-08

\quoteon(jemand) Das ist sehr wage formuliert. \quoteoff Sogar falsch, wie ich zu behaupten wage. Aber man sollte vielleicht hier, wo es doch mehr um den mathematischen Gehalt als um die richtige Rechtschreibung geht, nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. :-D


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1375, eingetragen 2019-10-08

\quoteon(2019-10-08 08:28 - weird in Beitrag No. 1374) \quoteon(jemand) Das ist sehr wage formuliert. \quoteoff Sogar falsch, wie ich zu behaupten wage. Aber man sollte vielleicht hier, wo es doch mehr um den mathematischen Gehalt als um die richtige Rechtschreibung geht, nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. :-D \quoteoff Als Anglizismus gedeutet könnte es auch ein Lob sein. Im Sinne von lohnend oder gehaltvoll.


   Profil
Kornkreis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.01.2012
Mitteilungen: 871
Wohnort: Chemnitz
  Beitrag No.1376, eingetragen 2019-10-22

\quoteon will aber nicht nur eine steige Funktion f \quoteoff \quoteon nein, die Stateigkeit reicht hier nicht als Begründung. \quoteoff -> Das ist mal Fehlerfortpflanzung in Reinstform 8-) Noch ein paar (weitere) unlustige Kommentare, die mir dazu einfielen: \showon In der Tat, denn neben dem Steigen und der Statigkeit braucht man auch noch Monochromie sowie Freiheit der Nullstellen! \showoff \showon Merke: Das Wort Stetigkeit kann auch nach unstetigen Deformationen noch lesbar bleiben! \showoff


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1377, eingetragen 2019-10-22

https://www.matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/uploads/b/8038_steigerlied.png


   Profil
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1259
Wohnort: Augsburg
  Beitrag No.1378, eingetragen 2019-11-04

\(\begingroup\)\(\DeclareMathOperator{\mer}{mer} \DeclareMathOperator{\Sht}{Sht} \DeclareMathOperator{\Ann}{Ann} \DeclareMathOperator{\Et}{\acute{E}t} \DeclareMathOperator{\et}{\acute{e}t} \DeclareMathOperator{\etaleness}{\acute{e}taleness} \newcommand{\h}{\o{h}} \newcommand{\unr}[1]{#1^{\o{un}}} \DeclareMathOperator{\H}{H} \DeclareMathOperator{\ind}{ind} \DeclareMathOperator{\etale}{\acute{e}tale} \DeclareMathOperator{\Coker}{Coker} \DeclareMathOperator{\Div}{Div} \DeclareMathOperator{\Gl}{GL} \DeclareMathOperator{\PGL}{PGL} \DeclareMathOperator{\dom}{dom} \DeclareMathOperator{\PSL}{PSL} \DeclareMathOperator{\SL}{SL} \DeclareMathOperator{\Res}{Res} \DeclareMathOperator{\equi}{equi} \DeclareMathOperator{\Hecke}{Hecke} \DeclareMathOperator{\Aut}{Aut} \DeclareMathOperator{\Jac}{Jac} \DeclareMathOperator{\GL}{GL} \DeclareMathOperator{\HF}{HF} \DeclareMathOperator{\HS}{HS} \DeclareMathOperator{\Ker}{Ker} \DeclareMathOperator{\trdeg}{trdeg} \DeclareMathOperator{\mod}{mod} \DeclareMathOperator{\codim}{codim} \DeclareMathOperator{\log}{log} \DeclareMathOperator{\Log}{Log} \DeclareMathOperator{\Nm}{Nm} \DeclareMathOperator{\Con}{Con} \DeclareMathOperator{\coker}{coker} \DeclareMathOperator{\Ob}{Ob} \DeclareMathOperator{\Emb}{Emb} \DeclareMathOperator{\Tr}{Tr} \DeclareMathOperator{\Sym}{Sym} \DeclareMathOperator{\scale}{scale} \DeclareMathOperator{\Sper}{Sper} \DeclareMathOperator{\Sp}{Sp} \DeclareMathOperator{\vol}{vol} \DeclareMathOperator{\Cl}{Cl} \DeclareMathOperator{\Ét}{Ét} \DeclareMathOperator{\Zar}{Zar} \DeclareMathOperator{\lcm}{lcm} \DeclareMathOperator{\ord}{ord} \newcommand{\End}{\mathop{\mathrm{End}}\nolimits} \newcommand{\cEnd}{\mathop{\mathcal{E}\!\mathit{nd}}\nolimits} \DeclareMathOperator{\supp}{supp} \DeclareMathOperator{\rad}{rad} \DeclareMathOperator{\lim}{lim} \DeclareMathOperator{\char}{char} \DeclareMathOperator{\Proj}{Proj} \DeclareMathOperator{\proj}{proj} \DeclareMathOperator{\length}{length} \DeclareMathOperator{\locArt}{locArt} \DeclareMathOperator{\Ass}{Ass} \DeclareMathOperator{\id}{id} \DeclareMathOperator{\im}{im} \DeclareMathOperator{\Pic}{Pic} \DeclareMathOperator{\Spec}{Spec} \DeclareMathOperator{\Gal}{Gal} \DeclareMathOperator{\Hom}{Hom} \DeclareMathOperator{\ker}{ker} \DeclareMathOperator{\ht}{ht} \DeclareMathOperator{\Frob}{Frob} \DeclareMathOperator{\Frac}{Frac} \DeclareMathOperator{\det}{det} \newcommand{\AA}{\sc{A}} \newcommand{\Rem}{\gudl{\sc{R}\!emark}} \newcommand{\Def}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{D}\!efinition}}}} \newcommand{\Defn}[1]{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{D}\!efinition\tx{}#1}}}} \newcommand{\Prop}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{P}\!roposition}}}} \newcommand{\Propn}[1]{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{P}\!roposition\tx{}#1}}}} \newcommand{\Claim}{\gudl{\sc{C}\!laim\colon}} \newcommand{\Claimn}[1]{\gudl{\sc{C}\!laim \tx{}#1}} \newcommand{\Thm}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{T}\!heorem}}}} \newcommand{\Thmn}[1]{\gudl{\sc{T}\!heorem\tx{}#1}} \newcommand{\O}{\c{O}} \DeclareMathOperator{\Ouv}{Ouv} \newcommand{\Cor}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{C}\!orollary}}}} \newcommand{\Corn}[1]{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{C}\!orollary\tx{}#1}}}} \newcommand{\Fct}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{F}\!act}}}} \newcommand{\Fctn}[1]{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{F}\!act\tx{}#1}}}} \newcommand{\Lem}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{L}\!emma}}}} \newcommand{\Lemn}[1]{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{L}\!emma\tx{}#1}}}} \newcommand{\Exp}{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{E}\!xample}}}} \newcommand{\Expn}[1]{\color{orange}{\underline{\color{black}{\sc{E}\!xample\tx{}#1}}}} \newcommand{\Rem}{\gudl{\sc{R}\!emark\colon}} \newcommand{\Remn}[1]{\gudl{\sc{R}\!emark #1\colon}} \newcommand{\brc}[1]{[\![#1]\!]} \newcommand{\qst}{{}^{\color{red}{[?]}}} \newcommand{\qstn}[1]{{}^{\color{red}{[?,#1]}}} \newcommand{\sto}{\overset{\sim}{\to}} \newcommand{\srj}{\twoheadrightarrow} \newcommand{\Ga}{\mathbb{G}_a} \newcommand{\G}{\mathbb{G}} \newcommand{\B}{\mathbb{B}} \newcommand{\Gm}{\G_m} \newcommand{\d}[1]{_{#1}} \newcommand{\nz}{\not=0} \newcommand{\x}{(x)} \newcommand{\y}{(y)} \newcommand{\r}[1]{\mid_{#1}} \newcommand{\ij}{(i,j)} \newcommand{\o}[1]{\operatorname{#1}} \newcommand{\ne}{\not=\emptyset} \newcommand{\ISLn}{\mathbb{S}\mathbb{L}_n} \newcommand{\tfae}{\textbf{T.F.A.E.}} \newcommand{\ndownlong}[2]{#1\ -\!\!\!\rightharpoonup\!\leftharpoondown\!\to\! #2} \newcommand{\OC}{\c{O}_C} \newcommand{\OF}{\c{O}_F} \newcommand{\gsp}[1]{\udl{\Spec}_S(#1)} \newcommand{\shso}{\udl{\text{Sheaves on}}} \newcommand{\shs}{\udl{\text{Sheaves}}} \newcommand{\ush}[1]{\udl{\text{Sheaf}}(#1)} \newcommand{\sh}{\udl{\text{Sheaf}}} \newcommand{\rr}{/\!\!/} \newcommand{\EE}{\mathscr{E}} \newcommand{\V}{\mathbb{V}} \newcommand{\ddd}{(d,d_1,d_2)} \newcommand{\Vd}{V_{d,d_1,d_2}} \newcommand{\xy}{(x,y)} \newcommand{\OX}{\c{O}_X} \newcommand{\Ox}{\c{O}_{X,x}} \newcommand{\KK}{\mathbb{K}} \newcommand{\lims}{\limsup_{n\to \infty}} \newcommand{\proof}{\gudl{\mathscr{P}\!roof}\colon} \newcommand{\proofofprop}[1]{\underline{\color{orange}{\mathscr{P}\!roof\tx{}of\tx{}\sc{P}\!roposition\tx{}#1}\colon}} \newcommand{\proofofcor}[1]{\underline{\color{orange}{\mathscr{P}\!roof\tx{}of\tx{}\sc{C}\!orollary\tx{}#1}\colon}} \newcommand{\proofofthm}{\gudl{\sc{P}\!roof\tx{}of\tx{}\sc{T}\!heorem\colon}} \newcommand{\proofofthmn}[1]{\gudl{\sc{P}\!roof\tx{}of\tx{}\sc{T}\!heorem\tx{}#1\colon}} \newcommand{\Bew}{\underline{\color{orange}{\mathscr{B}\!eweis}\colon}} \newcommand{\defeq}{\overset{\mathscr{D}\mathscr{e}\mathscr{f}.}{=\!=}} \newcommand{\set}[2]{\{#1\mid #2\}} \newcommand{\SS}{\mathscr{S}} \newcommand{\FF}{\mathscr{F}} \newcommand{\dyadksum}[1]{\sum_{I\in \DD_k,I\sube J}#1} \newcommand{\noem}{\not=\emptyset} \newcommand{\DD}{\sc{D}} \newcommand{\BB}{\mathscr{B}} \newcommand{\KK}{\sc{K}} \newcommand{\Pr}{\ff{P}} \newcommand{\exact}[3]{0\to #1\to #2\to#3\to 0} \newcommand{\qed}{\gudl{\ff{Q}.\ff{E}.\ff{D}.}} \newcommand{\wt}[1]{\widetilde{#1}} \newcommand{\wh}[1]{\widehat{#1}} \newcommand{\spr}[1]{\Sper(#1)} \newcommand{\LL}{\mathscr{L}} \newcommand{\sp}[1]{\Spec(#1)} \newcommand{\nuplong}[2]{#1\ -\!\!\!\rightharpoondown\!\leftharpoonup\!\to\! #2} \newcommand{\ndownloong}[2]{#1 -\!\!\!-\!\!\!\rightharpoonup\!\leftharpoondown\!\!\!\longrightarrow \!#2} \newcommand{\bop}{\bigoplus} \newcommand{\eps}{\epsilon} \newcommand{\K}{\mathbb{K}} \newcommand{\lxen}{\langle x_1\cos x_n\rangle} \newcommand{\Xen}{[X_1\cos X_n]} \newcommand{\xen}{[x_1\cos x_n]} \newcommand{\ip}{\langle -,- \rangle} \newcommand{\ipr}[2]{\langle #1,#2 \rangle} \newcommand{\vth}{\vartheta} \newcommand{\pprod}{\prod_{v\in\ff{M}_\K}} \newcommand{\pfam}[1]{(#1)_{v\in\ff{M}_\K}} \newcommand{\pl}[1]{\ff{S}(#1)} \newcommand{\plf}[1]{\ff{S}_{\o{fin}}(#1)} \newcommand{\pli}[1]{\ff{S}_{\inf}(#1)} \newcommand{\finfam}[1]{(#1)_{i=1}^n} \newcommand{\fam}[1]{(#1)_{i\in I}} \newcommand{\jfam}[1]{(#1)_{j\in J}} \newcommand{\kfam}[1]{(#1)_{k\in K}} \newcommand{\nfam}[1]{(#1)_{i=1}^n} \newcommand{\nifam}[1]{(#1)_{n=0}^\infty} \newcommand{\udl}[1]{\underline{#1}} \newcommand{\Uij}{U_i\cap U_j} \newcommand{\vpi}{\varphi_i} \newcommand{\vpj}{\varphi_j} \newcommand{\vph}{\varphi} \newcommand{\psij}{\psi_{i,j}} \newcommand{\CC}{\c{C}} \newcommand{\nsum}{\sum_{n\in\N}} \newcommand{\twist}[1]{\c{O}_{\mathbb{P}_k^n}(#1)} \newcommand{\prj}[1]{\Proj (#1)} \newcommand{\part}[2]{\frac{\partial #1}{\partial #2}} \newcommand{\kxn}{k[x_0,\pts,x_n]} \newcommand{\ques}{\gudl{\c{Q}\!uestion\colon}} \newcommand{\quesn}[1]{\gudl{\c{Q}\!uestion\tx{}#1\colon}} \newcommand{\answ}{\gudl{\sc{A}\!nswer\colon}} \newcommand{\cons}{\color{orange}{\udl{\color{black}{\sc{C}\!onsiderations:}}}} \newcommand{\ka}{\kappa} \newcommand{\pr}{\mathfrak{p}} \newcommand{\abs}[1]{\left| #1\right|} \newcommand{\ab}{\left|-\right|} \newcommand{\eps}{\epsilon} \newcommand{\N}{\mathbb{N}} \newcommand{\KX}{K[X]} \newcommand{\cov}{\c{U}} \newcommand{\ff}[1]{\mathfrak{#1}} \newcommand{\legendre}[2]{\left(\frac{#1}{#2}\right)} \newcommand{\half}{\frac{1}{2}} \newcommand{\ANF}{K/\Q} \newcommand{\GFF}{F/{\F_p(t)}} \newcommand{\Os}{\mathcal{O}_{S,s}} \newcommand{\lineb}{\sc{L}} \newcommand{\cyclm}{\Q(\sqrt[m]{1})} \newcommand{\cyclmK}{K(\sqrt[m]{1})} \newcommand{\LX}{L[X]} \newcommand{\GG}{\sc{G}} \newcommand{\OS}{\mathcal{O}_S} \newcommand{\OK}{\c{O}_K} \newcommand{\OF}{\c{O}_F} \newcommand{\OL}{\c{O}_L} \newcommand{\Ok}{\c{O}_k} \newcommand{\OZ}{\c{O}_Z} \newcommand{\O}{\c{O}} \newcommand{\bb}[1]{\textbf{#1}} \newcommand{\OY}{\mathcal{O}_Y} \newcommand{\vdp}{\sc{V}\!an\text{ }der\text{ }\sc{P}\!ut} \newcommand{\weierstrass}{\sc{W}\!eierstraß} \newcommand{\runge}{\sc{R}\!unge} \newcommand{\laurent}{\sc{L}\!aurent} \newcommand{\grothendieck}{\sc{G}\!rothendieck} \newcommand{\noether}{\sc{N}\!oether} \newcommand{\glX}{\Gamma(X,\mathcal{O}_X)} \newcommand{\glY}{\Gamma(Y,\mathcal{O}_Y)} \newcommand{\finKX}{f\in K[X]} \newcommand{\ser}[1]{\sm{n=0}{\infty}{#1}} \newcommand{\sm}[3]{\underset{#1}{\overset{#2}{\sum}} #3} \newcommand{\cl}[1]{\overline{#1}} \newcommand{\sube}{\subseteq} \newcommand{\hk}{\hookrightarrow} \newcommand{\OYy}{\mathcal{O}_{Y,y}} \newcommand{\supe}{\supseteq} \newcommand{\resy}{\kappa(y)} \newcommand{\LK}{L/K} \newcommand{\isom}[3]{#1\overset{#2}{\iso}#3} \newcommand{\kn}{k^n} \newcommand{\kvec}{\textbf{vect}(k)} \newcommand{\fkvec}{\textbf{vect}_{<\infty}(k)} \newcommand{\fz}{f(X)=0} \newcommand{\KIsom}{L\underset{K}{\overset{\sim}{\to}} L} \newcommand{\Q}{\mathbb{Q}} \newcommand{\R}{\mathbb{R}} \newcommand{\L}{\mathbb{L}} \newcommand{\C}{\mathbb{C}} \newcommand{\F}{\mathbb{F}} \newcommand{\A}{\mathbb{A}} \newcommand{\ad}{\A_k} \newcommand{\P}{\mathbb{P}} \newcommand{\Z}{\mathbb{Z}} \newcommand{\Zp}{\mathbb{Z}_p} \newcommand{\Qp}{\mathbb{Q}_p} \newcommand{\Qq}{\mathbb{Q}_q} \newcommand{\Fp}{\mathbb{F}_p} \newcommand{\I}{[0,1]} \newcommand{\In}{[0,1]^n} \newcommand{\Fpn}{\mathbb{F}_{p^n}} \newcommand{\Fpm}{\mathbb{F}_{p^m}} \newcommand{\Zn}{\mathbb{Z}/{n\mathbb{Z}}} \newcommand{\Zx}[1]{\mathbb{Z}/{#1\mathbb{Z}}} \newcommand{\md}[3]{#1\equiv #2\pmod{#3}} \newcommand{\ga}{\Gal(L/K)} \newcommand{\aga}[1]{\Gal(\overline{#1}/#1)} \newcommand{\sga}[1]{\Gal(#1^{sep}/{#1})} \newcommand{\gal}[2]{\Gal(#1/{#2})} \newcommand{\c}[1]{\mathcal{#1}} \newcommand{\skw}{\{\tau\}} \newcommand{\limes}[1]{\underset{i\in I}{\varprojlim{#1_i}}} \newcommand{\IGLn}{\mathbb{G}\mathbb{L}_n} \newcommand{\IGL}{\mathbb{G}\mathbb{L}} \newcommand{\Co}[2]{H^p(#1,#2)} \newcommand{\OK}{\mathcal{O}_K} \newcommand{\OL}{\mathcal{O}_L} \newcommand{\res}[1]{\kappa(#1)} \newcommand{\resx}{\kappa(x)} \newcommand{\lTen}{\langle T_1\cos T_n\rangle} \newcommand{\lXen}{\langle X_1\cos X_n\rangle} \newcommand{\Te}{[T]} \newcommand{\Tee}{[T_1,T_2]} \newcommand{\Teee}{[T_1,T_2,T_3]} \newcommand{\Ten}{[T_1\cos T_n]} \newcommand{\Tem}{[T_1\cos T_m]} \newcommand{\pts}{\cdots} \newcommand{\pt}{\cdot} \newcommand{\hm}[3]{\Hom_{#1}(#2,#3)} \newcommand{\hom}{\Hom} \newcommand{\dash}{\dashrightarrow} \newcommand{\schemes}{\bb{(Sch)}} \newcommand{\groups}{\bb{(Grp)}} \newcommand{\rings}{\bb{(Ring)}} \newcommand{\tx}[1]{\text{ #1 }} \newcommand{\mm}{\ff{m}} \newcommand{\zkinfsum}{\sum_{k=0}^\infty} \newcommand{\ziinfsum}{\sum_{i=0}^\infty} \newcommand{\zjinfsum}{\sum_{j=0}^\infty} \newcommand{\asum}[1]{\sum_{\a\in\N^n}#1 X^\a} \newcommand{\arr}[3]{#1\overset{#2}{\to} #3} \newcommand{\nrm}[1]{\left\|#1\right\|} \newcommand{\nr}{\nrm{-}} \newcommand{\ext}[2]{#1/{#2}} \newcommand{\lam}{\lambda} \newcommand{\a}{\alpha} \newcommand{\be}{\beta} \newcommand{\g}{\gamma} \newcommand{\de}{\delta} \newcommand{\vp}{\varphi} \newcommand{\p}{\phi} \newcommand{\bul}{\bullet} \newcommand{\t}{\tau} \newcommand{\s}{\sigma} \newcommand{\ze}{\zeta} \newcommand{\T}{\mathbb{T}} \newcommand{\tm}{\times} \newcommand{\tms}{\times\pts\times} \newcommand{\ot}{\otimes} \newcommand{\ots}{\otimes\pts\otimes} \newcommand{\pls}{+\pts +} \newcommand{\cos}{,\pts,} \newcommand{\op}{\oplus} \newcommand{\ops}{\oplus\pts\oplus} \newcommand{\cr}{\circ} \newcommand{\crs}{\circ\pts\circ} \newcommand{\sc}[1]{\mathscr{#1}} \newcommand{\scal}[2]{\sc{#1}{\!#2}} \newcommand{\ov}[2]{\begin{matrix}#1 \\ #2\end{matrix}} \newcommand{\viele}{\color{orange}{\udl{\color{black}{\sc{V}\!iele\tx{}\sc{G}\!r\overset{{}_{,,\!}}{u}\textit{ß}e}}}} \newcommand{\xst}{\color{orange}{\udl{\color{black}{X.S.T.\sim 小石头}}}} \newcommand{\gudl}[1]{\color{orange}{\udl{\color{black}{#1}}}} \newcommand{\Task}{\gudl{\sc{T}\!ask:}} \newcommand{\Exer}{\gudl{\sc{E}\!exercise:}} \newcommand{\Drinfeld}{\gudl{\sc{D}\!rinfeld:}} \newcommand{\Goss}{\gudl{\sc{G}\!oss}} \newcommand{\CK}{C/K} \newcommand{\CS}{C/S} \newcommand{\Ck}{C/k} \newcommand{\Om}{\Omega} \newcommand{\J}{\Jac_{\CS}^{g-1}} \newcommand{\Fact}{\gudl{\sc{F}\!act\colon}} \newcommand{\Factn}[1]{\gudl{\sc{F}\!act\tx{}#1\colon}} \newcommand{\sep}[1]{#1^{\o{sep}}} \newcommand{\ab}[1]{#1^{\o{ab}}} \newcommand{\corres}[2]{\{#1\}\leftrightarrows\{#2\}} \newcommand{\units}[1]{#1^{\tm}} \newcommand{\line}{\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!\sim\!\!} \) \quoteon(jemand) ... alle geschlossenen Mengen $A$ \quoteoff Für heute ist die Menge geschlossen. Bitte kommen Sie morgen wieder. Vielen Dank für Ihr Verständnis.\(\endgroup\)


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1379, eingetragen 2019-11-14

\quoteon(jemand) jedes Element einer beliebigen Gruppe wird eine Ordnung zugeschrieben \quoteoff Wie sagt man doch so schön: Ordnung muss sein. Und ja, außerdem sehen wir auch hier wieder einmal die alte Weisheit bestätigt: Der Dativ ist dem Genitiv sein Feind. :-D


   Profil
Kornkreis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.01.2012
Mitteilungen: 871
Wohnort: Chemnitz
  Beitrag No.1380, eingetragen 2019-11-19

\quoteon(2018-10-17 00:36 - wrdlprmpfd in Beitrag No. 2) Hallo trewqtrewq, \quoteoff Da haben sich ja die zwei Richtigen zusammengetan :-D


   Profil
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5696
Wohnort: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
  Beitrag No.1381, eingetragen 2019-11-21

\quoteon(2019-11-19 22:45 - Kornkreis in Beitrag No. 1380) \quoteon(2018-10-17 00:36 - wrdlprmpfd in Beitrag No. 2) Hallo trewqtrewq, \quoteoff Da haben sich ja die zwei Richtigen zusammengetan :-D \quoteoff Nö, trewqtrewq hat noch alle seine Vokale. Grüße Dixon


   Profil
mire2
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 4159
Wohnort: Köln-Koblenz
  Beitrag No.1382, vom Themenstarter, eingetragen 2019-11-25

Manchmal genügt ja ein einziger Satz, um die Menschheitsgeschichte in einem ganz neuen Licht zu sehen. 8-) \quoteon(2019-11-25 21:39 - Caban in Beitrag No. 5) Hallo ich sehe keinen Unterschied zwischen Bakterien und Menschen. \quoteoff


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1383, eingetragen 2019-11-25

\quoteon(2019-11-25 22:10 - mire2 in Beitrag No. 1382) Manchmal genügt ja ein einziger Satz, um die Menschheitsgeschichte in einem ganz neuen Licht zu sehen. 8-) \quoteon(2019-11-25 21:39 - Caban in Beitrag No. 5) Hallo ich sehe keinen Unterschied zwischen Bakterien und Menschen. \quoteoff \quoteoff Ein kleiner Fakt, der gerade ganz gut passt: Es leben mehr Bakterien in und auf uns, als unser Körper an Zellen aufweist. Ein Erwachsener besteht aus 100 Billionen bzw. 100.000.000.000.000 einzelnen Zellen. ...vielleicht war dies gemeint. ;-)


   Profil
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 7155
Wohnort: Milchstraße
  Beitrag No.1384, eingetragen 2019-11-25

\quoteon(2019-11-25 22:51 - Slash in Beitrag No. 1383) Ein kleiner Fakt, der gerade ganz gut passt: Es leben mehr Bakterien in und auf uns, als unser Körper an Zellen aufweist. Ein Erwachsener besteht aus 100 Billionen bzw. 100.000.000.000.000 einzelnen Zellen. \quoteoff Ist ja eklig! :-o Bestehen Bakterien nicht auch aus Zellen? Heißt das also, dass weniger als 50% von uns zu uns gehören?


   Profil
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1259
Wohnort: Augsburg
  Beitrag No.1385, eingetragen 2019-11-26

\quoteon(2019-11-25 23:05 - StrgAltEntf in Beitrag No. 1384) \quoteon(2019-11-25 22:51 - Slash in Beitrag No. 1383) Ein kleiner Fakt, der gerade ganz gut passt: Es leben mehr Bakterien in und auf uns, als unser Körper an Zellen aufweist. Ein Erwachsener besteht aus 100 Billionen bzw. 100.000.000.000.000 einzelnen Zellen. \quoteoff Ist ja eklig! :-o Bestehen Bakterien nicht auch aus Zellen? Heißt das also, dass weniger als 50% von uns zu uns gehören? \quoteoff Das ist erstmal eklig...


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1386, eingetragen 2019-11-26

\quoteon(jemand) danke nochmal für das erste Feetback \quoteoff Ja, so ein erstaunliches "Feetback" sieht man auch tatsächlich selten hier! :-D


   Profil
Kornkreis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.01.2012
Mitteilungen: 871
Wohnort: Chemnitz
  Beitrag No.1387, eingetragen 2019-11-27

Vermutlich eine unfreundliche Rückmeldung, die einem Fußtritt gleicht 8-)


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1388, eingetragen 2019-11-27

\quoteon(2019-11-27 00:22 - Kornkreis in Beitrag No. 1387) Vermutlich eine unfreundliche Rückmeldung, die einem Fußtritt gleicht 8-) \quoteoff Ich habe da eher ans Füßeln gedacht.


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1389, eingetragen 2019-11-27

@Kornkreis und Slash Ja, obwohl eure Deutungen jetzt nicht unbedingt Hand und Fuß haben - aus logischer Sicht also dann eigentlich auf schwachen Füßen stehen - würde ich mich jetzt auch nicht mit Händen und Füßen dagegen wehren. :-D


   Profil
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 6557
Wohnort: Merzhausen, Deutschland
  Beitrag No.1390, eingetragen 2019-11-27

\quoteon(2019-11-25 23:05 - StrgAltEntf in Beitrag No. 1384) \quoteon(2019-11-25 22:51 - Slash in Beitrag No. 1383) Ein kleiner Fakt, der gerade ganz gut passt: Es leben mehr Bakterien in und auf uns, als unser Körper an Zellen aufweist. Ein Erwachsener besteht aus 100 Billionen bzw. 100.000.000.000.000 einzelnen Zellen. \quoteoff Ist ja eklig! :-o Bestehen Bakterien nicht auch aus Zellen? Heißt das also, dass weniger als 50% von uns zu uns gehören? \quoteoff Hallo StrgAltEntf! Das stimmt tatsächlich. Und es sind sogar noch mehr. Das sogenannte "Mikrobiom des Menschen" besteht aus etwa 10mal mehr Bakterien als die Anzahl der körpereigenen Zellen. Bakterien sind eben nicht immer böse! Im Gegenteil. Die meisten benötigen wir sogar. Sie sind vorwiegend im Verdauungstrakt beheimatet, leben symbiotisch mit dem Körper, unterstützen z.B. die Verdauung und das Immunsystem, verwerten/vernichten Giftstoffe u.a.m. Großenteils ist dieses Zusammenspiel noch unerforscht und man nimmt an, daß ganz unterschiedliche weitere Krankheiten und Diagnosen auf Störungen des Mikrobioms zurückzuführen sind, weshalb es ja auch so riskant ist, längere Zeit Antibiotika zu sich zu nehmen - die machen eben auch die guten und lebensnotwendigen Bakterien kaputt. Und umgekehrt, daß sich auch viele Möglichkeiten zur Heilung auftäten, würde man gezielt das Gleichgewicht in dieser Symbiose wieder stabilisieren können. Ein faszinierendes neues Forschungsgebiet! Übrigens sind - so habe ich mal gelesen - die Mitochondrien in des Körperzellen und die Freßzellen des Immunsystems ebenfalls ursprünglich aus Bakterien entstanden, die im Laufe der Evolution sich symbiotisch mit den anderen Verbunden haben. Entschuldigt diesen in diesem Thread eigentlich Off-Topic-Beitrag. Aber ich mußte richtigstellen, daß das hier nichts mit Ekel zu tun hat, sondern ist sogar (über-)lebenswichtig. Viele Grüße, Bernhard


   Profil
Primentus
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 1344
Wohnort: Deutschland
  Beitrag No.1391, eingetragen 2019-12-02

\quoteon(Jemand) stammbrüchse \quoteoff Wat? Wie meinen? Stammbüchse oder doch Stammbrüche? Also meine Stammbüchse wäre jedenfalls Ravioli. :-D LG Primentus


   Profil
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1259
Wohnort: Augsburg
  Beitrag No.1392, eingetragen 2019-12-04

\quoteon (Jemand) Ich bin euch sehr dankbar, wenn ihr mir erklären könntet was ich hier flasch mache. \quoteoff


   Profil
Primentus
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 1344
Wohnort: Deutschland
  Beitrag No.1393, eingetragen 2019-12-05

\quoteon(Jemand) einstein erhöht \quoteoff Willkommen bei unserer Auktion! Der Auktionsgegenstand ist das newtonsche Weltbild. Wer bietet mehr? ... Wer bietet mehr, sehr verehrte Damen und Herren? Herr Einstein - sehr gut - Einstein erhöht, Einstein erhöht - mit der speziellen Relativitätstheorie! Wer bietet mehr? Wer bietet mehr? Erneut Einstein - Einstein erhöht - auf die allgemeine Relativitätstheorie! Wer bietet mehr? Niemand? Niemand? Die allgemeine Relativitätstheorie - zum ersten, zum zweiten - und - zum dritten! *Hammerschlag* Allgemeine Relativitätstheorie ab sofort gültig! :-D LG Primentus


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1394, eingetragen 2019-12-06

\quoteon(2019-12-02 18:35 - Primentus in Beitrag No. 1391) \quoteon(Jemand) stammbrüchse \quoteoff Wat? Wie meinen? Stammbüchse oder doch Stammbrüche? Also meine Stammbüchse wäre jedenfalls Ravioli. :-D LG Primentus \quoteoff Für Fans von kurzen Hosenträgern oder engen Schlüpfern hätte ich da noch die "Strammbuchse" anzubieten. 8-)


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1395, eingetragen 2019-12-16

...aus einem Kommentar \quoteon(jemand) Das nichts war das herrlichste was es gab, Alles danach ist wie ein Subjekt ohne Creationsmöglickeit da konnten wir noch spielen ohne Folgen. Es gab noch Schmerz noch Böses nur Farben und Töne \quoteoff In diesem Sinne: Amen! 8-)


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1396, eingetragen 2019-12-16

\quoteon(jemand) Ja postive Startzahlen reichen aus. \quoteoff Absolut! Auch bei Verwendung von z.B. posiven oder potiven Startzahlen könnte man noch leicht erraten was eigentlich gemeint ist. :-D


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8557
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.1397, eingetragen 2019-12-16

\quoteon(2019-12-16 22:06 - weird in Beitrag No. 1396) \quoteon(jemand) Ja postive Startzahlen reichen aus. \quoteoff Absolut! Auch bei Verwendung von z.B. posiven oder potiven Startzahlen könnte man noch leicht erraten was eigentlich gemeint ist. :-D \quoteoff postive Startzahlen? Zum Beispiel 60 für Postkarten oder 80 für Briefe. 8-)


   Profil
weird
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 5301
  Beitrag No.1398, eingetragen 2019-12-20

\quoteon(jemand) Es gibt kein absolutes globales jetzt, wenn ich nun die SRT echt verschwand. Höchstens von einem weit ausserhalb aller Galaxien liegenden system X, koennte man sehen ja da und da ist jetzt in diesem Moment des Systems X auf A und B das Licht angegangen \quoteoff Ok, wenn ich das jetzt richtig deute, dann ist also die SRT echt jetzt verschwunden, was ja dann eigentlich traurig ist, aber gleichzeitig könnte man vom System X aus sehen, dass auf A und B ein Licht aufgegangen ist, d.h., jedes Ende ist auch ein Neuanfang. Wenn das nicht tröstlich und zur Adventzeit passend ist! ;-)


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 3970
Wohnort: Harz
  Beitrag No.1399, eingetragen 2019-12-20

\quoteon(2019-12-20 10:13 - weird in Beitrag No. 1398) [...] dann ist also die SRT echt jetzt verschwunden, was ja dann eigentlich traurig ist, aber gleichzeitig könnte man vom System X aus sehen, dass auf A und B ein Licht aufgegangen ist, d.h., jedes Ende ist auch ein Neuanfang. \quoteoff ... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...


   Profil
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 35Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39  

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]